Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Lässiger Dance-Pop aus Wien

7YFN feat. GIVVEN - Sign

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

7YFN feat. GIVVEN - Sign"Sign" von 7YFN feat. GIVVEN.

Am 5. April erschien die Single “Sign“ von 7YFN gemeinsam mit dem Vocalisten GIVVEN. Schon mit seinem Debüt beweist der Wiener Künstler sein Gespür für einen fesselnden Pop-Sound, welcher mit seinem tanzbaren Live-Sound und der Stimme des Gastsängers glänzen kann. Wir haben die Nummer sofort ins Herz geschlossen und möchten euch gerne darüber berichten.


Sign 

Hinter 7YFN steckt der österreichische Musiker Sebastian Grimus, welcher Jazzsaxophon am Wiener Konservatorium studierte, ehe er dies als Stipendium im amerikanischen Boston fort setzte. Seither arbeitete er mit renommierten Künstlern wie z.B. Randy Newman, Parov Stelar und Möwe zusammen. Vor neun Jahren hatte der Komponist  eine Liste entworfen über Ziele, die er in den kommenden sieben Jahren realisieren wollte. Obwohl er vieles erreicht hatte, blieben seine eigenen Songs auf der Strecke. Ein Treffen mit dem südafrikanischen DJ-Duo von Goldfish erwies sich als Glücksfall, denn über Umwege führte das Gespräch zu Nikodem Milewski. Der Musikproduzent war u.a. schon für Alle Farben und Felix Jaehn tätig. Und da er aus der Nachbarschaft von Grimus stammt, war die erste musikalische Zusammenarbeit nicht weit entfernt. Das Ergebnis kann sich hören lassen!

“Sign“ startet sofort mit der ersten Strophe, die neben dem lasziven Gesang von GIVVEN durch einen E-Bass und Live-Drums gestützt wird, bis ein zart klingendes E-Piano hinzu stößt. Im prägnanten Refrain werden Filtereffekte benutzt, um im anschließenden Drop mit griffigen Pianolines, Adlips und der Lead-Gitarre das Feuer auf der Tanzfläche zu entfachen. Im weiteren Verlauf des Songs kommen atmosphärische Flächen und zusätzliche Gitarrensounds dazu, die mit ihrem Funkfeeling das volle Potenzial des Tracks ausschöpfen.

Fazit: Mit “Sign“ glückt 7YFN ein toller Start seiner Solokarriere, denn die lässige Dance-Popnummer überzeugt neben den erstklassigen Vocals von GIVVEN durch ihr Live-Arrangement und einer Brise Funk. Wer auf gute Popmusik steht, sollte den Künstler im Auge behalten!

 

User-Wertung
Wie findest du den Song?

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegeben Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Manuel Probst

Die Musik war schon immer meine größte Leidenschaft, denn sie kann die verschiedensten Emotionen auslösen. Am Computer beschäftige ich mich mit eigenen Songs bzw. Mixing und spiele außerdem seit vielen Jahren Keyboard/Orgel. Jedes Genre hat etwas zu bieten, daher setze ich meinem Musikgeschmack keine Grenzen. Als freier Autor von dance-charts.de erfreue ich mich  daran, den Musikfans neue Singles und Alben vorzustellen.

Facebook

Die Klangküche

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Betoko vs. Trans-X - Living On Video
DJ Promotion |
Pump It Suzi präsentiert:
Nico Brey & Taylor Mosley - Touch the Sky
DJ Promotion |
Stimmungsvolle House-Vibes
Tavengo, Grey - Stay Away
DJ Promotion |
Syncopate Afterhours präsentiert:
AirDice feat. Frankie Balou - My Mind
DJ Promotion |
AirDice präsentiert:
25Boyz feat. Silky Sunday - Friend
DJ Promotion |
Pump It Suzi präsentiert:
Blaikz - Summer Love (VIP Mix)
DJ Promotion |
Mental Madness präsentiert:
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares