Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Emotionale Future Pop-Hymne

Joakim Molitor feat. Gatsby - Remember When

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Joakim Molitor feat. Gatsby - Remember When"Remember When" von Joakim Molitor feat. Gatsby.

Am 24. April ist die Single “Remember When“ von Joakim Molitor erschienen. Mit der Unterstützung durch den Singer-Songwriter Gatsby steuert der Track inzwischen auf die 50.000 Spotify-Plays zu. Das überrascht uns keineswegs, ist die gefühlvolle Nummer zwischen Dance und Pop doch ein echter Ohrwurm. Wir möchten euch “Remember When“ daher wärmstens empfehlen. Wer ist aber eigentlich Joakim Molitor?


Joakim Molitor feat. Gatsby

Joakim Molitor ist eigentlich ein alter Hase in der Szene, gehen seine Spotify-Releases doch bis ins Jahr 2012 zurück. Viele seiner Tracks haben die Millionenmarke auf den gängigen Streaming-Portalen geknackt. Bezüglich seinen erfolgreichsten Produktionen ist auf jeden Fall “Always Gonna Say Sorry“ zu erwähnen. Der melodische Dance-Song mit fetten Trap-Beats und dem gefühlvollen Gesang von Maia Wright zählt seit seiner Veröffentlichung im Jahr 2017 mehr als 11 Mio. Streams auf Spotify. Dabei ist der schwedische Musikproduzent und DJ sehr vielseitig aufgestellt: Ob Bigroom, Progressive House oder feinste House-Töne – Joakim hat bislang kaum ein Subgenre ausgelassen. Für seinen aktuellen Track holte er seine amerikanischen Musiker-Kollegen Mike Miller und Joshua Gabbard alias Gatsby für Songwriting und Produktion mit ins Boot, mit denen er nicht zum ersten Mal zusammen arbeitet. Mike ist ein anerkannter Produzent und Songwriter, der in seiner Karriere bereits mit internationalen Künstlern wie Chris Willis und Rascal Flatts kollaborierte. Gatsby, gebürtig aus Nashville, hat jahrelang für andere Sänger und Bands Lieder geschrieben, ehe er beschloss, eine Solo-Karriere zu beginnen.

Remember When

Ihre gemeinsame Single hat ihren Ursprung auf einem Klavier in Nashville, als Gatsby nach einer Begegnung mit einer verflossenen Liebe an alte Zeiten zurück dachte, die er längst vergessen hatte, obwohl sie damals von großer Bedeutung waren. Die Message von ”Remember When” soll vermitteln, dass man Erinnerungen lebendig halten soll und mit einem positiven Gefühl zurück schauen darf. Diese tiefergehende Thematik wird bestens mit der Hit-Komposition verbunden, die von Gatsby leidenschaftlich besungen wird. Besonders der Refrain krallt sich schnell im Ohr fest. Das Arrangement greift sowohl zeitgemäße Dance-Elemente als auch Live-Instrumente auf. Nach dem Chorus offenbart sich die Power des Tracks in seinem kraftvollen Drop mit Trapanleihen, der im Finale mit dem Chorus eine musikalische Symbiose bildet.

Fazit: Mit ”Remember When” liefert uns Joakim Molitor eine emotionale und eingängige Future Pop-Hymne, in welcher er seinen Signature Sound weiter pflegt, mit der nötigen Entwicklung. Das zeitgenössische Sound Design erhält nicht zuletzt durch Gatsbys Vocals das Gewisse Etwas. Für Dance- und Popfans ein absolutes Muss!

 

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 90% - 2 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Manuel Probst

Sie war schon immer meine größte Leidenschaft: Jammen an der Orgel/ Keyboard, an eigenen Songs und Mixes rumtüfteln, Reviews von aktuellen Releases – die Musik bietet mir neben dem Genuss im Zuhören genügend Raum zur kreativen Entfaltung. Jedes einzelne Genre hat etwas zu bieten, ob EDM, Pop, Rock oder andere Stilrichtungen: Ich setze meinem persönlichen Geschmack dabei keine Grenzen. Als freier Autor von Dance-Charts.de macht es mir große Freude, Neuigkeiten aus dem Musik-Business vorzustellen.

Facebook

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version