Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Glidesonic - Return to Desire (Don’t Love Me Just Love Me)

Progressive-House-Kracher mit Gänsehaut-Vocals

Blasterjaxx & David Spekter - Collide

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Blasterjaxx & David Spekter - Collide"Collide" von Blasterjaxx & David Spekter

Erstmals gespielt beim Ultra-Music-Festival 2016, steht das Release als erste Auskopplung ihrer „XX-Files“-EP nun vor der Tür. „Collide“ heißt das Lied und stammt aus dem Studio des niederländischen Produzenten-Duos Blasterjaxx, die für ihre unzähligen Bigroom-Erfolge als die Könige des Genres gelten. Zur Verstärkung holten sie sich den EDM-Singer-Songwriter David Spekter, den man wohl in erster Linie von Atmozfears „Release“ vors Mikrofon.


Blasterjaxx mal ohne Bigroom-Geballer

Mit einem Electro-House-Kick wird das Lied eingeleitet. Über diesem singt Spekter sehr entmutigt nahezu hoffnungslos klingend die ersten Verse. Dies wurde strategisch gut eingefädelt, um mit einer leicht theatralischen Stimmung zu beginnen. Zum Refrain einsetzend verschwinden passend zum Stimmungswechsel verschwinden Kick und Synthes und unglaublich kraftvoll, mächtig und emotional erklingt Spekters Stimme. Hierbei ist Gänsehaut garantiert. Der Drop folgt in keinem allzu langen Abstand im Progressive-House-Gewand, ungewöhnlich melodiös für Blasterjaxx und fortwährend gefühlsvoll.

 

 

Während des gesamten zweiten Parts wurde bis zum Drop auf einen Kick verzichtet um den Fokus hierbei stärker auf die Vocals zu setzen. Der Rafrain regt unglaublich stark zum Mitwirken an, während das sonstige Build-Up beziehungsweise der Drop nicht an die Festival-Tauglichkeit der letzten Produktionen anschießen kann, was sich bisher wohl an der Crowd auch widerspiegeln ließ.

 

Fazit: Blasterjaxx übertreffen sich mit dieser Nummer selbst. Im Vergleich zu den letzten Liedern ist „Collide“ um ein weites besser produziert und ist durchweg viel melodiöser gestaltet, was besonders gut gefällt. Doch der ausschlaggebende Aspekt an diesem Track sind die Vocals. David Spekter hat eine unglaublich starke Stimme und diese wurde hier perfekt eingesetzt.

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Timo Büschleb

Wenn meine Leidenschaft durch etwas beschrieben werden kann, dann ist es Musik. Sie macht die besten Momente unvergesslich und bringt diese Erinnerungen mit wenigen Klängen zurück. Ohne die Töne einer EDM-Melodie wäre mein Alltag schlichtweg unvollkommen und auch ein Sommer ohne Festival oder Konzert der aktuellen Größen wäre für mich kaum noch erdenklich. Dance-Charts.de eröffnet mir die Möglichkeit meine Erlebnisse und Kenntnisse mit meinem Enthusiasmus für Recherche zu verknüpfen und konnte mir somit ein journalistisches Sprungbrett für das legen, was mich begeistert.

Facebook | E-Mail

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
David Eye - Viola EP
DJ Promotion |
Plusfaktor präsentiert:
Dune & Loona - Turn the Tide
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Speed Master DJ - Come Around
DJ Promotion |
KHB Music präsentiert:
Housefly - Be With You
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Mr. Shammi - Hey Dominica
DJ Promotion |
TWIN ISLANZ MUSIC
THK feat. Vic Rippa - Chop of a Brick
DJ Promotion |
Sony Music präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 86
Future Trance 86
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds Vol.87
Club Sounds 87
Mobile Version
0
Shares