Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Mehrere Opfer in der Region

Green Valley: Nummer 1 Club der Welt eingestürzt

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Green Valley in BrasilienDas eingestürzte Green Valley in Brasilien | Bild: instagram.com/nickyromero.

Einer der besten Nachtclubs der Welt, der Green Valley in Brasilien, wurde gestern von einem schweren Zyklon fast vollständig zerstört. Der Wirbelsturm forderte in der Region Santa Catarina des Clubs mehrere Tote. 


Zyklon zerstört Green Valley

Von 2007 bis 2019 hat sich der Club zu einem der Hotspots der EDM-Szene entwickelt. Im alljährlichen DJ Magazine Voting war der Green Valley insgesamt fünf Mal auf der Nummer eins. Direkt in seinem Debütjahr 2011 schoss er an die Spitze. Zuletzt gelang dem Club sogar der Hattrick. Seit seinem ersten Erscheinen in den Top 100 Clubs der Welt hat er nie die Top fünf verlassen. Künstler wie Oliver Heldens, Claptone oder auch Nicky Romero haben hier regelmäßig die Massen zum Kochen gebracht. Größte Besonderheit des Clubs war das Ambiente. Der mit einem Zeltdach-überspannte Dancefloor stand in Kontrast mit einer dschungelartigen Umgebung.

Der Zyklon wirbelte mit Windgeschwindigkeiten von über 100 Kilometern pro Stunde über den Club hinweg. Auch Erdrutsche verwüsteten große Teile der Anlage. Da der Green Valley auf einem Hügel liegt und mit einem halboffenen Dach versehen ist, war er für den Wirbelsturm leicht zu zerstören. Gerade dieses so wetteranfällige Ambiente macht den Club einzigartig. Auch Weltstars wie der Fußballer Neymar waren regelmäßige Gäste im Green Valley.

Es dauerte nicht lange bis sich erste DJs auf den sozialen Netzwerken bestürzt zeigten. Nicky Romero zeigte sich auf seiner Instagram-Seite sichtlich geschockt über die Ereignisse in Brasilien: „Die Brasilianer und der Club waren immer nett zu mir. Ich hoffe, dass sich alle so schnell wie möglich erholen, in Sicherheit bleiben und dass wir gemeinsam füreinander sorgen werden.“

Auch das südafrikanische DJ-Duo Goldfish reagierte direkt mit einem Unterstützungsaufruf. „Wir können nicht glauben, dass die Nachricht von der Zerstörung wirklich bei uns einging. Wir hatten so viele unglaubliche Momente hier. Der Green Valley ist ein integraler Bestandteil der Tanzmusik und ein Traumschauplatz für jeden Künstler, der hier spielt. Liebe und Kraft nach Brasilien. 2020 war eine Herausforderung nach der anderen, aber wir werden wieder tanzen“, hieß es in ihrem Instagram-Post.

Auch der Club selber äußerte sich auf Instagram zu der Katastrophe. In einem Statement stellten die Betreiber klar, dass sie alles daran setzen den Club nach den Geschehnissen wiederaufzubauen. Die Unterstützung von Leuten auf der ganzen Welt gebe ihnen Kraft dabei.

Auch unsere Gedanken sind bei den Opfern des Wirbelsturms in Brasilien.

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify