Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Extrem guter Klang

Evan Duffy - Just Pretend

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Evan Duffy - Just Pretend"Just Pretend" von Evan Duffy.

Evan Duffy ist ein Klangkünstler. Dass er auf diesem Gebiet enorme Fähigkeiten besitzt, zeigt er unter anderem in seiner aktuellen Single "Just Pretend", die am 7. Dezember erschienen ist. Eigentlich ist er als Produzent für Film,- und Videogames-Musik tätig. Aber in den letzten Jahren hat er auch immer wieder Songs veröffentlicht, die dann allesamt auch erfolgreich wurden. Wir haben uns "Just Pretend" von Evan Duffy einmal genauer angehört.


Just Pretend

Evan Duffy ist ein Songwriter, Komponist und Produzent aus Los Angeles (USA). Sein Hauptaugenmerk liegt auf der Produktion von Musik für Filme und Games. So arbeitete er unter anderen an Streifen wie Crazy Rich Asians, The Fate of the Furious, Power Rangers, The Avengers, Furious 7, Truth oder Now You See Me 2 mit. Auch für namhafte TV-Serien hat er gearbeitet. In diesem Jahr komponierte und produzierte Evan die Musik für Lionsgate's "Now You See Me", das in Peking uraufgeführt wurde und die größte tourende Zaubershow der Welt ist. Evan Duffy hat mit Stars wie Afrojack, Kill the Noise, Hardwell, Gareth Emery und Zedd zusammengearbeitet und deren Musik arrangiert oder geschrieben und für Krewella sogar orchestriert. Er arbeitete auch mit Feed Me, Porter Robinson und Kill The Noise zusammen. "Just Pretend" ist nun seine neue Solo-Single.

Es ist gar nicht so einfach für "Just Pretend" ein Genre zu definieren. Mit seinem Tempo und seinem 4-on-the-floor Beat besitzt der Track Anleihen des Deep-House. Aber auch Chillout, Pop und eine Spur Club-Musik sind hier vertreten. Nur 2:21 Min. ist die musikalische Reise lang, auf die uns Evan Duffy mitnimmt. Sanfte Pianoakkorde und die hervorragende Stimme des Musikers stehen im Mittelpunkt der Produktion. Er arbeitet viel mit sphärischen Sounds. Im Drop erklingt eine extrem coole Hookline, die mit Plucksounds gespielt wird. Insgesamt ist das Sounddesign auf einem extrem hohen Niveau. Mit jeder Note, mit jedem Takt spürt man die hohe Kreativität, die hier eingeflossen ist. Ein fantastischer Track!

Fazit: "Just Pretend" von Evan Duffy ist ein absoluter Hörgenuss. Der Filmmusiker hat seine Erfahrung auch in diesem Track einfließen lassen und so lebt der Song von seinen außergewöhnlichen Klängen und Sounds. Wer auf richtig gute Musik steht, zu der man gerne die Augen schließen mag, ist hier an der richtigen Adresse.

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Instagram | E-Mail

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Rafael Maur feat. Luca P - Friday
DJ Promotion |
XWaveZ präsentiert:
TeCay - Remember Me
DJ Promotion |
push2play music
Picco - Cubano
DJ Promotion |
Kontor Records präsentiert:
Chris Cowley, Steve S. & Decibel Rockerz feat. Denyse LePage - Agent 808
DJ Promotion |
KHB Music präsentiert:
2cats - The Buzzer EP
DJ Promotion |
Beatbridge Records präsentiert:
Cécile Nordegg | No-Ce & Band - Alors je danse
DJ Promotion |
Rossori Music präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 86
Future Trance 86
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds Vol.87
Club Sounds 87
Mobile Version
0
Shares