Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Slap-House-Cover

The Cardigans-Cover: 'Twocolors - Lovefool'

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Twocolors - Lovefool"Lovefool" von Twocolors.

Das Berliner Electro-Pop-Duo Twocolors ist sehr fleißig dieses Jahr. 4 Singles haben die Beiden 2020 bereits veröffentlicht, nun folgt mit „Lovefool“ Nr.5. Der Track ist ein Cover des The Cardigans-Klassikers aus dem Jahr 1996 und bringt die ikonischen Lyrics mit modernen House-Beats zusammen. Bevor wir allerdings noch mehr ins Detail gehen, möchten wir euch zunächst die Jungs hinter Twocolors etwas genauer vorstellen.


Twocolors

Das Duo besteht aus den Freunden Pierro und Emil. Sie lernten sich 2015 auf einer Party kennen und fingen schon bald an, gemeinsam Musik zu produzieren und auch zu veröffentlichen. Noch im selben Jahr schien ihre bisher erfolgreichste Single „Follow You“, die bis heute über 13 Millionen Spotify-Streams aufweisen kann. Die 2 Berliner spielen Keyboard und Gitarre und beschreiben sich schon immer als ein sehr kontrastreiches Gespann. In ihren Singles kommen Underground-Electro-Elemente mit Mainstream-Pop zusammen. Mit diesem besonderen Sound und Singles wie Queen, Dust oder Mojo konnten Twocolors bereits viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Und mit ihren monatlichen Releases scheinen Pierro und Emil gerade dieses Jahr richtig durchstarten zu wollen.

Lovefool

Sanfte Gitarren-Akkorde und der emotionale, männliche Gesang leiten die Single ein. Bereits hier werden die ikonische Melodie und der Text aus dem originalen Lovefool-Chorus verwendet, um den Wiedererkennungswert zu steigern. Kraftvolle Piano-Akkorde und dröhnende Bässe ergänzen das Instrumental im weiteren Verlauf, während klassische Shaker und Snaps für die rhythmische Komponente sorgen. Eine sehr elegante Transition leitet dann relativ plötzlich in den Drop über. Hier kommt natürlich wieder das Vocal zum Einsatz, während eine dynamische Bassline und die druckvolle Kickdrum für die nötige Energie sorgen. Mit lässig groovenden Percussions und im 2. Teil einsetzenden, futuristischen Lead-Sounds ist das Gesamtbild komplett. Fortlaufend tanzbar ist dann die 2. Hälfte des Tracks gestaltet worden, die natürlich wieder in einem Drop mündet. Nach einem kurzen Bridge-Part setzt zum Schluss ein letzter dritter Drop ein, der als krönendes Finale der Single dient.

Fazit: „Lovefool“ ist ein tolles Cover des gleichnamigen Klassikers, dass sich dank der völlig unterschiedlichen Gesangs-Performance gut vom Original unterscheidet. Twocolors haben die Single in ein modernes, tanzbares Slap-House-Gewand gekleidet und damit einen sowohl radio- als auch clubtauglichen Track geschaffen, der viel Potential besitzt.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 78.17% - 12 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    Theo · Vor 18 Tagen
    Hört sich ganz gut an, 70%
Über den Autor
Tim Franke

Elektronische Musik begleitet mich schon, seit ich mit 12 Jahren zum ersten Mal „Levels“ von Avicii zu hören bekam. Von da an gab es für mich nichts Schöneres mehr, als ständig neue Musik zu entdecken. Es war schon immer egal, ob emotionale Progressive-House-Hymne, aggressiver Festival-Bigroom oder donnerndes Drum-and-Bass-Feuerwerk, denn für mich spielen Genres keine Rolle, solange ich mich völlig in der Musik verlieren kann. Neben meinem Künstlerprojekt „TIM3Limit“ und meinem Audio Engineering Studium bietet mir Dance-Charts eine weitere Möglichkeit, mich noch intensiver mit EDM auseinanderzusetzen, wofür ich sehr dankbar bin.

Featured Track

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify