Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

MONTAG, 25. September 2017

USER-AREA LOGIN


05
Sep
2017

Erster Track vom kommenden Album

Don Diablo feat. Holly Winter - Don’t Let Go

Don Diablo feat. Holly Winter – Don’t Let Go"Don’t Let Go" von Don Diablo feat. Holly Winter

Es dürfte nicht mehr allzu lange dauern, bis das neue Album von Future-House-Star Don Diablo erscheint. Vor acht Monaten wurde es vom Niederländer bereits angekündigt. In dieser Zeit erschienen mit “Switch“, “Children Of A Miracle“, “Save A Little Love“ und “Momentum“ vier Tracks. Am 1. September kam die neue Single “Don’t Let Go“ auf dem hauseigenen Label Hexagon Records heraus, welche mit einem Feature von Sängerin Holly Winter versehen wurde. Überraschend hat Don Diablo bekanntgegeben, dass der neue Track die erste Single-Auskopplung des neuen Albums sein wird. Wir wollen euch diese vorstellen und verraten, ob es wieder in die Shuffle- oder doch in die Vocalchops-Richtung geht.


Don’t Let Go – Gute-Laune-Track mit Vocalchops im Drop

Wenn man sich die Tracks von Don Diablo in den vergangenen Monaten anhört, fällt eine relativ klare Struktur auf. Der Future-House-Produzent zeigt sich immer von zwei verschiedenen Seiten. Zum einen veröffentlicht der Dutch-DJ Shuffle-Anthems wie “Momentum“, “Switch“ oder “Cutting Shapes“, zum anderen erscheinen immer wieder Tracks, bei denen Vocalchops im Fokus stehen, wie “Children Of A Miracle“ oder “What We Started“. Bei seiner neuen Single “Don’t Let Go“ geht er in letztere Richtung.


Der Track wird mit wohligen Klängen eingeleitet, die später im Instrumental eine prägende Rolle einnehmen werden. Früh setzen die ersten Vocals ein. Der Name des Feature-Artists klingt weiblich, doch die Vocals am Anfang sind dies ganz und gar nicht. Die ersten Parts werden nämlich von einem Mann gesungen, dessen Identität unbekannt ist. Die Stimme ist sehr angenehm und klingt im Gegensatz zu den meisten Sängern nicht kräftig, sondern schön sanft. Im Hintergrund ist das gewohnte Schnipsen zu hören. Die Vocals bewegen sich gesanglich auf hohem Niveau. Auch der angenehme Text trägt zur Klasse des Gesangs bei.

Nach dem Refrain ist für kurze Zeit eine gepitchte Stimme zu hören, die den Titel des Songs ruft. Daraufhin setzt der Drop ein. Auf ein Build-Up wurde nahezu komplett verzichtet. Der Drop besteht aus den bereits angesprochenen Vocalchops, die den Titel “Don’t Let Go“ in verschiedenen Höhen darstellen. Die einzelnen Chops lassen eine tolle Melodie entstehen und der Sound lässt gute Laune aufkommen. Natürlich sind auch die typischen Future-House-Einflüsse von Don Diablo zu hören. Nach dem relativ kurzen Drop ist die Sängerin Holly Winter an der Reihe. Auch sie macht ihre Aufgabe vorbildlich.

Fazit: Die neue Single “Don’t Let Go“ von Star-DJ Don Diablo lässt sich definitiv als gelungen beschreiben. Man hört diesen Track mit den Vocalchops im Drop einfach gerne, wozu die tollen Vocals beitragen. Holly Winter und der unbekannte Sänger harmonieren großartig. Don Diablo entfernt sich zwar mit solchen Nummern etwas vom Future House, doch wenn dieser Style besonders gut ankommt, ist das auch richtig so. Die neue Single macht einfach Spaß. Die Vorfreude auf das neue Album steigt.

 

 



Mobile Version
0
Shares