Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Sommerlichen Vibes

Musikvideo: 'Cécile Nordegg - Bisou Bisou (Ayosha Remix)'

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Cécile Nordegg – Bisou Bisou (Ayosha Remix)"Bisou Bisou" von Cécile Nordegg im Ayosha Remix.

Frisch aus unserer DJ-Promo erreicht euch heute ein energischer Electro-House-Track. Der deutsche Produzent Ayosha hat sich die Single Bisou Bisou der französischen Sängerin Cécile Nordegg geschnappt und ihr einen fetten Remix verpasst, der sich hören und sehen lassen kann! Das zugehörige Video wurde binnen kurzer Zeit auf YouTube schon über 20000 Mal geklickt. Bevor wir allerdings noch mehr über Track und Video verraten, möchten wir euch zunächst den Remixer selbst etwas genauer vorstellen.


Ayosha

Patrick Ajoscha Scheffler ist ein deutscher Produzent, der 2016 mit der Single „Burning Bridges“ gemeinsam mit Tihamer große Aufmerksamkeit auf sich zog. Die Nummer wurde auf Spotify schon über 2 Millionen Mal gestreamt, was wohl an ihren eingängigen Vocals und der einzigartigen Stimmung liegt. Allerdings ist Ayosha schon deutlich länger in der Musikszene tätig – bereits 2006 landete er mit den Vibekingz und der Single „Like The Wind“ auf der #2 der deutschen Charts. Später hängte er die Künstlerkarriere vorerst an den Nagel, um im Hintergrund für andere Acts wie den Rapper Nitro zu produzieren – dessen Songs wurden u.a. als Soundtracks für die Filme „Fack Ju Göhte“ und „Love Rosie, Für Immer Vielleicht“ verwendet. Nun ist Ayosha allerdings zurück und auf seinen „Ghost“-Remix im letzten Jahr folgt jetzt „Bisou Bisou“.

“Ich singe auf französisch weil das die Sprache ist in der ich mich am besten ausdrücken kann. Die Poesie, der Klang der Sprache ist auch in der kommerziellen Musik extrem wichtig. In der Musik, wie überhaupt in der Kunst, geht es weniger um das Verstehen als um das Spüren; was macht der Track mit mir? Über das Spüren, über das Klangbild verstehen wir.” - Cécile Nordegg


Bisou Bisou (Ayosha Remix)

Auffälligstes Merkmal der Nummer sind wohl die charakterstarken französischen Vocals von Cécile Nordegg. Diese erinnern an Sprechgesang und erzählen von Unbeschwertheit und dem Leben im Moment. Dank Ayosha wurde dies mit groovigen House-Beats unterlegt, im späteren Verlauf kündigt ein unerwartet kraftvolles Buildup den bevorstehenden Drop an. Dieser wird von außergewöhnlichen Lead-Sounds, druckvollen Percussions und einer massiven Bassline ausgemacht. Besonders im Zusammenspiel mit dem verrückten, animierten Musikvideo macht der Part einfach Spaß. Die locker-leichte Stimmung, die der Track vermittelt, harmoniert dabei klasse mit den grellen, sommerlichen Farben und bizarren Mustern.

Fazit: Mit „Bisou Bisou“ hat Ayosha definitiv einen Song geremixt, der seinesgleichen sucht. Das einmalige Endprodukt kann mit lässig-sommerlichen Vibes, coolen Grooves und clubreifen Drops überzeugen.


User-Wertung

Wie findest du den Song? : 83% - 15 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Tim Franke

Elektronische Musik begleitet mich schon, seit ich mit 12 Jahren zum ersten Mal „Levels“ von Avicii zu hören bekam. Von da an gab es für mich nichts Schöneres mehr, als ständig neue Musik zu entdecken. Mittlerweile hat es mir vor allem Drum & Bass angetan, doch tolle Songs gibt es in jedem Sub-Genre zu finden. Neben meinem eigenen D&B-Projekt TIM3LIMIT (Instagram @tim3limit) und meinem Audio Engineering Studium bietet mir Dance-Charts eine weitere Möglichkeit, mich noch intensiver mit EDM auseinanderzusetzen, wofür ich sehr dankbar bin.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify