Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Musikvideo » The Chainsmokers & Bebe Rexha - Call You Mine

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

The Chainsmokers & Bebe Rexha – Call You Mine"Call You Mine" von The Chainsmokers & Bebe Rexha.

Wohl eine der hitverdächtigsten Singles dieser Woche ist die am 31. Mai via Disruptor/Columbia Records erschienene Kollaboration von The Chainsmokers und Bebe Rexha. Der Track, der den Namen “Call You Mine“ trägt, ist, wie auch schon die drei zuletzt erschienenen Singles von The Chainsmokers, Teil ihres noch in diesem Jahr erscheinenden dritten Albums “World War Joy“. Was die hitverdächtige, vierte Nummer ihres Albums kann, erfahrt ihr im Folgenden.


Vielversprechende Kollaboration mit klasse Ergebnis

Doch zuvor wollen wir noch einmal genauer auf The Chainsmokers und Bebe Rexha eingehen. Mit “Who Do You Love“, “Kills You Slowly“ und “Do You Mean“ lieferten Andrew Taggart und Alex Pall, aus denen das Duo besteht, 2019 schon drei Erfolgsgaranten, die auch den gewünschten Erfolg lieferten. Über 200 Millionen Mal wurden die drei Tracks zusammen schon auf Spotify gestreamt. Vor allem ihre Kollaboration “Who Do You Love“ mit 5 Seconds of Summer lieferte ab. Auf YouTube wurde das offizielle Musikvideo zum Song über 27 Million Mal aufgerufen und auf Spotify hat der Hit fast 160 Millionen Streams zu verzeichnen. An ihre größten Erfolge kommen sie mit ihrem in diesem Jahr erscheinenden Album zwar bis jetzt noch nicht ran, aber vielleicht gelingt ihnen mit “Call You Mine“ ein ähnlicher Erfolg. Auch ihre Kollaborationspartnerin Bebe Rexha hat in diesem Jahr mit “Last Hurrah“ bereits einen weiteren Hit zu ihrer Vita hinzugefügt. 85 Millionen Streams auf Spotify sind zwar eine Hausnummer, aber dennoch kann ihre vor heute neuste und einzige Veröffentlichung in 2019 nicht mit ihren größten Hits, wie “Meant to Be“, Me, Myself & I“ oder “In the Name of Love“, mithalten.

Ein Kurzes Intro leitet die über dreieinhalb Minuten lange Single ein. Danach ist sofort die erste, der insgesamt zwei Strophen zu hören. Diese wird genauso wie die restlichen Gesangspassagen in “Call You Mine“ von Bebe Rexha übernommen. Was angesichts des Gesangstalents Andrew Taggarts und den Gesangspassagen des Sängers und Produzenten in anderen Liedern doch recht überraschend ist. Nach der ersten Strophe folgen auch schon Pre-Chorus und Hook, die für den passenden Ohrwurm sorgen. Es schließt sich eine Art Drop an, der mit den Vocals Rexhas ausgeschmückt wird. Anschließend startet die zweite Strophe. Infolgedessen wird auf den zuvor eingesetzten Pre-Chorus verzichtet und es ist sofort der Refrain zu hören. Nachdem sich wiederanschließenden Drop erklingt die Bridge. Diese wird von der Hook abgelöst, die jedoch im letzten Teil etwas abgeändert ist und mit der der Track dann auch ausklingt.

Fazit: “Call You Mine“ ist ein weiterer Erfolgsgarant auf “World War Joy“. Der Song ist klar an den Mainstream gerichtet und wird dort vermutlich auch überzeugen können. Wie der Chartanwärter aber tatsächlich performen wird, werden die nächsten Tage und Wochen zeigen. Wir freuen auf die restlichen Lieder von “World War Joy“, werden aber auch Bebe Rexha weiterhin im Auge behalten.

 

User-Wertung
Wie findest du den Song?

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegeben Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Jannik Pesenacker

Mein Name ist Jannik Pesenacker und ich bin im August 2018 der Dance-Charts Redaktion beigetreten. Die Musik hat sich neben dem Fußball zu einer meiner größten Leidenschaften entwickelt. Dance-Charts ermöglicht mir, mein Interesse für die Musik auszuleben und lässt mich gleichzeitig den Beruf des Journalisten näher kennenlernen.

Die Klangküche

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Brian Ferris - Sunshine
DJ Promotion |
Nastytunez präsentiert:
Slykes & Butch - Forever
DJ Promotion |
Reversed Music präsentiert:
Dieter Bohlen - Brother Louie (Stereoact Remix)
DJ Promotion |
Sony Music präsentiert:
E.M.C.K. - L´Machine
DJ Promotion |
BeXX Records präsentiert:
Project Blue Sun - Dime Si Tu
DJ Promotion |
Groove Ya / Drizzly Music präsentiert:
Andrew Spencer - Uh la la la
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares