Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Trotzdem weiterhin rote Zahlen

Spotify hat mehr als 100 Millionen zahlende Kunden

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

SpotifySpotify hat nun mehr als 100 Mio. zahlende Nutzer.

Der schwedische Musikstreaming-Dienst Spotify hat die magische Marke von 100 Millionen zahlenden Nutzern geknackt. Das teilte das Unternehmen am Montag mit. Zusammen mit den Nutzern, die die Gratis-Version von Spotify nutzen, kommt man auf eine Summe von 217 Millionen aktiven Usern.


Hohe Umsätze - weiterhin Verlust

Spotify konnte die Anzahl seiner Premium-Kunden um 32% steigern, vergleichen zum Vorjahr. Der Transport von Gratis-Nutzern in das Premium-Modell ist eines der wichtigsten Schritte, um profitabel zu werden. Diese Umwandlung scheint aktuell sehr gut zu funktionieren. Allein im letzten Quartal konnte Spoitfy mehr als vier Millionen zahlende Kunden hinzugewinnen. Bis Ende März 2020 (Ablauf des laufenden Geschäftsjahres) möchte Spotify die Premiumnutzer auf 127 Millionen steigern. Zusammen mit den Gratis-Nutzern sollen es dann in Summe etwas mehr als eine Viertelmilliarde User sein, die Spotify verzeichnen kann.

Für das erste Quartal 2019 weist Spoitfy einen Verlust in Höhe von 142 Millionen Euro aus. Im Vergleich zum Vorjahr ist der Umsatz allerdings um 33% auf 1,5 Milliarden Euro angestiegen. Im gleichen Zeitraum im Vorjahr wurde noch ein Verlust von 169 Millionen Euro verbucht. Spotify möchte nun den Verlust sukzessive senken. Bereits im zweiten Quartal 2019 soll der operativen Verluste signifikant sinken. Nachdem Spotify die Zahlen bekanntgab, stieg der Aktienkurs des Unternehmens um etwa 4% auf 128,50 Euro.

Spotify will weiteres Wachstum allen voran durch Podcasts generieren, so Spotify-Chef Daniel Ek. Mit einer Investitionssumme von 358 Millionen Euro wurden jüngst drei Podcast-Unternehmen gekauft. Konkurrent Apple Music kommt derzeit auf etwa 50 Millionen Nutzer, soll aber schneller wachsen als Spotify.

Quelle: heise.de

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Instagram | E-Mail

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Glücksmoment & Elaine Winter - Herz aus Porzellan
DJ Promotion |
German Poems präsentiert:
IOI - Break It Down
DJ Promotion |
Loud & Lucky Recordings präsentiert:
Talstrasse 3-5 - Zu wenig Alkohol
DJ Promotion |
Fadersport Records präsentiert:
James Tennant - Rock da House 2019
DJ Promotion |
WS9 Records präsentiert:
Pengwin Ft. Kenny Brock - Never
DJ Promotion |
League of Lyons präsentiert:
Watergate - A Neverending Dream (The Remixes)
DJ Promotion |
underdog präsentiert:
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares