Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 04. December 2016

USER-AREA LOGIN


22
Okt
2014

Die beiden Mega-Talente sind zurück!

Mako - Sunburst

Bekannt geworden sind sie mit Tracks wie “Beam“, oder “Our Story“. Jetzt gibt es etwas Neues von den beiden Ausnahmetalenten Mako. Ihr neuer Track nennt sich “Sunburst“. Nähere Informationen zu einem Release Termin oder einem Label gibt es leider noch nicht. Allgemein ist “Sunburst“ ein etwas ungewöhnlicher Track für Mako Verhältnisse.

 

Mako

Kaum ein Track wurde im letzten und auch in diesem Jahr so oft auf Festivals gespielt wie “Beam“. Nach den Meinungen vieler Fans ist es der beste Track 2013 gewesen, was man sofort unterschreiben könnte. Der Erfolg kam für die beiden Newcomer von Mako ziemlich überraschend. Schon der Original Mix wurde sehr gut aufgenommen. Der Vocal Edit mit dem Gesang und dem Text von Angel Taylor ging dann aber richtig durch die Decke. Die Nummer wurde einfach immer und überall gespielt. Ein paar Monate danach kam auch der Dannic Mix raus, der dem Release noch einmal zu mehr Ruhm verholfen hat. Mittlerweile zählt die Nummer schon zu den echten Klassikern. Der Nachfolger zu “Beam“ nannte sich “Into the Light“ und war eine Kollaboration zwischen ihnen, Sander van Doorn und DubVision. Der letzte Original Track den wir von Mako bekommen haben nennt sich “Our Story“. Seit diesem Zeitpunkt war es eher still um die beiden Talente.

 

“Sunburst“ – Progressive House wie er sein sollte

Bei Mako ist alles handgemacht. Sie schreiben ihre Melodien selbst, produzieren selbst und singen sogar selbst. Nachdem das letzte Release der beiden ein Jahr her ist, haben sich selbstverständlich auch die Produzenten selbst weiterentwickelt, und das merkt man bei dieser Nummer hier sehr stark. Wie bei dem Original Mix zu “Beam“ gibt es bei “Sunburst“ erst einmal keine Vocals. Die vermisst man zum Glück auch nicht, den der Track selbst hat eine Menge zu bieten. Die Melodie ist einfach unglaublich gut und in Verbindung mit der Lead die hier benutzt wird schaffen es die beiden wieder dieses ganz spezielle Mako Gefühl zu vermitteln. Das Anhören ist hier ein absolutes Muss. Technisch haben die beiden bekanntlich immer überzeugt. Das hat sich zum Glück hier nicht geändert.

Mako - Sunburst

Fazit: “Sunburst“ ist ein würdiger Nachfolger zu all den anderen großartigen Produktionen die schon von Mako gekommen sind. Wenn man sich die vergangenen Werke der beiden ansieht, dann ist es durchaus wahrscheinlich das zu “Sunburst“ auch ein Vocal Edit kommen wird. 

 

 



Mehr zum Thema: Mako
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version