Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 11. December 2016

USER-AREA LOGIN


03
Apr
2013

Legenden

Swedish House Mafia: Ein Nachruf

Am 24. März 2013 fand der letzte gemeinsame Auftritt der Swedish House Mafia in Miami statt. Das letzte Konzert war nicht nur der Abschluss einer 53 Shows umfassenden Abschluss-Tour - One Last Tour - es ist das Ende einer der größten und erfolgreichsten Kollaborationen im elektronischen Musik Genre aller Zeiten. Mit "Don't You Worry Child" gelang ihnen ihr größter Hit. Aus diesem Grund widmen wir der Swedish House Mafia diesen kleinen Nachruf in dem wir den Werdegang der Band noch einmal Revue passieren lassen.

Swedish House Mafia 01

 

2007 - Die Anfänge

Lange bevor sich die Band Swedish House Mafia nannte, machte das Trio aus Schweden um Sebastian S.Angello-S.Ingrosso-Axwell---get-dumbIngrosso (Sebastian Carmine Ingrosso), Steve Angello (Steve Josefsson Fragogiannis) und Axwell (Axel Christopher Hedfors) gemeinsam Musik. Ingrosso und Angello kannten sich schon seitdem sie Kinder waren. Axwell lernten sie einige Jahre später kennen. Zusammen mit dem Niederländer Laidback Luke produzierten sie ihrer erste gemeinsame Single unter dem Namen "Get Dumb". Der Song kam unter den Projektnamen "Ingrosso, Angello & Axwell feat. Laidback Luke" am 28. Mai 2007 auf den Markt und war ein minimalistischer Dirty-Dutch Track.

Kurze Zeit später im Jahr 2008 stieß DJ und Produzent Eric Prydz (Hits: Call On Me, Proper Education) zum Ingrosso, Angello, Axwell Trio und man nannte sich fortan Swedish House Mafia. Allerdings verließ Prydz kurze Zeit später die Band wieder, da er von Schweden nach London umzog und damit nicht mehr zur Swedish House Mafia gehören konnte. Dann wurde es einige Zeit still um die Band. Nach "Get Dump" aus dem Jahr 2007 kam erstmal keine direkte Follow-Up Single heraus. Erst 2009 folgte ihr erster großer Hit "Leave The World Behind".

 

2009 - Leave the World Behind

Man stand im Jahr 2009 bereits bei einigen Gigs zusammen auf der Bühne, als am 12. JuAxwell, Angello, Ingrosso Laidback Luke feat. Deborah Cox Leave The World Behindni 2009 der Song "Leave The World Behind", auf dem zwischenzeitlich von Axwell gegründeten Label Axtone, erschien. Da allerdings die Band unter dem Pseudonym Swedish House Mafia noch nicht bekannt war, wurde der Song noch unter dem Projektnamen "Axwell/Ingrosso/Angello/Laidback Luke feat. Deborah Cox" herausgebracht. Es war ein mäßig erfolgreicher Titel, der sich in den Charts von Schweden, Holland und Belgien mehr schlecht als Recht positionieren konnte. Allerdings verzeichnete man erstmals nennenswerte Cluberfolge, da der Titel von den DJs in den Discotheken rauf und runter gespielt wurde.

In dem Song geht darum, dass man alle Probleme der Welt hinter sich lassen soll, sich vom Beat tragen zu lassen, die Energie in sich zu finden und einfach nur Feiern soll. Dies soll die Lösung für alle Probleme darstellen.  Kurze Zeit nach der Veröffentlichung von "Leave The World Behind" unteschrieb die Band einen Vertrag bei Polydor Records - einem Sublabel von Universal Music. Von da an begann die Erfolgsgeschichte der  Swedish House Mafia richtig Fahrt aufzunehmen.

 

2010 - One (Your Name)

Im Juni 2010 erschien der erste weltweite Hit der Swedish House Mafia - "One (Your Name)". Erstmals war SHM 04Laidback Luke nicht an der Produktion beteiligt. Zunächst als reiner Instrumental Track veröffentlicht, kam kurz danach eine Vocal-Version auf den Markt. Gesungen hat den Titel der 19-fache Grammy-Nominierte Pharrell Williams, der auch den Text schrieb. Übrigens waren die Vocals zu "One" schon ein Jahr vorher aufgenommen worden und ursprünglich für einen anderen Titel gedacht. Axwell bog sie mit dem Programm Melodyne aber so zurecht, dass sie auf die "One" passten und dadurch wurden sie zum zentralen Element für den Erfolg des Songs. In den Niederlanden wurde der Titel ihre erste Nummer-1-Single. In Deutschland schaffte es die Nummer auf Platz 41 der Media Control Charts. Weltweit war "One" ein großer Clubhit und gilt heute als Klassiker. Zwischenzeitlich gab es kein DJ-Set ohne die "One".

Noch im selben Jahr kam mit "Miami 2 Ibiza" eine weitere Scheibe der Swedish House Mafia auf den Markt. Am 04. Oktober 2010 wurde der Song, der Vocals des britischen Rappers Tinie Tempah enthält, veröffentlicht. "Miami 2 Ibiza" wurde sogar noch erfolgreicher als die Vorgänger-Single "One" und schaffte es in den britischen Charts auf Platz vier. Im Heimatland Schweden auf die 10. Der Track wurde zu einem großen internationalen Hit. In Deutschland erreicht "Miami 2 Ibiza" Platz 46 der Charts und war somit hierzulande leicht schlechter platziert als die "One".

Am 29. Oktober 2010 kam die erste DVD-Dokumentation (Video unter diesen Absatz) über die Swedish House Mafia auf den Markt. Unter dem Namen "Take One" wurde die Band über die vergangenen zwei Jahre begleitet. Dabei hatten sie 253 Gigs in 15 verschiedenen Ländern. Die Doku zeigt die Jahre 2008 bis 2010 der Band. Zu diesem Zeitpunkt war die Swedish House Mafia schon eines der meistgebuchten und auch meistbesuchten House/Electro Acts der Welt. Ebenfalls im Jahr 2010 erschien der erste Album der Swedish House Mafia. Am 22. Oktober wurde "Until One" veröffentlicht.  

2011 - Save The World

Im Mai 2011 kam der nächste große Paukenschlag. Mit "Save The World" kam die bis dahin erfolgreichste SHM 02Single in Deutschland und Schweden auf den Markt. Sie enthält Vocals des schwedischen Sängers John Martin. In vielen Ländern erreichte die Single Top-10 Platzierungen. Besonders markant war das Video zum Song, in dem Hunde die Welt retten - analog zum Songtitel. Der Track wurde eine große Hymne und ebenfalls ein Klassiker des House-Genres. Es ist kaum zu glauben, aber es scheint so, als gelänge dem Trio der Swedish House Mafia ein Hit nach dem anderen. Sänger John Martin wird später übrigens die letzte und größte Single der SHM singen - "Don't You Worry Child". Aber dazu später mehr. Das offizielle Video zu "Save the World" wurde 50 Millionen Mal angeklickt. An diesem Song schrieben neben John Martin auch noch Vicent Pontare mit, der in Schweden ein bekannter Pop- und Soul-Sänger, sowie Songwriter ist. Er produzierte auch schon für die Casting-Band "No Angels".

Mit "Antidot" folgte dann im Dezember des selben Jahres eine recht unkommerzielle Clubnummer bei der das Dubstep-Duo Knife Party mitwirkte. Hier wichen die Jungs der Swedish House Mafia von ihrem zuletzt melodischen Sounds ab und legten eine härtere Gangart ein. In England wurde "Antidot" sehr erfolgreich. In Deutschland erreichte die Single Platz 63 im Peak der Media Control Charts. 

 

2012 - Don't You Worry Child

Am 15. März 2012 ging die "Greyhound" an den Start. Sie war ebenfalls eine unkommerzielle Club-Nummer und diente gleichfalls SHM 03als Musik für die Marke Absolut Vodka und dessen Werbung bzw. Werbekampagne. "Greyhound" ist eine der erfolgreichsten Singles der Swedish House Mafia und schaffte mehrere Top-20 Platzierungen. Was viele nicht wissen: Der Track enthält ein Sample von Hans Zimmer und dessen Komposition "Time". Daher wird Zimmer auch in den Credits mit aufgeführt. Die "Greyhound" ist die dritte Singleauskopplung (neben "Antidote" und "Save The World") ihres zweiten Studio-Albums "Until Now", welches am 19. Oktober 2012 erschien und zugleich die zweitletzte Single der Swedish House Mafia. In den Deutschen Charts konnte die "Greyhound" bis auf Platz 53 klettern. Für einen derart unkommerziellen Clubtrack eine beachtliche Leistung. 

Am 14. September 2012 veröffentlichte die  Swedish House Mafia dann ihr Meisterstück. "Don't You Worry Child" ist die mit Abstand erfolgreichste Single des schwedishen Trios. Sänger John Martin lieferte dieSHM 01 Vocals. Erstmals wurde der Track im Frühjahr 2012 angekündigt und hatte sein Live-Debut vor 65.000 Zuschauern auf dem Milton Keynes Bowl-Konzert. Am 10. August wurde "Don't You Worry Child" erstmals im Radio im Rahmen der Pete Tong's Radio One Show gespielt. Gleichzeitig kündigten Ingrosso, Angello und Axwell an, dass es sich um die letzte Single der Swedish House Mafia handeln wird. Der Song ist bis heute ganz oben in den Charts anzutreffen. In Deutschland erreichte er im Peak Platz 9. In England und Schweden war es ein Nummer Eins Hit. Mehr als 1 Million verkaufte Einheiten konnten binnen der ersten drei Monate nach Veröffentlichung gezählt werden.

Nachdem die Band am 24. Juni 2012 ihre Auflösung - ohne Angabe von Gründen - bekannt gab, brach für viele Fans eine Welt zusammen. Der bis dato größte House-Act weltweit wird Geschichte sein. Mit nur acht Songs und einigen wenigen Remixen wie z.B. "Every Teardrop Is A Waterfall" für Coldplay, schaffte es die Swedish House Mafia auf der ganzen Welt einen House-Boom auszulösen. Ingrosso, Angello und Axwell sind mit der Grund dafür, dass es zur Zeit zum Beispiel in den USA einen starken Trend für House/Electro gibt. Ganze Stadien füllen Groß-Events und Festivals mit der Art von Musik wie es die Schweden produzierten. Viele Produzenten versuchten stilistisch deren Sound zu kopieren. Die Swedish House Mafia waren auf nahezu jedem Festival seit 2010 das Hightlight. Sie und ihre Musik werden uns fehlen. Inwiefern die Solo-Karrieren der drei Schweden das kompensieren kann, wird sich zeigen müssen. Natürlich sind und waren Steve Angello, Axwell und Ingrosso auch neben der SHM erfolgeich als Einzel-Künstler unterwegs. Aber annähernd so erfolgreich wie in ihrer Zusammenarbeit war bisher keines der Einzel-Projekte. Und wer weiß...Vielleicht wird es eines Tages eine Re-Union geben...we came, we raved, we loved - das war ihr Motto.

 



Mehr zum Thema: Swedish House Mafia
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version