Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

“Blurred Lines“-Sänger mit neuer Gute-Laune-Nummer

Robin Thicke feat. Juicy J - One Shot

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Die meisten werden den Sänger Robin Thicke noch von seinem Welthit “Blurred Lines“ zusammen mit Pharell Williams kennen. Bis auf einen Einstieg als Gastmusiker für Flo Rida mit “I Don’t Like It, I Love It“ in den deutschen Single-Charts Top 20, wurde es still um den US-Amerikaner. 2016 erschien bislang nur eine Single namens “Deep“ gemeinsam mit Nas, die jedoch extrem floppte.  Jetzt war es dann endlich wieder soweit. Am 10. November veröffentlichte der Sänger zusammen mit Rapper Juicy J seine neue Single “One Shot“ und die soll jetzt so richtig durchstarten. Wir haben uns die neue Nummer des Sängers genauer angehört und verraten euch ob ein Charthit realistisch ist.


One Shot - Lässige R&B-Nummer mit gelungenen Rapp-Parts

Nach seinem Riesenhit “Blurred Lines“ machte Robin Thicke kaum noch durch positive Schlagzeilen auf sich aufmerksam. Schon das Musikvideo des Hits mit leicht bekleideten Damen polarisierte und wurde schließlich auch von YouTube gesperrt, doch der Hammer folgte zwei Jahre später. Thicke wurde aufgrund von Plagiatsvorwürfen verklagt. Der Vorwurf: Der Sänger habe Teile des Refrains vom Song “Got To Give Up“ von Marvin Gaye kopiert. Die Klage setzte sich durch und der US-Amerikaner musste eine satte Strafe von 7,4 Millionen Dollar zahlen.

Doch jetzt kommen wir mal zu seiner neuen Single “One Shot“, denn die besitzt auf alle Fälle Hitpotential. Wie gesagt wurde die Nummer zusammen mit seinem Landsmann und Kollegen Juicy J geschrieben, den wahrscheinlich die meisten von seinem Featuring des Songs “Katy Perry - Dark Horse“ kennen. Man kann also mit einer Mischung aus R&B, Jazz und Hip Hop rechnen und genau das wird auch geboten. Der Song bekannt direkt sehr rasant und wird durch den Refrain eingeleitet.

Schon nach wenigen Sekunden merkt man was für unglaublich gute Laune die Single macht. Die ersten Vocalparts von Thicke sind sehr temporeich und ähneln schon ein wenig der “Blurred Lines“, doch das ist nicht schlecht gemeint. Der Song ist genauso lässig und macht auch ähnlich gute Laune. Darauf folgen schnell die Rapp-Parts von Juicy J, die erstaunlich gut mit dem Jazz-Instrumental harmonieren. Das Instrumental ist ziemlich Oldschool gestaltet, doch macht mit den modernen Vocals sehr Spaß.

Robin Thicke feat. Juicy J – One Shot

 

Fazit: Die “One Shot“ ist eine absolute Gute-Laune-Nummer, die auf keiner Party fehlen sollte. Sowohl textlich als auch stilistisch passt die Nummer auf jede Party. Die ganze Single ist sehr temporeich. Die Rapp-Parts funktionieren erstaunlich gut und die Stimmen der zwei Sänger harmonieren ebenfalls. Das alles ergibt eine gelungene, moderne Pop-Single mit Oldschool-Jazz-Elementen. Das Potential zum Radio- und Party-Hit besitzt die “One Shot“, doch mit einem Charthit wird es knapp.

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Henry Einck

Mein Name ist Henry Einck und ich habe mich im Mai 2015 der Redaktion von Dance-Charts angeschlossen. In den letzten Jahren hat sich die elektronische Musik zu meiner Leidenschaft entwickelt und ist mittlerweile neben dem Sport, der Teil meines Lebens, dem ich am meisten Aufmerksamkeit schenke. Neben dem Verfassen von Musikrezensionen und Boulevard-News, ermöglicht mir Dance-Charts durch Interviews näheren Kontakt zu den DJs. Ich sammele sowohl musikalische als auch journalistische Erfahrungen, die mich bei dem Berufswunsch des Journalisten weiterbringen könnten.

Facebook | Instagram | E-Mail

 
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
SizMo - This Time
DJ Promotion |
KrazyMazy Prod. präsentiert:
DNAS feat. The Mongol - Big Boys Party
DJ Promotion |
PartyPoint Records präsentiert:
DJ Brainstorm feat. Mike Kremer - Mach Dein Feuer An
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Tessa & Grimaldo - Kiss Me Awake
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
ELIJAH - Federleicht
DJ Promotion |
ELIJAH Records präsentiert:
Nadia & Alchemist Project - Mamma Mia
DJ Promotion |
XWAVEZ präsentiert:
Bravo Hits 101
Bravo 101 Hits
Future Trance 84
Future Trance 84
The Dome Vol. 86
The Dome 86
Kontor Top Of The Clubs Vol. 78
Kontor 77
Club Sounds Vol. 85
Club Sounds 84
Mobile Version