Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Sommerliche Dance-Sounds

Lyric Video: 'STEEL feat. Leonail - Can’t Get Enough'

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

STEEL feat. Leonail – Can’t Get Enough"Can’t Get Enough" von STEEL feat. Leonail.

Ihr liebt EDM-Tracks, die richtig gute Stimmung verbreiten? Dann haben wir eine heiße Empfehlung: Am 8. Mai erschien “Can’t Get Enough“, die neue Single von STEEL. Es ist seine erste Veröffentlichung auf dem Label Golden Chocolate Records. Zudem läuft “Can’t Get Enough“ derzeit in unserer DJ-Promotion. Unserer Meinung nach hat der hitverdächtige Song- der gemeinsam mit Leonail produziert wurde- die besten Chancen dafür, viral zu gehen. Wir möchten euch den Track hiermit wärmstens ans Herz legen.


STEEL feat. Leonail

Über STEEL berichten wir nicht zum ersten Mal, denn seit 2018 sind einige Releases des DJs und Musikproduzenten aus Herne in Westdeutschland erschienen. Sein Weg zur Musik fing allerdings schon viel früher an, als sein Faible für die elektronische Musik immer größer wurde. Es dauerte nicht lange, bis STEEL am DJ-Pult selbst beim Auflegen anzutreffen war. Inzwischen sind die Anfragen für Auftritte nicht nur steil gestiegen, auch seine Songs erlangen immer mehr Bekanntheit: Zu seinen erfolgreichsten Tracks gehört “The Same“. Die Midtempo-Nummer mit ihren charakteristischen Vocals und zeitgenössischen Future Bass-Sounds geht bei Spotify seit der Veröffentlichung im Januar 2019 letzten Jahres mittlerweile auf eine halbe Mio. Streams zu. Zuletzt erschien im November gemeinsam mit Steve Kroeger und Alessia Labate die Single “Kings & Queens“, die bislang knapp 200.000 Spotify-Plays für sich behaupten kann. Zu seinen Einflüssen zählen große Musiker wie Porter Robinson und Avicii.

Can’t Get Enough

Bereits die klimpernden Klavierklänge im Intro von“ Can’t Get Enough“ versprühen Happy Vibes pur und integrieren sich Sekunden später in die erste Strophe. Die warme und leidenschaftliche Stimme des männlichen Gastsängers gibt die auf Hit geschriebene Melodie bestens wieder und zieht die Zuhörer sofort in ihren Bann. Mit etwas Fantasie erinnert das Arrangement der Gesangspassagen an die Hits von Tim Bergling. Der Chorus treibt mit seiner Topline und dem parallel verlaufenden Pre-Drop die Spannungskurve in die Höhe, um die Power des Four-on-the-floor-Tracks im Drop mit mächtigen Future Bounce-Tunes zu entfalten. Der zweite Durchlauf variiert in musikalischen Feinheiten und stellt die Detailverliebtheit von STEEL unter Beweis.

Fazit: Mit “Can’t Get Enough” ist STEEL gemeinsam mit seinem Musiker-Kollegen Leonail ein sommerlicher Dance-Track gelungen, der einfach gute Laune verbreiten will, was durch die Ohrwurm-Komposition von Anfang an gelingt. Dabei überzeugt das Arrangement aus einer Symbiose von tanzhaften Future Bounce-Sounds und einer Reminiszenz an Avicii. Wer auf aktuelle Mucke steht, sollte sich “Can’t Get Enough“ nicht entgehen lassen und den Song schleunigst in die Playlist packen!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 59% - 3 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    Theo · Vor 2 Monaten
    Ganz gut , 75 %
Über den Autor
Manuel Probst

Sie war schon immer meine größte Leidenschaft: Jammen an der Orgel/ Keyboard, an eigenen Songs und Mixes rumtüfteln, Reviews von aktuellen Releases – die Musik bietet mir neben dem Genuss im Zuhören genügend Raum zur kreativen Entfaltung. Jedes einzelne Genre hat etwas zu bieten, ob EDM, Pop, Rock oder andere Stilrichtungen: Ich setze meinem persönlichen Geschmack dabei keine Grenzen. Als freier Autor von Dance-Charts.de macht es mir große Freude, Neuigkeiten aus dem Musik-Business vorzustellen.

Facebook

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify