Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Monday, 05. December 2016

USER-AREA LOGIN


27
Okt
2014

Wunderschöner Deep House

Gorgon City - Unmissable (feat. Zak Abel)

Wenn es jemand drauf hat, guten und schönen Deep House zu produzieren dann ist es das britische Produzenten Duo Gorgon City. Dieses Jahr landeten sie bereits mit mehreren Tracks richtige Hits. Auch ihr Album “Sirens“ verkauft sich aktuell recht gut. Vor einiger Zeit wurde der Track “Unmissable“ veröffentlicht. Remixe kommen hier von: Huxley, ANNA, Metrik und Everything Everything.

 

Gorgon City

Gorgon City ist noch ein enorm junges Duo. Erst seit dem Jahr 2012 treten sie zusammen auf. Seit dieser Zeit feierten sie jedoch schon enorme Erfolge. Ihre “Real EP“ wurde im Jahr 2012 veröffentlicht und wurde damals schon sehr gut aufgenommen. Während “The Crypt“ kein kommerzieller Erfolg war, erreichte der Track “Real“ 2013 Platz 44 in den UK Charts. In Belgien klappte es sogar mit Platz 30. Ebenfalls im Jahr 2013 wurde ihre Kollaboration mit Clean Bandit veröffentlicht. Der Track “Intentions“ war allerdings kein großer Erfolg. Danach war es eine ganze Weile ruhig im die beiden, bis sie 2014 ihren Track “Ready For Your Love“ veröffentlichten, und gleichzeitig ihr Album ankündigten. Die Nummer ging direkt durch die Decke und kletterte auf Platz vier der UK Charts. In Belgien erreichte man Platz 52, und erstmals in Deutschland auch Platz 58. In Schottland klappte es mit Platz sieben. “Ready For Your Love“ ist bis heute ihr erfolgreichster Track.

 

Unmissable (feat. Zak Abel)“ – emotionaler Deep House mit tollen Vocals

Ähnlich ihren anderen Produktionen auf dem Album geht auch “Unmissable“ in eine sehr spezielle Richtung. Gorgon City hat hier viel Aufmerksamkeit auf die sehr guten Vocals gelegt. Die Vocals werden in einem Kickdrum Part angespielt. Der Chorus wurde dann mit einem Piano unterlegt. Der Mainpart selbst ist sehr Deep gehalten worden. Hier bekommt man keinen Robin Schulz Stil verkauft, sondern richtigen deepen Sound. Die Nummer verfehlt ihre Wirkung nicht, und lässt sich wahrscheinlich in jedem Deep House Set spielen. Gorgon City schafft es hier, den perfekten Spagat zwischen Mainstream Sound und richtigem Deep House zu finden. Auch die Remixe überzeugen alle. Während der Huxley Remix und der ANNA Remix alle einen anderen Deep House Stil zeigen, setzt der Metrik Remix auf Drumm and Bass Sound. Besonders interessant ist der Everything Everything Remix.

Gorgon City - Unmissable (feat. Zak Abel)

Fazit: Jeder der “Unmissable“ noch nicht kennt, sollte sich die Nummer unbedingt einmal etwas näher ansehen. Mit den Remixen wird eine breite Masse an Musikgeschmäckern abgedeckt. Auch das Album “Sirens“ kann man nur empfehlen. 

 

 



Mehr zum Thema: Gorgon City Zak Abel
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version