Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Glidesonic - Return to Desire (Don’t Love Me Just Love Me)

Cover des 90er Hits

Maurice West & SaberZ - Rhythm Of The Night

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Maurice West & SaberZ - Rhythm Of The Night"Rhythm Of The Night" von Maurice West & SaberZ.

Via Mainstage Music, dem Label des Duos W&W, veröffentlichte Maurice West gemeinsam mit SaberZ ein Remake des gleichnamigen Hits “Rhythm Of The Night“. Bei dieser Konstellation erwartet uns vor allem eins: Big-Room-Feuerwerk. Insbesondere Ersterer ist in diesem Festival-Genre bekannt. Doch was taugt die Nummer? Kleiner Spoiler: Einiges! 


“Rhythm Of The Night“ – Schon wieder?!

Als der Teaser zu dieser Scheibe in den sozialen Medien promotet wurde, waren wir äußerst skeptisch. Das Original von 1985 erreichte hohe Chartplatzierungen in Europa und darf bis heute auf keiner Party fehlen. Klar, dass andere Künstler von diesem Kuchen auch ein Stück haben wollten. So entstanden in den letzten Jahrzehnten Mal mehr, und Mal weniger gute Neuinterpretationen – letztere am ehesten.

Während des Booms der EDM-Szene ab circa 2012 wurden Mashups immer populärer. Sie füllten die Sets der DJs und sind bis heute eine Möglichkeit, Klassiker aufleben zu lassen, ohne direkt einen ganzen Remix produzieren zu müssen. “Rhythm Of The Night“, “Spectrum (Say My Name)“ und etliche weitere, nicht zuletzt “Heads Will Roll” im A-Trak Remix, gehören zu den Dauergästen der Mainstages.

Maurice Wests & SaberZ Version

Zugegeben, die erste „Strophe“ wirkt nicht allzu vielversprechend. Wie immer dudeln die Vocals des Megahits vor sich hin, die jedem EDM-Fan wahrscheinlich mittlerweile Kopfschmerzen bereiten. Doch keine Angst, dies ist auch nicht der Höhepunkt des Tracks.

Die klassischen Maurice-West-Synths setzen ein und zersägen in Supersaw-Ausführung alles zu Kleinholz, was sich ihnen in den Weg stellt.

Dann stellt sich uns auch schon das Monstrum von Drop vor. Mit einer massiv stampfenden Kick treibt der Drop die simple Melodie in unsere Köpfe. Diesmal wurden die Synths auch nicht allzu sehr mit Noise und Distortion versehen, was man leider von Maurice West durchaus gewohnt ist. Hier finden wir auch SaberZ wieder. Das Konzept im Drop kennen wir bereits aus einigen seiner Werke wie dem Remix zu “Something Just Like This“ der Chainsmokers.

Fazit: Maurice Wests & SaberZ Neuinterpretation des Hits “Rhythm Of The Night” kann insbesondere im Drop überzeugen. In den Breaks haben wir es mit durchschnittlichen, Mashup-ähnlichen Zügen zu tun, die man auch durch eine eigene Melodie ersetzen könnte. Der Drop selbst weist nämlich keine direkte Verbindung zum Vorbild auf, passt aber dennoch zusammen.


Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    Stefan · Vor 8 Monaten
    Was meint der Autor mit "Das Original von 1985"?
    Also das Original "The Rhythm of the NIght" ist von Corona aus dem Jahre 1993, dieses wiederum enthält ein Zitat aus dem Song "Save Me" von Say When! aus dem Jahre 1987.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Jonas Vieten

Ich bin Jonas Vieten und seit Oktober 2017 Teil der Redaktion. Bereits als Leser habe ich mich täglich auf neue Artikel und News rund um EDM gefreut. Nun auf der Seite der Verfasser sein zu dürfen, macht mich sehr froh. Ich hoffe, eines Tages im Musik-Business – bevorzugt als DJ – arbeiten zu können. Neben Bigroom-Feuerwerk oder chilligen Future-House-Beats können Film-Soundtracks mich ebenfalls begeistern.

Email | Instagram

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Glidesonic - Return to Desire (Don’t Love Me Just Love Me)
DJ Promotion |
GlideSonic Music präsentiert:
U96 feat. DJ T.H., Nadi Sunrise - Das Boot 2018
DJ Promotion |
UNLTD Recordings präsentiert:
WHALE CITY - Echo Of Joy (Stereoact Remix)
DJ Promotion |
Golden Umbrella präsentiert:
Aquagen & Fischer & Fritz - Tarantella Dance
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Honk! - Indianer (Diana Hey)
DJ Promotion |
Summerfield Records präsentiert:
Tom Civic - Winner
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 86
Future Trance 86
The Dome Vol. 87
The Dome 87
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds Vol.87
Club Sounds 87
Mobile Version
0
Shares