Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Shapeshifters-Cover

Musikvideo: 'Lucce - Lola’s Theme'

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Lucce - Lola’s Theme"Lola’s Theme" von Lucce.

Im Jahr 2004 landete das britische House-Duo The Shapeshifters mit der Vocal-Version von “Lola’s Theme“ ihren bis heute größten Hit – unter anderem Platz 1 in den einheimischen Charts sowie Top-Positionen in den Hitlisten anderer Länder. Nun hat der Ohrwurm eine zeitgenössische Aufbereitung bekommen, und zwar durch Lucce, der seine Coverversion am 5. Juni veröffentlichte. Das Musikvideo geht inzwischen auf 50.000 Streams zu - zu Recht, wie wir finden. Aber wer ist eigentlich Lucce?


Lucce

Hinter dem Pseudonym steckt Pedro Lucena, der als DJ, Produzent und Komponist schon seit längerer Zeit in der EDM-Szene aktiv ist. Vor rund zwei Jahren veröffentlichte der brasilianische Musiker seinen bislang größten Erfolg, als er mit “Alive“ seinen Soundtrackbeitrag zum Film “DOZE“ beisteuerte, der die Geschichte von dem Fußballverein Real Madrid und dessen Spieler Marcelo Vieira da Silva Jùnior erzählt.  Der Progressive-House-Track zählt inzwischen zu den meistgespielten Songs in Brasilien. Seitdem folgten weitere Tracks und Remixes des Künstlers, die auf renommierten Labels wie Muzica Records, Sirup und Sony Music erschienen sind. Mit seiner “Lucce Party“-Reihe hat er inzwischen eine beliebte Veranstaltung geschaffen, die inzwischen mehr als fünf Mal stattfand. Resident-Jobs in Brasilien und Festivalauftritte wie z.B. beim Garota Vip in Rio de Janeiro oder dem Backwoods Music Festival in Oklahama stehen auf seiner Vita. Lucce trat zudem mit renommierten Kollegen wie z.B. Galantis, Don Diablo, Claptone und Robert Schulz auf.

Lola’s Theme

Am Anfang von Lucces Coverversion zu “Lola’s Theme“ steht die unverkennbare Hook des Klassikers, die nun statt den Streichern durch energische Synths erklingt. Piano-Lines und Handclaps unterstützen kurz daraufhin die weibliche Gastsängerin, die eine ähnlich leidenschaftliche Stimme wie die Originalsängerin besitzt. Hierbei liegt der Fokus auf Bridge und Refrain, die als Gesangspassagen immer wieder in der Neuauflage auftauchen. Im Pre-Drop werden weitere Dance-Elemente hinzugefügt, bis die Hook im vollwertigen Progressive-House-Gewand mit treibender Bassline und einer satten Bassdrum zum Tanzen im Wohnzimmer verführt. Mit einigen Abweichungen ertönt in Folge eines ausgedehnten Drops ein zweiter Durchlauf, ehe “Lola’s Theme“ nach fast dreieinhalb Minuten mit einem finalen Drop langsam ausklingt.

Fazit: Mit “Lola’s Theme“ hat Lucce eine gelungene Coverversion am Start, welche mit modernen Dance-Sounds den Nerv der Zeit getroffen hat. Dabei steht die unverkennbare Komposition weiterhin im Fokus, ohne dabei im clubtauglichen Progressive-House-Format ihren Wiederkennungswert zu verlieren. Auch ein gelungenes Video ist entstanden, welches ihr euch nicht entgehen lassen solltet. Für EDM-Fans und DJs ein brandheißer Hit-Tipp von unserer Seite!


User-Wertung

Wie findest du den Song? : 100% - 2 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Manuel Probst

Sie war schon immer meine größte Leidenschaft: Jammen an der Orgel/ Keyboard, an eigenen Songs und Mixes rumtüfteln, Reviews von aktuellen Releases – die Musik bietet mir neben dem Genuss im Zuhören genügend Raum zur kreativen Entfaltung. Jedes einzelne Genre hat etwas zu bieten, ob EDM, Pop, Rock oder andere Stilrichtungen: Ich setze meinem persönlichen Geschmack dabei keine Grenzen. Als freier Autor von Dance-Charts.de macht es mir große Freude, Neuigkeiten aus dem Musik-Business vorzustellen.

Facebook

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify