Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Vokuhila-Kollab

Musikvideo: 'Scooter x Finch Asozial - Bassdrum'

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 4 Minuten)

Scooter x Finch Asozial - Bassdrum"Bassdrum" von Scooter x Finch Asozial.

Der Scooterman ist ran gegangen! Wir haben es herbeigesehen und jetzt ist es so weit. Scooter haben Finchi's Wunsch nach einer gemeinsamen Collab erhöht und liefern mit "Bassdrum" eine drückende und exzessive Zusammenarbeit. Ob der am Freitag den 05.06. erschienene Track, den Ansprüchen beider Künstler gerecht werden kann, beantworten wir euch in diesem Artikel.


Scooter x Finch Asozial

Es ist so weit, die langersehnte Collab zwischen dem Gabber liebenden Deutschrapper mit Vokuhila-Frise und Deutschlands bekanntestem Frontmann H.P. Baxxter sowie seinen beiden Sidekicks DJ Michael Simon und NACHO ist endlich da. Wie Finch Asozial schon in seinem letzten Album "Finchi's Love Tape" preisgab, ist es einer seiner größten Wünsche einmal eine Kollaboration mit dem legendären Harddance- bzw. Techno-Trio "Scooter" zu veröffentlichen. In seinem Track "Scooterman" dropt Finchi die Line "Ich würde so gerne einen Song mit Scooter haben. Also ruft mein Manager den Manager von Scooter an".  Während dieser im Song noch vergeblich auf eine Antwort wartete, schien es in der Realität jedoch zu einer erfolgreichen Kontaktaufnahme gekommen zu sein. Schon vor einigen Wochen konnte man also schon erahnen, dass dort etwas in der Mache ist. Und jetzt ist es endlich offiziell: Die Zusammenarbeit beider Künstler ist draußen und trägt den Namen "Bassdrum".

Wir haben uns die Nummer angehört und beantworten euch die Frage, ob es sich um eine gelungene Zusammenarbeit handelt. Aber vorerst müssen wir uns die Kollaborationspartner noch einmal genauer anschauen.

Finch Asozial gehört wohl zu den bekanntesten Rappern in der deutschen Szene. Aber statt mit typischen Hip Hop Beats – wie die meisten anderen Rapper, erfreut er seine Fans mit drückenden und meist elektronischen Tracks. So lässt sich seine wohl bekannteste Single "ABFAHRT" vor allem in die Richtung des "Gabbers" einordnen, eine Musikrichtung welche sich vor allem in den 90er Jahren verbreitete und durch eine prägnante Bassdrum wie auch durch verzerrte Synthi-Melodien hervorsticht. Nicht nur seine Musik befasst sich mit einer Zeitreise in die Vergangenheit, sondern sein ganzes Auftreten. Sein typisches Markenzeichen ist sicherlich seine stolz getragene Vokuhila-Mähne, sowie seine an die 80er- und 90er Jahre angelehnten Outfits. Seine Texte haben meist einen satirischen Anstrich und beschäftigen sich oft mit einer nostalgischen Sicht auf Ostdeutschland und die DDR.

Scooter gehört wohl mit Rammstein zu den bekanntesten Exportschlagern der deutschen Bandlandschaft. Schon seit den frühen 90ern ist die deutsche Techno- und Harddance-Band erfolgreich unterwegs. Gegründet von den Membern H.P. Baxxter, Rick J. Jordan, Ferris Bueller und dem Manager Jens Thele kam es im Laufe der Bandgeschichte immer wieder zu Zu- und Abgängen in der Formation. Eins blieb jedoch immer gleich – Frontmann H.P. Baxxter sorgt mit seinen unverkennbaren Zwischenrufen für den unverkennbaren Scooter-Sound. Die heutige Formation besteht neben Frontmann H.P. Baxxter aus DJ Michael Simon und dem neusten Mitglied NACHO, welcher mit seinem Eintritt das 6. Chapter einläutete. Bekannt ist die Band unter anderem für "Maria (I Like It Loud)", "Hyper Hyper" oder auch "God Save the Rave".

Bassdrum

Ihre neuste Single ist die Zusammenarbeit mit Deutschrapper Finch Asozial. Der Track trägt den Namen "Bassdrum" und liefert genau das, was man von einer solchen Kollaboration erwarten würde. Eingeleitet wird der Track mit abwechselnden Vocalshouts von H.P. Baxxter und Finch Asozial und einem Teaser der Bassdrum. Daraufhin geht es über in einen melodischen Vocalpart, welcher von einer hoch gepitchten Frauenstimme gesungen wird. Nach einem kurzen Build-Up und dem Vocalshout "Nur die Bassdrum bleibt" von H.P. kommt es zum namensgebenden Teil des Tracks – dem Drop. Dieser ist voll fokussiert auf eine stampfende Bassline. Hinzu kommen vereinzelte Synthi-Samples und Vocalshouts. Ergänzt wird der Drop im zweiten Teil durch einen Rap-Part von Finch Asozial. Bis es nach einem erneuten melodischen Teil in den zweiten Drop geht, welcher von H.P. Baxxters bekanntem "Shouting" begleitet wird.

Fazit: "Bassdrum" ist genau das was man von einer Zusammenarbeit aus dem Vokuhila tragenden Deutschrapper Finch Asozial und Deutschlands bekanntester Techno-Band Scooter erwarten kann. Im Mittelpunkt steht die stampfende Bassline. Hinzu kommen einzelne Vocalparts von H.P. Baxxter und Finch. Abgerundet wird das ganze mit einer widerkehrenden "Tik Tok"-Vocalline, welche dem Track den nötigen Ohrwurmfaktor mitgibt. Für uns vereint die Collab beide Styles hervorragend und liefert uns einen Harddance-Track zum Mitstampfen. Also keine Zeit verlieren und reinhören!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 87.23% - 49 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    Mike L. · Vor 1 Monaten
    Deutschlands bekannteste Technoband Scooter??????
    Kirmes Asi Plörre trifft es wohl besser, das hat mit Techno nichts zu tun ....
  • This commment is unpublished.
    Dirk · Vor 1 Monaten
    Was für ein Abstieg für H. P.. Schade
Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify