Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Electro-House

Ekaj - Deja Vu

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Ekaj - Deja vu"Deja Vu" von Ekaj.

Einen sehr kreativen und coolen Track hat der kanadische Produzent Ekaj am 17. Juli veröffentlicht. Eine interessante Mischung aus Electro-House, Bass House und einer Prise Melbourne Bounce wartet hier auf uns. Technisch eine sehr ausgereifte Produktion, die uns schnell begeistert hat. Wir möchten euch im Rahmen dieses Artikels sowohl den Künstler, als auch den Song "Deja Vu" vorstellen. Und ganz nebenbei verteilen wir etwas Newcomer-Support.


Ekaj

Jake Bilodeau alias Ekaj ist 22 Jahre alt uns stammt aus Vancouver in Kanada. Seit seinem 13. Lebensjahr produziert er Musik. Beigebracht hat er sich seine Skills selber. Probieren und Studieren. Allen voran beim Schauen von YouTube Tutorials. Zunächst nannte Jake Bilodeau sich "Jex". Nach der Highschool beschloss er einen Neuanfang zu wagen und die Sache mit der Musik ernster zu nehmen, also änderte ich meinen Namen in ekaj, was Jake (mein Vorname) rückwärts bedeutet. Sein erster großer Track als ekaj, der auf SoundCloud wirklich gut lief, war ein Remix von "Trippie Redd & Swae lee - TR666", der über 33.000 Mal gespielt wurde. Weitere Remix folgten. Seit 2020 konzentriert er sich auf Eigenproduktionen. "Deja Vu" ist seine quasi seine Debüt-Single. Viele weitere Tacks und sogar einige Kollaborationen mit Sängern und Rappern sind in Arbeit.

Deja Vu

Der Track beginnt direkt mit seinem sehr markanten Vocals-Sample. Für die kreative Bearbeitung gibt es gleich zu Beginn jede Menge Bonus-Punkte. Nachdem der Track seinen Grundstein für Stimmung und Atmosphäre gelegt hat, bewegt er sich in Richtung Drop. Die zuvor aufgenommen Energie wird hier vollends entladen. Kick und Bass lassen im Zusammenspiel die Wände wackeln. Die neue Single von Ekaj ist ein echtes Festival-Tool und bringt jeden Mainfloor zu Beben. Interessant sind die verschiedenen Genres, die im Mainpart zur Geltung kommen. Bass House, Electro House, und Melbourne Bounce durch den Bass im Offbeat - das macht Laune und treibt ordentlich nach Vorne. "Deja Vu" ist über die Dauer des gesamten Arrangements ein echter Banger. Aber hört am besten selber...

Fazit: "Deja Vu" von Ekaj ist ein Festival-Banger der Extraklasse. Viel Power und Energie werden hier super kreativ transportiert. Was für ein Soundesign! Chapeau!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 76.17% - 6 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Instagram | E-Mail

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify