Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Friday, 02. December 2016

USER-AREA LOGIN


11
Aug
2015

Nachfolger zum beliebten Pioneer Controller

Pioneer kündigt DJ DDJ-SB2 an

Das DJing hat sich den letzten Jahren ziemlich viel entwickelt. Pioneer scheint sich als Marktführer in diesem Bereich trotzdem noch einige Gedanken zu machen, wie neue Produkte das DJing weiterbringen können. Nun wurde der Nachfolger zu dem so beliebten DDJ-SB Controller angekündigt. Der DJ DDJ-SB 2 wird laut Pioneer ab dem September für 259€ zu haben sein.

 

Die wichtigsten neuen Features des DJ DDJ-SB2

Pioneer ist für seine hohen Preise bekannt, das dürfte vielen klar sein. Gleichzeitig stellt die Firma aber auch einige der besten DJ Produkte her, die man derzeit kaufen kann. Wenn man also einen neuen Controller für 259€ auf den Markt bringt muss man natürlich einige Kompromisse eingehen um trotzdem noch die bekannte Pioneer Qualität zu liefern. Neu in dem DDJ-SB2 ist, dass man gleich ganze 4 Decks bedienen kann. Außerdem wurde im Gegensatz zu der ersten Version eigene Knobs für die Input Lautstärke hinzugefügt. Letztes neues Feature: Der sogenannte Pad Trans Knopf.

 

Was bekommt man für sein Geld?

Für das Geld hat Pioneer mit Sicherheit den besten DJ Controller gemacht, den es derzeit zu kaufen gibt. So viele Premium Features wie hier vorhanden sind gibt es wohl kaum woanders. Das fängt bereits bei den Jog Wheels an. Pioneer implementiert bereits seit einiger Zeit ihre neuen Aluminium Jog Wheels in die neuen Controller. Auch hier ist einer in voller Größe vorhanden. Die insgesamt 10 Effekte kommen von iZotope, einer Firma die vor allem den Produzenten unter uns bekannt vorkommen könnte. In Sachen Input gibt es einen für ein Mikrofon. Der Master Output wird als RCA bereitgestellt. Selbstverständlich gibt es auch einen Kopfhörer Monitoring Ausgang. Das einzige was erfahrenen Pioneer Nutzern sofort auffallen dürfte sind die fehlenden Pioneer Play und Cue Buttons. Diese wurden wie in der letzten Version vom DDJ-SB auf die Performance Pads gelegt. Ob einen das nun stört oder nicht muss jeder selbst entscheiden.

Pioneer kündigt DJ DDJ-SB2 an

 

Fazit: Der DJ DDJ-SB2 scheint eine logische Weiterentwicklung der ersten Version zu sein. Für das Geld scheint es wirkliche eine Menge an Features zu geben. Der DDJ-SB2 könnte zumindest in dem Preisbereich der nächste Bestseller von Pioneer werden.

 

 



Mehr zum Thema: Pioneer
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version