Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Innovativer Progressive House aus den Niederlanden

Sick Individuals, Vigel & Nazzereene - Runaway

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Sick Individuals, Vigel & Nazzereene - Runaway"Runaway" von Sick Individuals, Vigel & Nazzereene.

Am Freitag, dem 16.10.2020, veröffentlichte das niederländische Produzenten-Duo Sick Individuals ihre neueste Single “Runaway“, die über Hardwells Label Revealed Recordings veröffentlicht wurde. Als Unterstützung haben sich die beiden Jungs den talentierten DJ und Musikproduzenten Vigel sowie Sängerin Nazzereene ins Studio geholt. Wie uns die Kollaboration der vier Musiker gefällt, womit sich alle drei Musik-Acts momentan genau beschäftigen und wer sich überhaupt genau hinter den Acts versteckt, erfahrt ihr wie immer bei uns. Den passenden Link zum Hineinhören gibt es natürlich in Anschluss an den Artikel.


Starke Vocals in Kombination mit untypischem Progressive-House-Drop

Wir wollen mit den letzten Entwicklungen in der Karriere vom Duo Sick Individuals beginnen. Die beiden niederländischen Produzenten und DJs Rinze Hofstee und Joep Smeele haben sich unter ihrem gemeinsamen Alias Sick Individuals seit Jahren fest in der EDM-Szenen etabliert. In diesem Jahr veröffentlichten sie bereits etliche Singles, aber den ganz großen Erfolg gab es noch nicht. Produzenten-Kollege Vigel ist zwar nicht ganz so erfolgreich wie das Duo, aber ist ebenfalls seit etlichen Jahren in der Szene aktiv und hat auch schon den einen oder anderen Song vorzuweisen, der alleine auf Spotify mehrere Millionen Mal gestreamt wurde. Erfolgstechnisch kann Sängerin und Songwriterin Nazzereene zwar weder mit dem Duo noch mit Vigel mithalten, aber ihre Solokarriere startete sie auch erst im letzten Jahr. In dieser kurzen Zeit hat sie jedoch bereits die Vocals in etlichen EDM-Titeln übernommen und ist unter anderem die Stimme von 2Elements “You’re Not Alone“.

Durch ihre Vocals kann sich “Runaway“ von anderen Progressive-House-Songs abheben. Doch der Track startet mit einem reinen Instrumental-Part. Nach einigen Takten setzt der Gesang dann aber ebenfalls ein. Das Instrumental hält sich während der Vocal-Parts klar zurück, aber kann sich dann während des Build-Ups und vor allem im Drop völlig entfalten. Der melodische Progressive-House-Drop kann durch einige starke Cuts sowie Vocal Chops begeistern. Infolge auf das zweite Build-Up, das sich musikalisch klar vom ersten unterscheidet und den zweiten Drop endet der Song.

Fazit: Mit “Runaway“ haben die drei Produzenten und Sängerin Nazzereene eine innovative Progressive-House-Nummer abgeliefert, die durch einige für das Genre eher untypische Elemente überzeugen kann. Wir können Fans der Musikrichtung nur empfehlen in das Stück hineinzuhören, aber auch für Anhänger anderer Musikrichtung ist die Produktion empfehlenswert!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 65.2% - 5 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Jannik Pesenacker

Mein Name ist Jannik Pesenacker und ich bin im August 2018 der Dance-Charts Redaktion beigetreten. Die Musik hat sich neben dem Fußball zu einer meiner größten Leidenschaften entwickelt. Dance-Charts ermöglicht mir, mein Interesse für die Musik auszuleben und lässt mich gleichzeitig den Beruf des Journalisten näher kennenlernen.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify