Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Friday, 09. December 2016

USER-AREA LOGIN


25
Jan
2016

Ungewohnter Dancefloor-Kracher vom Niederländer

Fedde Le Grand - Keep On Believing

Mit der “Feel Good“ von Fedde Le Grand kam vor wenigen Wochen eine echte Future-House-Bombe, die zurzeit die Beatport Top 100 in Ansturm nimmt. Vor wenigen Tagen kam dann auch noch eine neue Single mit Merk & Kremont die da lautet “Give Me Some“. Anscheinend gibt Fedde Le Grand im neuen Jahr so richtig Gas. Mit der “Keep On Believing“ steht bereits das dritte Release zum Download bereit. Ob der Track sich jetzt in Future-, Groove-House oder einem ganz anderen Genre bewegt, erfahrt ihr in folgendem Artikel.


Fedde Le Grand

Fedde Le Grand sollte jedem EDM-Fan ein Begriff sein! Der 38-Jährige Produzent und Diskjockey Fedde Le Grand aus Utrecht, hat seine Glanzzeiten zugegebener Weise bereits hinter sich. Der Niederländer begann im Jahr 2000 mit dem Produzieren, doch der große Durchbruch gelang Le Grand erst mit dem Club-Hit “Put Your Hands Up For Detroit“, der unfassbar auf Platz 1 der britischen Charts stieg. Mit “Wheels In Motion“, “Mirror“ und dem Album “Sessions“ knüpfe der damals 30-Jährige an und lieferte einen Hit nach dem anderen. In 15 Jahren im Musikbusiness produzierte der Niederländer unfassbare 42 Tracks, legte nebenbei noch auf den größten Festivals auf und  kümmerte sich um sein Label Flamingo Recordings. Nach einer längeren Pause in den Jahren 2012 & 2013, legt Fedde Le Grand in 2015 so richtig los. Mit der “Feel Good“ konnte der Niederländer in den letzten Wochen viele positive Resonanzen erreichen. Jetzt kommt nach kurzer Zeit schon die nächste Single!


Keep On Believing

Der Track wird durch ein kleines Piano-Anspiel eingeleitet, wodurch man eine ruhige Ballade zu erwarten hat. Schnell stoßen ein ruhiges Instrumental und auch noch weibliche Vocals hinzu. Auch nach dem ersten Ansingen der Vocals könnte man immer noch mit einer Ballade rechnen. Im zweiten Vocalpart wird das Ganze schon einmal deutlich schneller und ein steigernder Subbass steigt ein, sodass das Gefühl einer Ballade verfliegt. Leider ist nicht bekannt welche Sängerin die Vocals gegeben hat, doch es lässt sich sagen, dass diese durchaus positiv mit der “Keep On Believing“ auffallen würde.

Im dritten Vocalpart denkt man dies sei der Refrain, doch dies stellt sich als falsch heraus. Da die Vocals immer leiser werden und der Subbass überwiegt, denkt man ein Drop folgt, jedoch ist dies kein Drop. Es wird durchgehend gesungen und somit lässt sich dieser Part als Refrain bezeichnen. Die Vocals im Refrain sind sehr schnell und auch der Subbass ist temporeich, sodass dieser auf keinem Dancefloor falsch wäre.

Fedde Le Grand - Keep On Believing

 

Fazit: Alles in allem ist “Fedde Le Grand – Keep On Believing“ nicht unser Liebling-Stil. Die Vocals können zwar auf voller Länge punkten, doch das nach dem dritten Vocalpart kein Drop folgt ist leider enttäuschend. Einigen Leuten wird die “Keep On Believing“ vielleicht besonders gefallen, denn der Track wäre auf keinem Dancefloor falsch. Wir möchten lieber weiter den Future House Stil aus “Feel Good“.

 

 



Mehr zum Thema: Fedde Le Grand
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version