Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Gutgelaunter Piano-House

Ananya Birla - Everybody’s Lost (Charlie Lane Remix)

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Ananya Birla - Everybody’s Lost (Charlie Lane Remix)"Everybody’s Lost" von Ananya Birla im Charlie Lane Remix.

Die herausragende indische Pop-Sängerin Ananya Birla hat 2020 mit ihrer verspielten Single „Everybody’s Lost“ abgeschlossen. Nun wurde der Nummer mit einer vielseitigen Remix-EP neues Leben eingehaucht. Mit von der Partie ist hier auch Produzent Charlie Lane, dessen Remix sich klar als Fan-Favorit herausstellt. Grund genug für uns, euch ihn und seine mitreißende Piano-House-Neuinterpretation mal genauer vorzustellen.


Ananya Birla & Charlie Lane

Ananya Birla ist ein Pop-Phänomen aus Indien, das bereits vom Forbes-Magazin sowie von etlichen Radiosendern wie SiriusXM als „1 To Watch“ bezeichnet wurde. Als erste indische Künstlerin überhaupt hat sie es in ihrem Heimatland geschafft, einen Platin-ausgezeichneten Hit mit einem englischsprachigen Song zu landen. Ihre genreübergreifenden Pop-Songs konnte die Sängerin bereits bei Events auf der ganzen Welt zum Besten geben und performte schon als Opener für Coldplay oder auch Wiz Khalifa. Allein auf YouTube konnte ihre Musik schon über 100 Millionen Aufrufe generieren.

Charlie Lane hingegen ist ein britischer Musikproduzent und Remixer, der in der Vergangenheit bereits mit Post Malone, Dua Lipa oder auch SZA gearbeitet hat. Als eigenständiger Künstler wurden seine Tracks bereits von Diplo, Tiesto, Don Diablo, Lost Frequencies und vielen mehr supportet. Sein Sound dreht sich für gewöhnlich um eingängigen UK-House mit wundervollen Piano-Riffs und sammelt auf Spotify Millionen von Streams.

Featured Track (Werbung)

Everybody’s Lost (Charlie Lane Remix)

Im Charlie Lane Remix wurde das Tempo von „Everybody’s Lost“ spürbar angezogen. Die flotte Nummer stellt nach einem kurzen Intro Ananyas Gesang in den Vordergrund, der von dezenten Synthesizern und groovigen Percussions begleitet wird. Im Buildup sorgen heruntergepitchte Vocals für Abwechslung, während leise das zu erwartende Dance-Piano hereingefiltert wird. Der Höhepunkt des Remixes dreht sich schließlich um gutgelaunte Klavierakkorde, satte Bässe und knackige House-Drums. Diese unwiderstehliche Kombination regt zum Tanzen an und wird im zweiten Durchlauf um Gesangspassagen erweitert, die das Gesamtbild abrunden.

Fazit: In seinem Remix zu Ananya Birlas aktueller Single „Everybody’s Lost“ hat Charlie Lane dem Song erfolgreich seinen eingängigen UK-House-Sound verpasst. Dank mitreißender Klavierakkorde und einem angezogenen Tempo lädt die Neuinterpretation zum Tanzen und Mitwippen an oder verursacht einfach gute Laune. Die beiden Künstler sollte man definitiv im Auge behalten.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 75% - 2 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Tim Franke

Elektronische Musik begleitet mich schon, seit ich mit 12 Jahren zum ersten Mal „Levels“ von Avicii zu hören bekam. Von da an gab es für mich nichts Schöneres mehr, als ständig neue Musik zu entdecken. Mittlerweile hat es mir vor allem Drum & Bass angetan, doch tolle Songs gibt es in jedem Sub-Genre zu finden. Neben meinem eigenen D&B-Projekt TIM3LIMIT (Instagram @tim3limit) und meinem Audio Engineering Studium bietet mir Dance-Charts eine weitere Möglichkeit, mich noch intensiver mit EDM auseinanderzusetzen, wofür ich sehr dankbar bin.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version