Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

DJ Mag Club-Ranking 2020

DJ Mag Club-Ranking 2020: Bootshaus beliebteste Club Deutschlands

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 4 Minuten)

DJ Mag Club-Ranking 2020: Bootshaus beliebteste Club DeutschlandsDas Bootshaus in Köln ist auf Platz 6 - weltweit.

Wie jedes Jahr kürt das DJMag nicht nur die Top 100 DJs, sondern auch die Top 100 Clubs weltweit. Wie in den letzten Jahren auch, konnte jeder mit seinen Votes etwas für den Erfolg seiner Lieblingsclubs beitragen. Durch das Ranking entscheidet sich jedes Jahr welcher Club zu den angesagtesten gehört und welcher seine größten Zeiten hinter sich hat. Seit gestern ist das Ranking nun Online. Wir haben die wichtigsten Ergebnisse für euch zusammengefasst. 


Die Top 5

Den größten Sprung in die Top 5 hinein machen, konnte das “Printworks“ in London. 2018 war es noch auf Platz 14 in dem Ranking, letztes Jahr auf Platz 9. Auch im 2020er Ranking machte es wieder einen großen Sprung nach vorne und gehört nun zu den Top 5 Clubs der Welt. Es ist außerdem der erfolgreichste Club Europas, der nicht auf der Partyinsel Ibiza liegt. Letztes Jahr ging dieser Punkt noch an den “Papaya Club“ in Zrce, Kroatien, der sich in diesem Jahr auf Platz 7 wiederfindet. Verloren hat auch der Open-Air Club “Ushuaia“ auf Ibiza. Trotz beliebter Partyreihen von David Guetta, Dimitri Vegas & Like Mike und Armin Van Buuren sinkt der spanische Club in dem Ranking um einen Platz und ist in diesem Jahr auf der 4 wiederzufinden. Ebenfalls einen Platz verloren hat auch das “Echostage“ in Washington, das aber nach wie vor der mit Abstand erfolgreichste Club in Nordamerika bleibt. Jedoch befindet sich das “Echostage“ trotzdem zum dritten Mal in Folge auf einem Top 5 Platz wieder. Zwei Plätze hoch auf Platz 2 ging es für das “Hi“ auf Ibiza, das damit jetzt nicht nur das “Ushuaia“ als bester Club auf Ibiza ablöst, sondern auch die neue Nummer 1 in Europa ist. Weltweiter Platz 1 bleibt im dritten Jahr in Folge das “Green Valley“ in Brasilien, wo unter anderem regelmäßig Alok als Resident DJ seine Sets abfeuert.


Die beliebtesten deutschen Clubs

Auch für die Clubs aus Deutschland lief es insgesamt ganz gut. Der Berliner Technoclub “Tresor“ stieg um 8 Plätze und befindet sich nun auf Platz 53. Für einen anderen Berliner Nachtclub ging es im Ranking leicht abwärts. Das “Watergate“ sinkt nach dem letztjährigen Aufstieg wieder um vier Plätze und findet sich nun auf der 46 wieder. Jeweils zwei Plätze hoch ging es für die beiden Spitzenclubs “Berghain“ und “Bootshaus“. Der Berliner Kult-Club stieg nach zwei Jahren auf Platz 10  um zwei Plätze und gehört nun zu den Top  8 der besten Clubs der Welt. Noch besser lief es für das “Bootshaus“ in Köln. Von Platz 8 ging es hoch bis auf Platz 6 und somit konnten sowohl das “Zouk“ aus Singapur als auch der “Papaya Club“ aus Kroatien überholt werden. Insgesamt also erfreuliche Nachrichten für alle deutschen Clubgänger.


Das Ranking 2020

01.   Green Valley, Brasilien (-)
02.   Hi Ibiza, Spanien (+2)
03.   Echostage, USA (-1)
04.   Ushuaia Ibiza, Spanien (-1)
05.   Printworks London, UK (+4) 
06.   Bootshaus, Deutschland (+2)
07.   Papaya Club, Kroatien (-1)
08.   Berghain, Deutschland (+2)
09.   Zouk, Singapur (-4)
10.   Club Octagon, Süd-Korea (-3)
11.   The Warehouse Project, UK (+15)
12.   Amnesia, Ibiza, Spanien (+2)
13.   Exchange LA, USA (+4)
14.   Motion & The Marble Factory, UK (-3)
15.   White Dubai, Dubai (+1)
16.   Pacha Ibiza, Spanien (-4) 
17.   Acquarius Club, Kroatien (+2)
18.   Laroc Club, Brasilien (+7)
19.   DC-10, Ibiza, Spanien (+2)
20.   Warung Beach Club, Brasilien (+8)
35.   Avant Gardner & The Brooklyn Mirage, USA (höchster Neu-Einsteiger)
46.   Watergate, Deutschland (-4)
53.   Tresor, Deutschland (+8)

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Leon Krusch

Schon immer habe ich mich für sehr für Musik, gerade aus dem elektronischen Bereich interessiert. Die stetige Leidenschaft an neuen Infos über Acts und Festivals hält bei mir bereits seit Jahren an. Auch Artikel zu schreiben gehört seit längerer Zeit zu meinen Hobbys, welches ich in Zukunft auch gerne zu meinem Beruf machen möchte. Ein Teil der Redaktion bei Dance-Charts.de zu sein, bietet für mich die perfekte Möglichkeit meine Hobbys und Interessen miteinander zu verknüpfen. Zusätzlich habe ich die Möglichkeit neben meinem Germanistik-Studium noch Erfahrungen im Schreiben von Artikeln zu sammeln. Deshalb freue ich mich nun ein Teil der Redaktion sein zu dürfen.

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
0
Shares