Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Sehr starke Produktion

Mitchy Katawazi, Kieran & Fine - Losing Control

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Mitchy Katawazi, Kieran & Fine - Losing Control "Losing Control" von Mitchy Katawazi, Kieran & Fine.

Es gibt sehr viele Orte, wo sich Produzenten und Sänger kennenlernen können. Am häufigsten sind es Orte wie Clubs oder Festivals aber auch über DJ/Produktions-Kurse oder übers Internet finden sich immer wieder spannende Acts zusammen. Wie sich Mitchy Katawazi und Kieran kennengelernt haben, ist allerdings etwas ausgefallener, denn die beiden trafen sich zum ersten Mal beim Friseur. Seitdem arbeiten sie zusammen und haben nun mit “Losing Control“ den nächsten starken Song auf den Markt gebracht. 


Mitchy Katawazi & Kieran

Der Sänger des Projekts ist Mitchy Katawazi, ein gebürtiger Hannoveraner mit afghanischen Wurzeln. Zusammen mit seinem Bruder trat er 2015 bei der Castingshow “The Voice Of Germany“ auf. Neben dem Gesang, kann er auch Piano, Drums und Gitarre spielen.

Kieran Sewell ist ein Produzent und DJ, der ursprünglich Pop-Musik produzierte. Er startete das Produzieren mit 14 Jahren auf Garageband und wechselte später nach Logic. Auch er stammt aus der Region Hannover. Dort sah er auch sein erstes David Guetta-Konzert, welches ihn davon überzeugte, mehr in der elektronischen Richtung zu arbeiten. Mittlerweile kombiniert er hauptsächlich klassischen House-Sound mit modernem Future-Pop. Auftritte hatte Kieran unter anderen schon auf dem World Club Dome und im Bootshaus.

Losing Control

Bei ihre neuen Single “Losing Control“ schlagen Mitchy Katawazi und Kieran jedoch neue Wege ein. Anstatt fröhlichen Dance-Pop ist die neue Single eine absolut clubtaugliche Slap House-Nummer, die sich vom Sound her nicht hinter Vize und Co. verstecken muss. Zusätzlich werden die beiden auch noch von der Sängerin Fine unterstützt, die einen Großteil der Vocals für die Single beisteuert. Textlich geht es bei “Losing Control“ um die Beziehung zwischen einem Jungen und einem Mädchen, die zwar verliebt sind, aber einige Probleme in ihrer Beziehung mitbringen, also um ein Thema, welches wohl einige der Hörer auch kennen könnten. Das Ganze wird passend mit einer Slap House-Bassline unterstützt, die ebenfalls einen düsteren aber irgendwem auch vertrauten Klang mit sich bringt.

Fazit: Wer auf Slap House steht, der sollte auch unbedingt Mitchy Katawazi und Kieran auf dem Schirm haben, die sich zwar erstmalig in dem Genre probieren, aber es bei “Losing Control“ sowohl musikalisch als auch textlich absolut auf den Punkt bringen. Wir können euch jedenfalls nahelegen, unbedingt bei der Single der beiden Jungs rein zu hören.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 93.93% - 15 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    Theo · Vor 3 Monaten
    Nicht so wirklich mein Geschmack !
  • This commment is unpublished.
    Dj Sir Fizz · Vor 3 Monaten
    der Drop ist mega!
  • This commment is unpublished.
    carrydglans · Vor 3 Monaten
    richtig guter Song @Kieran @Mitchy! Bitte mehr davon!
  • This commment is unpublished.
    Tberlin · Vor 3 Monaten
    Der Drop ballert ordentlich, wusste gar nicht, dass du Afghane bist Mitchy.
  • This commment is unpublished.
    Daniel W. · Vor 3 Monaten
    Nett geschrieben. Produktion gefällt mir sehr Kieran.
  • This commment is unpublished.
    fan · Vor 3 Monaten
    I don't understand a word but gj Mitchy ..
  • This commment is unpublished.
    Dj KKiy · Vor 3 Monaten
    Wer ist wegen der story mitch hier? guter song mein lieber
  • This commment is unpublished.
    Cem · Vor 3 Monaten
    Geiler Track! :-)
Über den Autor
Leon Krusch

Schon immer habe ich mich für sehr für Musik, gerade aus dem elektronischen Bereich interessiert. Die stetige Leidenschaft an neuen Infos über Acts und Festivals hält bei mir bereits seit Jahren an. Auch Artikel zu schreiben gehört seit längerer Zeit zu meinen Hobbys, welches ich in Zukunft auch gerne zu meinem Beruf machen möchte. Ein Teil der Redaktion bei Dance-Charts.de zu sein, bietet für mich die perfekte Möglichkeit meine Hobbys und Interessen miteinander zu verknüpfen. Zusätzlich habe ich die Möglichkeit neben meinem Germanistik-Studium noch Erfahrungen im Schreiben von Artikeln zu sammeln. Deshalb freue ich mich nun ein Teil der Redaktion sein zu dürfen.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify