Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 04. December 2016

USER-AREA LOGIN


26
Aug
2015

Breaking News!

Martin Garrix trennt sich von Spinnin' Records

Ausgerechnet das Wunderkind Martin Garrix verabschiedet sich von der Spinnin’ Records Familie. Wie der DJ über seine Social Media Kanäle bekannt gab hat er kürzlich die Verträge mit Spinnin Records B.V. und deren Management Agentur MusicalAllstars Management B.V. aufgelöst. Martijn Garritsen wurde erst durch einen Coup des Labels zum Superstar. Seinen Hit „Animals“ ließen die Marketinggenies zuerst ohne Künstler im Netz verbreiten, sodass ein echter Hype um den Wohl bekanntesten Bigroom Electro House Track aller Zeiten entstanden ist. Nach dem Bruch dürfte es für Martin Garrix aber trotzdem weiter nach oben gehen, gerade bei den DJ Mag Top 100 Awards werden ihm dieses Jahr hohe Chancen nachgesagt.

Martin Garrix trennt sich von Spinnin' Records

 

Die Story hinter Spinnin’ Records und Martin Garrix

Der große Erfolg von Martin Garrix auf dem Independet Label Spinnin’ Records, das in der EDM Szene schon fast wie ein Major zu sehen ist, kommt nicht von ungefähr. Bereits als junger Teenager wurde der Musiker vom Label aufgenommen. Zuerst produzierte er noch Kollaborationen und half angeblich sogar als Ghostproducer. Dann kam seine erste eigene enorm große Single „Animals“.

Neben der Musik begann der Labelchef Eelko van Kooten bei Garrix schon früh einen 360 Grad Vertrag einzuführen, das rund um Paket für den modernen DJ. Neben der Veröffentlichung der Musik sollte sich Spinnin’ mit seiner Agency MusicalAllstars auch um das Management des Youngsters kümmern. Dadurch kam es sehr schnell zu vielen Bookings und einem erfolgreichen Marketing, in diesem Jahr ist er mit 17 Millionen einer der am Besten verdienenden DJs des Planetens.

 

Der Bruch dank Scooter Braun?

Vor zwei Jahren unterzeichnete Martin Garrix einen Vertrag bei Scooter Braun. Kurz nachdem er die UK Single Charts toppte wurde er damit bei einem der besten Managern der Szene unter Vertrag genommen. Scooter Braun ist verantwortlich für die unglaubliche Karriere von Justin Bieber und sah in Garrix womöglich schon den nächsten Kandidaten. Mittlerweile ist mit Steve Angello ein weiterer A-List DJ Der EDM Szene bei Braun unter Vertrag, noch im Juni sprachen die drei über die Zukunft.

Doch womöglich ist auch der Deal mit Scooter Braun der Beginn vom Ende der Beziehung zu Spinnin’ Records gewesen. Martin Garrix wurmte offensichtlich sehr, dass er nichtmehr die Rechte an seiner eigenen Musik hatte und wollte diese, ähnlich wie Steve Angello es kürzlich tat, wohl zurückkaufen. Doch das war mit dem Label nicht zu machen, des Weiteren hinderte ihn sein Exklusivvertrag wohl auch daran, auf seiner Produktion mit Avicii, „Waiting For Love“ namentlich genannt zu werden.

 

 

NEWS: Due to rumours in the music industry I think it is necessary to inform everyone as follows. It is correct that I recently nullified/terminated my agreements with MusicAllstars Management B.V. and Spinnin Records B.V. There was a difference of opinion between us regarding the reasonableness of the agreements. Although I enjoyed working with the Spinnin and MAS team, it was not possible to bridge our different views with MusicAllstars Management B.V. and Spinnin Records B.V. From the beginning of this year I tried to get back the ownership rights of my music from Spinnin Records and to keep my confidence in MAS. I am extremely disappointed that the discussions have not led to a change in the agreements or return of the ownership rights, and that is why I nullified them. With that, I close this chapter. I trust that everyone respects that I would like to leave this behind me and that I prefer not to discuss this any further. I am working on new tracks and have an exciting new project so hopefully I can share good news with you during Amsterdam Dance Event. Martijn Garritsen

Ein von Martin Garrix (@martingarrix) gepostetes Foto am

 



Mehr zum Thema: Martin Garrix Spinnin
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version