Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

MONTAG, 25. September 2017

USER-AREA LOGIN



Vicetone feat. Rosi Golan - Collide"Collide" von Vicetone feat. Rosi Golan

In den letzten Monaten hat man vom niederländischen Produzenten-Duo Vicetone kaum etwas gehört. Die Jungs hatten sich aus der großen EDM-Szene leider ein wenig entfernt. Ihre letzten Releases waren nämlich nicht auf Spinnin‘ Records zu hören, sondern auf dem kanadischen Label Monstercat, welches in Europa nicht so populär ist. Man hatte bereits das Gefühl, dass Vicetone und Spinnin‘ ab sofort getrennte Wege gehen, doch das stellt sich nun als falsch heraus. Am 11. August erschien die neue Single “Collide“ auf dem niederländischen Nummer-1-Label. Der Track ist zusammen mit der Sängerin Rosi Golan entstanden und stellt die erste Single vom Duo 2017 auf Spinnin‘ Records dar. Wir möchten euch "Collide“ genauer vorstellen.


Collide – Mit dem Signatursound von Vicetone im Drop

Das niederländische Duo Vicetone hatte eigentlich immer einen festen Platz bei Spinnin‘ Records. Früher erschien nahezu jeden Monat eine Single der Jungs auf dem niederländischen Label. Innerhalb der vergangenen zwölf Monate ist einiges passiert. Neben dem Labelwechsel haben Vicetone auch eine Soundveränderung eingeleitet. Ursprünglich waren die Produzenten für ihre melodischen Progressive-House-Kracher bekannt. Seit Sommer 2016 hat sich der Style der Jungs gewandelt. Mit “Nevada“ und “Anywhere I Go“ stiegen sie auf die groovige Schiene um und das zog sich auch ins Jahr 2017. Ihre letzten beiden Tracks “I Hear You“ und “Apex“ waren erneut in einem groovigen Style gehalten.


Das geht mit “Collide“ genauso weiter. An den ersten Vocalparts von Rosi Golan hört man bereits, in welche Richtung der Song gehen wird. Die Stimme der unbekannten Sängerin klingt angenehm. Sie wird mit einem verzogenen Nachklang ihrer Stimme noch einmal garniert, was den Groove des Tracks schon früh einleitet. Die Vocalparts von Rosi Golan sind leider kurz geraten und es geht relativ schnell zum Build-Up über. Der Build-Up klingt sehr nach Vicetone.

Die Vocals wurden zu Vocalchops verarbeitet und von einem groovigen Future-House-Sound unterlegt. Der Drop macht dann genau da weiter, wo das Build-Up aufgehört hat. Durch die Vocalchops und Soundcuts wirkt die Art und Weise des Drops leicht wie Future Pop. Das Sounddesign verwandelt “Collide“ jedoch zu einer groovigen Mischung aus Progressive und Future House.

Fazit: Die neue Single “Collide“ von Vicetone und der Sängerin Rosi Golan entspricht genau dem Sounddesign, welches sich Vicetone bei den letzten Produktionen bereits gewidmet haben. Der groovige Sound scheint sich zum Signatursound entwickelt zu haben. Für diese Single haben sie sich eine geeignete Sängerin ins Studio geholt, dessen Stimme auch im Build-Up und im Drop eine wichtige Rolle spielt. Die Vocalchops und Melodie im Drop gehen mit dem Trend der aktuellen Zeit und sollten auf positive Resonanzen stoßen. Die Mischung von Vicetone wird zwar nicht jedem gefallen, doch klingt keinesfalls 08/15 und ist durchaus kreativ.


 



Mobile Version
0
Shares