Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Über neue Releases und die Entstehung des Namens

Alle Farben: Deutscher Erfolgsproduzent im Interview

(Geschätzte Lesezeit: 3 - 5 Minuten)

Alle FarbenAlle Farben im Interview mit Dance-Charts.de.

Der deutsche Musiker Alle Farben gehört auf nationaler Ebene definitiv zu den erfolgreichsten Produzenten der letzten fünf Jahre. Der 32-Jährige landete im Jahr 2014 seinen ersten großen Hit “She Moves (Far Away)“ (#9). In den folgenden Jahren kamen mit “Supergirl“, “Please Tell Rosie“ und “Bad Ideas“ drei weitere Top-10-Hits hinzu, die allesamt Gold- beziehungsweise zweimal Platin-Status erreichten. Im vergangenen Sommer holte sich der Deep-House-Produzent Janieck Devy (Sänger von “Reality“) ins Studio. Sie veröffentlichten die gemeinsame Single “Little Hollywood“, die sich zu einem beachtlichen Sommerhit entwickelte. Zum Einstieg ins Jahr 2018 arbeitet Alle Farben erneut mit dem Sänger Janieck zusammen. Am 16. Februar erschien der Remix zur aktuellen Single “Does It Matter“ auf Spinnin‘ Records. Wir haben mit dem sympathischen Erfolgsproduzenten ein interessantes Interview geführt, in dem wir über aktuelle Releases, das Tomorrowland und seine Anfänge sprechen.

Dance-Charts: Am 16. Februar 2017 erscheint dein neuer Remix zur Single “Does It Matter“ von Janieck. Worauf können wir uns stilistisch gefasst machen?

Alle Farben: Ich freue mich schon sehr auf den Release von meinem Remix zu “Does It Matter“ von Janieck. Stilistisch könnt Ihr euch auf eine Adaptierung meines Sounds mit einer Verbindung zu Janieck freuen.

Dance-Charts: Was gefällt dir an dem Original-Song und was fehlt dir?

Alle Farben: Die Stimme und die Melodie waren eine fantastische Vorlage für einen Dance-Song in meinen Augen.

Dance-Charts: Das ist bereits deine zweite Zusammenarbeit mit Janieck Devy. Wie habt ihr euch beiden kennengelernt?

Alle Farben: Da muss ich Euch leider verbessern – es ist bereits die dritte Zusammenarbeit mit Janieck. Wir hatten schon mehrere Writing Camps in Berlin zusammen und die letzte Arbeit an “Little Hollywood“ war einfach grandios! Letzten Sommer waren wir sehr oft zusammen auf Tour – es ist toll mit Janieck zu arbeiten!

Dance-Charts: Deine letzte Mainstream-orientierte Single war “Never Too Late” mit Sam Grey. Warst du zufrieden mit dem Erfolg der Nummer?

Alle Farben: Klar war ich zufrieden.

Dance-Charts: “Never Too Late” liegt jetzt auch schon wieder mehrere Monate zurück. Wann kommt die erste Nummer 2018?

Alle Farben: Meine erste Single in 2018 wird voraussichtlich im März erscheinen.

Dance-Charts: Im Dezember erschien mit “Sonoro“ eine ungewöhnliche Scheibe. Wie kam es zu diesem Rework?

Alle Farben: Es war mir schon immer wichtig, auch Club-Tracks zu veröffentlichen. “Sonoro“ von Paji ist ein Track, der mich schon viele Jahre begleitet hat, also war es an der Zeit, ihn neu aufleben zu lassen!

Dance-Charts: Vor kurzer Zeit wurdest du für das Tomorrowland 2018 „The Story of Planaxis“ angekündigt. Ist das belgische Mega-Event dein Lieblingsfestival oder gibt es noch eine Steigerung?

Alle Farben: Tomorrowland ist ein sehr beeindruckendes Festival und es macht immer wieder Spaß dort zu spielen. Eine Steigerung ist in meinen Augen bis jetzt nur das Parookaville gewesen.

Dance-Charts: Deine Alben “Synesthesia“ und “Music Is My Best Friend” wurden in einem Zweijahresabstand veröffentlicht. Also theoretisch müsste 2018 das nächste Album folgen. Wie sieht es aus, ist ein weiteres Album in Planung/Arbeit?

Alle Farben: Ja, wir arbeiten auf Hochtouren an einem neuen Album für 2018 und ich freue mich schon, es Euch zu präsentieren.

Dance-Charts: Gehen wir einmal kurz zu deinen Anfängen zurück. Wie und wann bist du zur elektronischen Musik gekommen?

Alle Farben: Ich lege bereits seit über 15 Jahren auf und habe in Berlin gestartet. Die Liebe zur Musik hat mein großer Bruder mir vermittelt.

Dance-Charts: Was hat es eigentlich mit deinem Künstlernamen auf sich? Wie ist der Name zustande gekommen?

Alle Farben: Meine Namenswahl hat eigentlich mehr mit meiner eigenen Geschichte zu tun. Ursprünglich wollte ich Malerei studieren und habe mich dabei von Künstlern wie Friedensreich Hundertwasser inspirieren lassen, der mir als Künstler einfach sehr gefallen hat. Auf der Suche nach meinem ersten Künstlernamen habe ich sehr naiv gesucht, muss ich aber auch sagen. Irgendwann habe ich mich dann in ‚Alle Farben‘ umbenannt, weil ich den Namen schön fand und er auch viel mehr ausdrückt, wie ich finde. Eigentlich hantierte ich ja mit allen Musikrichtungen herum, darum wurde aus ‚Hundert‘ irgendwann ‚Alle‘. Und heute passt der Name besser als je zuvor.

Dance-Charts: Zum Abschluss drei Fragen zu deiner Person. Wenn du mal nicht mit der Musik beschäftigt bist, hast du noch Hobbys oder Beschäftigungen, die du in deiner Freizeit machst?

Alle Farben: Ja, ich gehe sehr gerne zum Sport und koche regelmäßig mit und für meinen engsten Freundeskreis in Berlin.

Dance-Charts: In Deutschland kommt man um das Thema Fußball schwierig herum. Bist du Fußballfan, wenn ja für welchen Verein schlägt dein Herz?

Alle Farben: Ich komme ganz gut um Fußball herum (lächelt).  

Dance-Charts: Als letztes Thema haben wir noch Filme. Schaust du gerne Filme/ Serien während deiner Tour, wenn ja welche?

Alle Farben: Ja, im Flieger schau ich gerne mal 'ne Serie!

Dance-Charts: Danke, für das Interview! Ein paar letzte Worte an die Dance-Charts-Leser?

Alle Farben: Rave On!

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Henry Einck

Mein Name ist Henry Einck und ich habe mich im Mai 2015 der Redaktion von Dance-Charts angeschlossen. In den letzten Jahren hat sich die elektronische Musik zu meiner Leidenschaft entwickelt und ist mittlerweile neben dem Sport, der Teil meines Lebens, dem ich am meisten Aufmerksamkeit schenke. Neben dem Verfassen von Musikrezensionen und Boulevard-News, ermöglicht mir Dance-Charts durch Interviews näheren Kontakt zu den DJs. Ich sammele sowohl musikalische als auch journalistische Erfahrungen, die mich bei dem Berufswunsch des Journalisten weiterbringen könnten.

Facebook | Instagram | E-Mail

 
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Broken Back & Klingande - Wonders
DJ Promotion |
Ultra Music / Sony präsentieren:
DNAS feat. The Mongol Project - Everybody
DJ Promotion |
PartyPoint präsentiert:
BlackBonez - Freaky
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Armin K Project - Crazy People
DJ Promotion |
Pamusound Records präsentiert:
Tosch feat. Christina - Somewhere Over The Rainbow 2k18
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Sunny Marleen - So Many Faces
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 85
Future Trance 85
The Dome Vol. 87
The Dome 87
Kontor Top Of The Clubs Vol. 79
Kontor 79
Club Sounds 86
Club Sounds 86
Mobile Version
0
Shares