Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Club-Sound made in Germany

Twoloud & Stupid Goldfish - Next Round on Me

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Twoloud & Stupid Goldfish - Next Round on Me"Next Round on Me" von Twoloud & Stupid Goldfish.

Twoloud melden sich mit einer brandneuen Single zurück. Bereits zum zweiten Mal haben sie sich dafür mit Stupid Goldfish – einem weiteren deutschen DJ- und Produzenten-Duo – zusammengetan. Das Ergebnis der erneuten Collab ist ein astreiner Club-Track, welcher besonders das Herz von House-Liebhabern höher schlagen lässt. 


Die Interpreten

Manuel Reuter und Dennis Nicholls aka Twoloud sollten keine allzu große Vorstellung benötigen. Das Duo ist seit 2013 aktiv und machte sich schnell einen Namen in der Szene. Ihr Stil lässt sich irgendwo zwischen Electro House, G-House und Future House einordnen. Zu den erfolgreichsten Singles von Twoloud gehören „Perfection“ mit Qulinez, „Bonkers“ mit Bounce Inc. sowie „House Party“ mit Steff da Campo. Ebenso wie das Duo selbst, ist auch sein Label Playbox eine verlässliche Quelle für clubreife, moderne House Musik.

Auf eben diesem Label veröffentlichten auch Stupid Goldfish schon mehrfach ihre Singles, allen voran ihre erste Collab mit den Labelbossen – „Elephunk“. Dom und Shaun begannen ihre Karriere im Jahr 2015 auf dem Armada Sublabel The Bearded Man. Auch diese beiden sind meist in verschiedenen Sub-Genres des House tätig, haben sich aber auch schon am Electro Pop versucht. Ihre Veröffentlichungen zeugen definitiv von großen Produktions-Skills – kein Wunder also, dass Twoloud sie sich erneut ins Studio holten, um an einer weiteren gemeinsamen Nummer zu basteln.

Next Round On Me

Der Track startet direkt mit dem namensgebenden Vocal-Loop, dazu baut sich ein klassischer House-Beat auf. Nach nur ca. 15 Sekunden setzt auch schon ziemlich unvermittelt der erste Drop ein, der sogleich mit seiner satten Bassline und der druckvollen Kickdrum jeden Dancefloor zum Beben bringt. Die simple Melodie erweist sich als extrem catchy und bleibt im Kopf. „Next Round on Me“ wird stark von seinen Rap-artigen Vocals geprägt, die sich erst während des ersten Drops voll entfalten und einen großen Teil zu der lässigen Atmosphäre der Single beitragen. Viel Zeit zum „Erholen“ lässt einem der Club-Track auf jeden Fall nicht, denn nach einem kurzen Break-Part geht es direkt ins Buildup und damit in den zweiten Drop, welcher dann insgesamt nochmal energiereicher und voller klingt.

Fazit: Mit „Next Round on Me“ liefern Twoloud und Stupid Goldfish ein waschechtes Club-Brett ab, das auf keiner künftigen Party fehlen sollte. Wir können gar nicht genug von den hypnotischen Vocals und fetten Bässen bekommen. Unserer Meinung nach darf bald auch eine 3. Collab der beiden deutschen Duos folgen!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 85% - 2 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Tim Franke

Elektronische Musik begleitet mich schon, seit ich mit 12 Jahren zum ersten Mal „Levels“ von Avicii zu hören bekam. Von da an gab es für mich nichts Schöneres mehr, als ständig neue Musik zu entdecken. Mittlerweile hat es mir vor allem Drum & Bass angetan, doch tolle Songs gibt es in jedem Sub-Genre zu finden. Neben meinem eigenen D&B-Projekt TIM3LIMIT (Instagram @tim3limit) und meinem Audio Engineering Studium bietet mir Dance-Charts eine weitere Möglichkeit, mich noch intensiver mit EDM auseinanderzusetzen, wofür ich sehr dankbar bin.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify