Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Billie Eilish Cover

N!NE feat. Ninni Neiler - everything i wanted

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

N!NE feat. Ninni Neiler - everything i wanted"everything i wanted" von N!NE feat. Ninni Neiler.

Newcomer Produzent N!NE schnappt sich den Billie Eilish Hit "everything i wanted" und kreiert zusammen mit der 15 Jahre jungen Sängerin Ninni Neller ein kommerzielles Deep House Remake. Wie viel von dem Originalvibe übrig bleibt und ob der Track einschlagen könnte, beantworten wir euch im Folgenden.


N!NE feat. Ninni Neiler

Zuerst nehmen wir aber einmal einen Blick auf die beteiligten Künstler. Produzent ist der noch relativ unbekannte Künstler N!NE. Seine erste Veröffentlichung war ein dieses Jahr erschienener Remix zum Track "California" des schwedischen Produzenten NSH und der ebenfalls schwedischen Sängerin Jaksch. Laut eigener Aussage ist N!NE inspiriert durch seine großen Vorbilder Avicii, The Chainsmokers, Dynoro und Alok. Gerade letztere prägen den aktuell angesagten Slap Bass Sound. Ansätze von diesem hört man im Remix von N!NE zu "California" definitiv raus. Seine zweite Veröffentlichung und damit auch erste Single ist das Remake zu "everything i wanted" von Billie Eilish, welches er zusammen mit der Sängerin Ninni Neiler kreierte.

Auch diese ist gerade erst neu im Musikgeschäft eingestiegen. Die gerade einmal 15 Jahre alte Sängerin konnte mit ihrer Single "Highness" ihr diesjähriges Debüt feiern. Ihr Gesangstil erinnert ohne Frage an den unverkennbar ruhigen und schon fast flüsternden Style von US-Superstar Billie Eilish. Dennoch bringt Ninni Neiler auch ihren ganz eigenen Touch in die Lieder mit ein. Somit ist auch klar, wieso sie den Gesangspart zum Remake zu "everything i wanted" von N!NE beisteuert. Ihre Stimme und Gesangsstil kommen dem Original sehr nahe.

everything i wanted

Auch der komplette Track orientiert sich offenkundig stark am Original Track von Billie Eilish. Dieser konnte seit seinem Release im Januar 2020 schon über 115 Millionen Plays auf Youtube verzeichnen. Die ruhige und eher düstere Pop-Ballade handelt von einem Albtraum, den Billie Eilish hatte, in dem sie ihre untrennbare Beziehung zu ihrem Bruder Finneas verarbeitet. Newcomer Produzent N!NE hat sich dieses Stück genommen und seinen eigenen Touch miteinfließen lassen. So wurde aus der ruhigen Pop-Ballade ein aktueller Deep House Track mit Slap Bass Anteil. Die 15-jährige Sängerin Ninni Neiler orientiert sich am Original und lässt ihre eigenen Emotionen in den Song mit einfließen. Alles zusammen eine perfekte Verschmelzung aus dem Stil des Originalparts sowie dem aktuell angesagtem Deep House Sound.

Fazit: Mit seinem Remake zu "everything i wanted" von Billie Eilish gelingt Newcomer Produzent N!NE eine starke und moderne Deep House Interpretation des Originals. Die Stimme zum Track steuert die gerade einmal 15 Jahre alte Sängerin Ninni Neiler bei. Auch ihr Style orientiert sich klar am Original und bringt gleichzeitig ihren eigenen Touch mit ein. Insgesamt ist der Track für uns somit ein gelungenes Remake im aktuell populären Slap House Gewand.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 85% - 2 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify