Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Oldschool Vocals mit neuem Sound

Matoma & The Notorious B.I.G. - Party On The West Coast (feat. Snoop Dogg)

Matoma & The Notorious B.I.G. - Party On The West Coast (feat. Snoop Dogg)"Party On The West Coast" von Matoma & The Notorious B.I.G. feat. Snoop Dogg

Das Tropical-House-Genre scheint kurz vor dem Aussterben zu sein. Trotzdem gibt es einige Produzenten, die noch immer an diesen Sounds festhalten. So auch Matoma, der vor kurzem einen neuen Song mit bereits bekannten Vocals veröffentlicht hat. Matomas Track ist genau genommen ein Remix zu dem vor kurzem veröffentlichten Song “When We Party“ mit alten Vocals von The Notorious B.I.G. und neuen Vocals von Snoop Dogg und Faith Evans. Matomas Version von “When We Party“ hört auf den Namen “Party On The West Coast“ und wurde am 21. Mai über Rhino Entertainment bzw. Warner Music veröffentlicht. Aktuell gibt es die Nummer bei iTunes, Apple Music und Spotify.


Oldschool Rap gemischt mit Tropical-House

Die Verbindung zwischen Oldschool Rap und Tropical-House hört sich zuerst einmal merkwürdig an. Hörte man diese Tatsachen komplett ohne Kontext, würde man wahrscheinlich schmunzeln. Matoma hat es hier jedoch überraschend gut gemeistert, diese beiden Elemente miteinander zu verbinden. In den Vocal-Parts kommen trotz des Raps überhaupt keine Hip-Hop-Elemente zum Einsatz. Matoma fokussierte sich bei seiner Produktion komplett auf Tropical-House-Sounds.


Dass die Vocals bei “Party On The West Coast“ von drei verschiedenen Leuten kommen, hilft, ohne Frage, viel. Die Sängerin Faith Evans passt außerdem ziemlich gut zu dem Tropical-House-Soundset. Der Rap von The Notorious B.I.G. und Snoop Dogg passt ebenfalls überraschend gut zu dem recht einfach gehaltenen Tropical-House-Soundset. Durch diese Verbindung entstehen schnell die typischen Tropical-House-Vibes, welche perfekt zur aktuellen Jahreszeit passen.

Man merkt dann auch ziemlich schnell, dass wir es hier mit einem Song zu tun haben, der kommerziell sogar richtig viel Potenzial hat, erfolgreich zu werden. Diese Verbindung resultiert in einem unfassbar frischen Song, der in dieser Form selten produziert wird. Matoma hat mit “Party On The West Coast“ etwas sehr schwieriges geschafft: Zwei eigentlich so grundlegend unterschiedliche Genres miteinander zu kombinieren. Das hat Respekt verdient. Jedoch hatte er ähnliche Songs schon in der Vergangenheit produziert.

Fazit: “Party On The West Coast“ ist der perfekte Song für die aktuelle Jahreszeit. Eine wahrlich frische Nummer, die zwei komplett unterschiedliche Genres kombiniert.


 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Patrick Butz

Mein Name ist Patrick Butz. Meine Leidenschaft ist die elektronische Musik, besonders die beiden Genres Hands Up und Hardstyle, aber natürlich auch gerne Progressive oder Electro House. Außerdem bin ich DJ und beschäftige mich einen großen Teil meiner Zeit mit Musik. Sie ist sozusagen meine Leidenschaft.

Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Lady feat. Nik Felice [Filatov & Karas RMX]
DJ Promotion |
Inspirit Music Production präsentiert:
Jerome Walker - Never Gonna Give You Up
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Crew Cardinal feat. Layne Tadesse - My Girl
DJ Promotion |
Zooland präsentiert:
Housedestroyer feat. Cosmo Klein - Outta My Head
DJ Promotion |
Andorfine Records präsentiert:
Froidz - Easy Lover
DJ Promotion |
JOMPSTA präsentiert:
LIZOT - Do You Right
DJ Promotion |
Nitron / SONY präsentieren:

 

Bravo the Hits 2017
Bravo The Hits 2017
Future Trance 82
Future Trance 82
The Dome Vol. 84
The Dome 84
Kontor Top Of The Clubs Vol. 77
Top Of The Clubs 77
Club Sounds - Best Of 2017
Club Sounds - Best of 2017
Mobile Version
0
Shares