Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

80er Sound

David Guetta & Sia - Let’s Love

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

David Guetta & Sia - Let’s Love"Let’s Love" von David Guetta & Sia.

Vor kurzem haben wir euch informiert, dass eine neue Zusammenarbeit von David Guetta und Sia namens “Let’s Love“ angekündigt worden ist. Nun erschien heiß erwartet von vielen Fans am 11. September um Mitternacht die neue Single, die musikalisch doch etwas anders ausfällt als die bisherigen Collabs der zwei Megastars. Wird das Dream-Team erneut die Charts erobern?


David Guetta & Sia

Eine kleine musikalische Revue zu Beginn: Während “Titanium“ und “She Wolf (Falling To Pieces)” noch Anfang der 2010er mit satten EDM-Sounds begeisterte, fielen “Bang My Head“ und erst recht die Midtempo-Nummer “Flames“ poppiger aus. Produktion und Songwriting stammen diesmal nebst David Guetta und Sia selbst von Marcus Van Wattum und Giorgio Tuinfort, die schon in der Vergangenheit an Hits des DJs beteiligt waren. Die Aussage von “Let’s Love“ ist sehr positiv und könnte nicht besser passen als in die jetzige Zeit, denn es geht um Hoffnung, Verlässlichkeit, Vertrauen und wahrhafte Liebe unter den Menschen.

Die Achtziger lassen grüßen

Am ehesten schließt der aktuelle Track musikalisch an “Flames“ an, der mit Synthpop-Klängen bis heute fast 500 Mio. Spotify-Plays erreicht hat. Bei “Let’s Love“ ist das Sound Design allerdings noch deutlicher an die 80er angelehnt. Auch haben wir es mit einem deutlich schnelleren und tanzbaren Uptempo-Track zu tun. Nachdem der Song von der Hook eingeleitet wird, ertönen die tanzbaren Retro Pop-Sounds. Daraufhin wird die erste Strophe von Sia eröffnet, die der eingängigen Komposition einen enormen Wiedererkennungswert durch ihre einzigartige Stimme verleiht. Nach Strophe und Bridge wird die volle Power des Liedes im zweiteiligen Refrain deutlich: Zum einen durch Sias Stimmgewalt, als auch durch die prägnanten 80er-Synths, die direkt aus dem längst vergangenen Jahrzehnt stammen könnten. Ab der zweiten Strophe stoßen catchy Gitarrenriffs dazu, ehe ein verlängerter Chorus “Let’s Love“ atmosphärisch nach weniger als dreieinhalb Minuten zu Ende bringt.

Fazit: Mit “Let’s Love“ haben David Guetta & Sia einen melodiösen wie auch tanzbaren Popsong am Start, der mit seiner musikalischen Ausrichtung an die 80er Jahre sich bestens in die momentanen Trends einfügt. Der Stil beider Künstler bleibt dabei etwas auf der Strecke, wobei sowohl Sia als auch David Guetta für ihre Wandlungsfähigkeit bekannt sind. Der Track braucht ein paar Durchläufe, bis er hängen bleibt und ist trotz seiner hochwertigen Produktionsweise bei weitem nicht so eingängig wie die vorherigen Collabs. Es bleibt daher spannend, ob “Let’s Love“ genauso einschlagen wird – nach einem Flop hört sich die Single auf keinen Fall an!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 74.24% - 20 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    riese1989 · Vor 1 Monaten
    Ich finde es hat mehr Ähnlichkeit mit Love ist a Battlefield von Pet Benatar
Über den Autor
Manuel Probst

Sie war schon immer meine größte Leidenschaft: Jammen an der Orgel/ Keyboard, an eigenen Songs und Mixes rumtüfteln, Reviews von aktuellen Releases – die Musik bietet mir neben dem Genuss im Zuhören genügend Raum zur kreativen Entfaltung. Jedes einzelne Genre hat etwas zu bieten, ob EDM, Pop, Rock oder andere Stilrichtungen: Ich setze meinem persönlichen Geschmack dabei keine Grenzen. Als freier Autor von Dance-Charts.de macht es mir große Freude, Neuigkeiten aus dem Musik-Business vorzustellen.

Facebook

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify