Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Tropical House

Tropical House: 'Steve Lade - Let You Go'

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Steve Lade - Let You Go"Let You Go" von Steve Lade.

Lust auf richtig guten Tropical House? Dann könnte "Let You Go" von Steve Lade genau das Richtige für dich sein. Der Uptempo-Track überzeugt mit einer starken Komposition und tollen Vocals. Gute Laune ist hier angesagt. Dabei eignet sich der Titel sowohl für die Clubs, als auch für das entspannte Musikhören im privaten. Uns hat "Let You Go" von Steve Lade schnell überzeugt. Aus diesem Grund möchten wir euch den Track hier präsentieren. Zuvor werfen wir aber noch einen Blick auf den Artist. Wer ist Steve Lade eigentlich?


Let You Go

So richtig viel wissen wir leider nicht über Steve Lade. Er stammt ursprünglich auch Tallinn (Estland), lebt aber in Helsinki (Finnland). Seit 2011 veröffentlicht er regelmäßig Musik. "Our World Is Here" war seine Debüt-Single, die noch im Electro-House zu verorten war. Diesem Genre bleibt er auch zunächst auch treu. 2017 und 2018 folgten dann die Releases "You" bzw. "Refletion", die unter anderem von Dimitri Vegas & Like Mike, Don Diablo, Chicane und vielen weiteren supportet wurden und in den Spotify Viral Top 50 Charts für Finnland einstiegen. Bis dato hat sich sein Style auch verändert: Steve Lade macht nun deutlich musikalischerer Produktionen als noch zu Beginn seiner Karriere. Mit "Let You Go" ist er im Tropical-House angekommen. Der Track ist via Starmode erschienen.

Mit einer Pluck-Sounds-Melodie beginnt der Song. Nach einem kurzen Intro setzt auch schon der Gesang ein. Sängerin Rosanna Ener ist zwar ohne Feature-Nennung, liefert aber eine hervorragende Arbeit ab. Ihre Stimme fügt sich perfekt an das Instrumental an und verhilft dem Song zu einem ganz besonderen Charakter. Tiefgang und Emotionen - beides wird hier wunderbar transportiert. "Let You Go" geht unter die Haut. Sobald das Arrangement die Strophen hinter sich gelassen hat und im Drop angekommen ist, wird der Gesang von einer Hookline abgelöst, die sich sofort ins Ohr brennt und kongenial zur Vocal aus den Lautsprechern klingt. Auch im restlichen Verlauf verliert der Track zu keiner Zeit seinen Reiz. Eine extrem starke Produktion, die Steve Lade hier an den Start gebracht hat.

Fazit: "Let You Go" von Steve Lade ist ein Tropical-House-Track, der einfach Spaß macht. Die Produktion zeigt sich dabei qualitativ von seiner besten Seite. Auch wegen des tollen Gesangs. Wer auf dieses Genre steht, sollte sich den Song unbedingt in seine Playlist packen. Ein echter Gewinn für alle Freunde guter Musik!

 

User-Wertung
Wie findest du den Song?

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegeben Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Instagram | E-Mail

Die Klangküche

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Topic - Let's Rave
DJ Promotion |
Universal Music präsentiert:
Deepaim - On the Edge
DJ Promotion |
Jambacco Records präsentiert:
Cats On Bricks - In My Brain
DJ Promotion |
CatsonBricks präsentiert:
'DJ Nirro - Relax and Dance
DJ Promotion |
Dance Of Toads präsentiert:
Brian Ferris - Move
DJ Promotion |
Nastytunez präsentiert:
Sopran X Lexu - Waving Crazy
DJ Promotion |
Andorfine Records präsentiert:
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares