Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Musikalische Reise

GRIDD - Roots

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

GRIDD - Roots"Roots" von GRIDD.

Am 27. November hat GRIDD seine zweite Single "Roots" veröffentlicht. Nach seinem überaus erfolgreichen Debüt "Open Up" taucht er nun erneut in die Welt des Progressive House, Melodic Techno bzw. Deep House ein. "Roots" kombiniert wunderbar angenehm diverse Genres und bietet dem Hörer ein extrem tollen Hörgenuss. Wir haben uns schon nach den ersten Takten in den Song verliebt, so dass wir ihn euch an dieser Stelle gerne ans Herz legen möchten.


GRIDD

Der Niederländer Martijn Kouwen ist der Mann hinter dem Projekt GRIDD. Einige von euch kennen ihn vielleicht durch sein Hauptprojekt "Volt & State", das mit "Sandcastles" oder "Warriors" echt Genre-Hits des kommerziellen Progressive House abgeliefert hat. Hier ist Martijn einer von zwei Produzenten. Bei GRIDD geht es stilistisch in eine andere Richtung. Es ist eine Mischung aus Deep-Progressive House, House und einer großen Portion Melodic Techno. “Being able to create without restrictions or rules, is the single best thing since I started producing music”, so GRIDD über sein Projekt und der dazugehörigen Musik. Stars wie Martin Garrix, Nicky Romero und Tiësto spielen seine Musik. Allen voran seine Debüt-Single "Open Up" sorgte für Aufsehen. Nun ist "Roots" veröffentlicht worden, die vielleicht noch ein Stück stärker ist als "Open Up". Wir haben reingehört.

Featured Track (Werbung)

Roots

Der Track ist via Monowave Records erschienen und zeigt gleich zu Beginn seinen Charakter - mit melodischen Arpeggios startet das Arrangement. Sobald Kick und Bass einsetzen ist auch das markante "Ohh"-Sample zu hören, das wir schon aus der "Open Up" kennen. Signature-Sound vom Feinsten. Der Klang ist zu jeder Sekunde angenehm und tiefgehend. "Roots" baut schnell eine ungemein beeindruckende Atmosphäre und Stimmung auf. Der Produzent nimmt uns auf eine musikalische Reise mit, die auch kompositorisch überzeugen kann. Sounddesign und Kompositionen sind hier auf höchstem Niveau und harmonieren perfekt miteinander. Wer auf elektronische Musik fernab der kommerziellen Pfade unterwegs ist, wird viel Gefallen an diesem Track finden.

Fazit: "Roots" von GRIDD ist extrem stark. Musikalität steht hier im Mittelpunkt und wird von einem hervorragenden Sounddesign unterstützt. Nicht umsonst hat ein Martin Garrix diesen Track bereits gespielt und supportet.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 78.33% - 3 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Instagram | E-Mail

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version