Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Musik für Fans von Julian Jordan, Loopers & Co.

Moderner Bass House-Sound: 'Blines - Wild'

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Blines - Wild"Wild" von Blines.

Wer auf den Sound von “stmpd rcrds“-Artists wie Loopers, Julian Jordan oder Seth Hills steht, der sollte jetzt genau aufpassen, denn mit Blines stellen wir euch einen Newcomer vor, der vom Sound her genau in dieselbe musikalische Richtung geht. Mit gerade einmal 3.000 monatlichen Streams auf Spotify ist er (noch) ein absoluter Geheimtipp. Besonders ins Auge stechen tut seine Single “Wild“, die wir euch hier im Artikel etwas genauer zeigen werden.


Blines

Der DJ und Produzent Blines kommt eigentlich aus Belgien, ist aber nebenbei in Clubs in England wie dem “Ministry of Sound“ und “EGG London“ tätig. Als seine musikalischen Vorbilder sieht er vor allem Diplo, Loopers und Brooks sowie Martin Garrix, den er 2013 im Urlaub sogar kennenlernen durfte. Und auch er selber ist in den Musikstilen seiner Idole tätig und produziert hauptsächlich Future House, Bass House und Electro House. Veröffentlicht hat der Belgier bereits auf einigen bekannten Labels, darunter auf “Tempus Records“ und “Ensis Records“. Am meisten Erfolg konnte bisher seine Single “Distraction“ verbuchen, die zwar letztes Jahr erschienen ist, aber trotzdem der direkte Vorgänger von “Wild“ ist.

Wild

Wer Fan von dem Sound ist, der viel auf “stmpd rcrds“ veröffentlicht wird, dem könnte auch “Wild“ von Blines entsprechend gut gefallen. Die Bass House-Nummer zeichnet sich vor allem durch einen starken Drop und einen rockigen Breakpart aus. Musikalisch ist der Drop vom Sound her eine Mischung aus vielen Bass House-Artists wie Loopers, Dyro, Julian Jordan oder auch Jauz. Der Break ist sehr rockig gestaltet und erinnert ein wenig an die Sounds im Cyberpunk-Stil. Obwohl jeder Song des Belgiers anders klingt, hört man trotzdem einige Charakteristika heraus, die man auch in den Vorgängersingles erkennen kann.

Fazit: Wer auf den modernen Bass House-Sound von Artists wie Loopers, Julian Jordan oder Seth Hills steht, dem könnte auch die Single “Wild“ vom Belgier Blines gefallen. Die Nummer hat einen starken Drop und einen Break, bei dem die Single nicht ansatzweise ihre Action verliert. In unseren Augen ein ganz klarer Heater für den Dancefloor.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 75.25% - 4 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Leon Krusch

Schon immer habe ich mich für sehr für Musik, gerade aus dem elektronischen Bereich interessiert. Die stetige Leidenschaft an neuen Infos über Acts und Festivals hält bei mir bereits seit Jahren an. Auch Artikel zu schreiben gehört seit längerer Zeit zu meinen Hobbys, welches ich in Zukunft auch gerne zu meinem Beruf machen möchte. Ein Teil der Redaktion bei Dance-Charts.de zu sein, bietet für mich die perfekte Möglichkeit meine Hobbys und Interessen miteinander zu verknüpfen. Zusätzlich habe ich die Möglichkeit neben meinem Germanistik-Studium noch Erfahrungen im Schreiben von Artikeln zu sammeln. Deshalb freue ich mich nun ein Teil der Redaktion sein zu dürfen.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify