Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Carol Kenzo - Morenita

Urban Pop für die Radios

Bebe Rexha - Last Hurrah

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Bebe Rexha - Last Hurrah"Last Hurrah" von Bebe Rexha.

Nachdem die amerikanische Singer-Songwriterin Bebe Rexha 2018 als ein sehr erfolgreiches und  produktives Jahr betrachten darf, erschien vergangenen Freitag ihre brandneue Single: “Last Hurrah“ knüpft nahtlos an den Sound des aktuellen Longplayers “Expectations“ an. Ob das für einen Hit reicht, klären wir im folgenden Artikel.


Last Hurrah 

Seit 2013 landet Bebe Rexha neben dem Songwriting für andere Künstler einen Hit nach dem anderen. Ihre größten Erfolge feierte sie mit der Unterstützung von Musikerkollegen: “Me, Myself & I“ mit Rapper G-Eazy (2015) kann mit mehr als 778 Mio. Streams auf Spotify trumpfen. Dicht dahinter folgen mit Silber und Bronze die Martin Garrix-Kollabo “In the Name of Love“ (774 Mio.) aus dem folgenden Jahr und  der Überraschungshit “Meant to Be“ (640 Mio.) zusammen mit der Countryband Florida George Line, der auch auf dem derzeitigem Album enthalten ist. “Expectations“ wurde im vergangenen Juli veröffentlicht und konnte mit seinen vierzehn Tracks bisher mehr als eine halbe Million Verkäufe absetzen. Momentan bestreitet die New Yorkerin erfolgreich Charts und Airplay gemeinsam mit J Balvin auf der David Guetta-Single “Say My Name“. Nun folgt mit “Last Hurrah“ die Leadsingle zum nächsten Album, die sie solistisch bestreitet.

Nach einer kurzen Einleitung stimmt Bebe Rexha den Lobgesang auf die Laster der Menschen ein. Sowohl Strophen als auch Refrain gehen bei wiederholtem Hören langsam, aber sicher ins Ohr. Das entschlackte Arrangement schließt sich dem mainstreamhaften Urban-Pop ihres aktuellen Albums an. Wie bei vielen ihrer Tracks steht die unverkennbare Stimme der Sängerin im Vordergrund, die durch die verschiedenen Gesangsspuren glänzen kann. Mit zweieinhalb Minuten fällt der Song trotz drei Strophen relativ kurz aus, was für die Radiosender sicher kein Problem darstellt.

Fazit: Die neue Single “Last Hurrah“ von Bebe Rexha überzeugt mit ihrer eingängigen Hook und den einzigartigen Vocals der Sängerin. Wer auf musikalische Überraschungen hofft, ist hier falsch- aber mit ihrem radiotauglichen und wuchtigem Urban Sound schafft Bebe Rexha einen hohen Wiedererkennungswert. Es bleibt spannend, ob sie damit die vorderen Chartregionen erreicht. Wem die Original Version zu brav geraten ist, darf sich auf den angekündigten David Guetta Remix freuen!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song?

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegeben Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Manuel Probst

Die Musik war schon immer meine größte Leidenschaft, denn sie kann die verschiedensten Emotionen auslösen. Am Computer beschäftige ich mich mit eigenen Songs bzw. Mixing und spiele außerdem seit vielen Jahren Keyboard/Orgel. Jedes Genre hat etwas zu bieten, daher setze ich meinem Musikgeschmack keine Grenzen. Als freier Autor von dance-charts.de erfreue ich mich  daran, den Musikfans neue Singles und Alben vorzustellen.

Facebook

Die Klangküche

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Wordz Deejay - History (Album)
DJ Promotion |
T.S.M.P. Music präsentiert:
Geri Der Klostertaler - Glück mit Sahne
DJ Promotion |
G/T Records präsentiert:
Heathers - Call Home (One Million Chapters Remix)
DJ Promotion |
Paragon Records präsentiert:
Carol Kenzo - Morenita
DJ Promotion |
AOM Recordings präsentiert:
DjSchluetex - Take This Bounce
DJ Promotion |
NorwaySounds präsentiert:
Cats on Bricks feat. Prinz M. - Feel good
DJ Promotion |
Cats on Bricks präsentieren:
Bravo Hits 104
Bravo Hits 104
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds Vol.87
Club Sounds 87
Mobile Version
0
Shares