Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Senkrechtstarterin aus den USA räumt ab

Spotify 2021: Die beliebtesten Songs, Artists und Alben

(Geschätzte Lesezeit: 3 - 6 Minuten)

Spotify 2021Die beliebtesten Songs, Artists und Alben auf Spotify in 2021.

Spotify hat die Jahrescharts 2021 veröffentlicht. Unter dem Titel „Spotify Wrapped“ können sich seit dem 1. Dezember wieder alle Nutzer des Streamingdienstes ihren individuellen Jahresrückblick ansehen. Darüber hinaus gibt es wieder die globalen Spotify-Jahrescharts sowie die meistgestreamten Songs, Artists und Alben der jeweiligen Länder. Wir werfen einen nationalen und internationalen Blick auf die Top 5 der einzelnen Kategorien für das Jahr 2021.

Featured Track (Werbung)

Top 5: Meistgestreamte Songs der Welt

1. Olivia Rodrigo - drivers license
2. Lil Nas X - MONTERO (Call Me By Your Name)
3. The Kid LAROI & Justin Bieber - STAY
4. Olivia Rodrigo - good 4 u
5. Dua Lipa feat. DaBaby - Levitating

Bei den meistgestreamten Songs der Welt dominiert die US-amerikanische Senkrechtstarterin Olivia Rodrigo. Die 18-Jährige setzt sich mit ihrer Pop-Ballade “drivers license“ an die Spitze. Der Song verzeichnete innerhalb von elf Monaten beeindruckende 1,18 Milliarden Spotify-Streams. Mit ihrem fröhlichen Sommerhit “good 4 u“ ist Rodrigo auf Platz 4 gleich ein weiteres Mal vertreten.

Auch die anderen drei Plätze kommen aus den Vereinigten Staaten. Auf Platz 2 ist Rapper Lil Nas X mit seinem Welthit “MONTERO (Call Me By Your Name)“ gelandet. Knapp dahinter befindet sich Shootingstar The Kid LAROI mit seinem Hit “STAY“. Unterstützung erhielt er dabei von Pop-Star Justin Bieber. Abgerundet werden die Top 5 von Dua Lipas und DaBabys Radio-Erfolg “Levitating“.


Top 5: Meistgestreamte Songs in Deutschland

1. KASIMIR1441 x badmómzjay x WILDBWOYS - Ohne Dich
2. Riton & Nightcrawlers feat. Mufasa & Hypeman - Friday (Dopamine Re-Edit)
3. The Kid LAROI & Justin Bieber - STAY
4. Bausa & Apache 207 - Madonna
5. Pashanim - Sommergewitter

Die nationalen Top 5 unterscheiden sich deutlich von den weltweiten Top-Plätzen. Die einzige Dopplung ist “STAY“ von The Kid LAROI und Justin Bieber, der es in Deutschland ebenfalls auf Platz 3 geschafft hat. Allgemein sind die Top-Songs tendenziell heimatsprachig. Neben “STAY“ ist bloß “Friday“ englischsprachig. Die Dance-Nummer Riton und Nightcrawlers hat sich an zweiter Stelle platziert.

An der Spitze der meistgestreamten Songs in Deutschland steht der Deutschrap-Song “Ohne Dich“ von den Durchstartern KASIMIR1441 und badmómzjay. Auch die beiden anderen Ränge werden von Songs aus dem Deutschrap belegt. Auf Platz 4 steht der Ohrwurm “Madonna“ von den Rap-Stars Bausa und Apache 207, dicht gefolgt von Pashanims Überraschungshit “Sommergewitter“.


Top 5: Meistgestreamte Artists der Welt

1. Bad Bunny
2. Taylor Swift
3. BTS
4. Drake
5. Justin Bieber

Die Goldmedaille für den meistgestreamten Artist weltweit geht auch im Jahr 2021 an Bad Bunny. Bereits im Vorjahr setzte sich der Latin-Star an der Spitze fest. Mit Hits wie “Yonaguni“ hat der Musiker seinen Titel verteidigt. US-Sängerin Taylor Swift ist in die Top 5 zurückgekehrt. Der enorme Erfolg des Albums “Fearless“ bringt ihr den zweiten Platz in der Liste.

Dass der Trend um das K-Pop-Genre anhält, zeigt die Platzierung der beliebten Band BTS in den Top 5 der meistgestreamten Artists der Welt. Erst dahinter kommt der kanadische Rap-Star Drake, der mit seinem Album “Certified Lover Boy“ auf sich aufmerksam machte. Auch der Fünftplatzierte Justin Bieber veröffentlichte 2021 ein Album. “Justice“ ging im März mit unzähligen Hits an den Start.  


Top 5: Meistgestreamte Künstler in Deutschland

1. Bonez MC
2. Luciano
3. Capital Bra
4. RAF Camora
5. Samra

Bei den meistgestreamten Artists in Deutschland ergibt eine Unterteilung in männlich und weiblich Sinn, weil die allgemeine Liste ausnahmslos aus männlichen Rappern besteht. An der Spitze der deutschen Künstler steht Bonez MC. Zusammen mit dem Viertplatzierten RAF Camora gelang ihm in diesem Jahr mit dem “Blue“-Cover “Blaues Licht“ ein deutschlandweiter Hit.

Auch Luciano gehört seit Jahren zu den größten Künstlern des Deutschraps. Aus seinem diesjährigen Album “AQUA“ gingen eine ganze Menge Streaming-Hits hervor. Das bringt dem Rapper Platz 2 ein. Im Vergleich zu den Vorjahren war es um Capital Bra 2021 recht ruhig. Für den gebürtigen Russen reicht es dennoch für Platz 3. Um zwei Plätze gefallen ist auch Capital Bras Partner Samra.


Top 5: Meistgestreamte Künstlerinnen in Deutschland

1. LEA
2. Billie Eilish
3. Taylor Swift
4. Dua Lipa
5. Olivia Rodrigo

Während die Liste der männlichen Künstler ausnahmslos aus Deutschrap-Acts bestand, wird die weibliche Liste von Pop-Musik dominiert. Die meistgestreamte Künstlerin war 2021 die Sängerin LEA. Dabei sticht der Radio-Hit “Drei Uhr Nachts“ mit Mark Forster heraus. Der Pop-Song mit dem 80s-Instrumental verzeichnete seit April beachtliche 30 Millionen Spotify-Streams.

Als deutsche Sängerin ist LEA in den Top 5 allein. Die anderen vier Sängerinnen kommen aus den USA. An zweiter Stelle steht die mehrfache Grammy-Gewinnerin Billie Eilish. Wie schon weltweit ist Taylor Swift auch in Deutschland unter den meistgehörten Künstlerinnen vertreten. Die Top 5 werden von “Levitating“-Sängerin Dua Lipa und Pop-Sternchen Olivia Rodrigo vervollständigt.


Top 5: Meistgestreamte Alben der Welt

1. Olivia Rodrigo - SOUR
2. Dua Lipa - Future Nostalgia
3. Justin Bieber - Justice
4. Ed Sheeran - =
5. Doja Cat - Planet Her

US-Star Olivia Rodrigo ist ohne Zweifel die Senkrechtstarterin des Jahres 2021. Nicht nur bei den Top-Songs, sondern auch bei den Top-Alben hat sich die 18-Jährige weltweit an die Spitze gesetzt. Jeder einzelne Song von “SOUR“ hat über einhundert Millionen Streams gesammelt. Das kann Zweitplatzierte Dua Lipa von ihrem Album “Future Nostalgia“ zwar nicht behaupten, doch auch sie weist dort eine ganze Menge Welthits auf. Beispiele sind “Don’t Start Now“, “Levitating“ und “Break My Heart“.

Auf der dritten Position der Liste befindet sich Justin Bieber mit seinem Longplayer “Justice“. Die größten Hits darauf waren “Holy“ und “Peaches“ mit weit über 500 Millionen Streams. Das jüngste Album der Liste ist Ed Sheerans “=“. Erst kurz vor Auswertungsende kam der Titel auf den Markt. Da ist sicherlich noch weiteres Streaming-Potenzial vorhanden. Zuletzt gibt es noch Doja Cat mit ihrem Album “Planet Her“. Da sticht der Song “Kiss Me More“ mit über 900 Millionen Streams heraus.


Top 5: Meistgestreamte Alben in Deutschland

1. Luciano - AQUA
2. Olivia Rodrigo - Sour
3. Ed Sheeran - =
4. RAF Camora - Zukunft
5. Justin Bieber - Justice

In Deutschland teilt sich die Liste der meistgestreamten Alben in deutschen Rap und internationale Pop-Musik auf. Spitzenreiter ist Rap-Platzhirsch Luciano mit seinem siebten Studio-Album “AQUA“. Gleich vier Songs haben die Marke der 30 Millionen Streams geknackt. Auch aus der Deutschrapszene entstammt RAF Camora auf Platz 4. In diesem Jahr erschien sein Album “Zukunft“.

Die drei internationalen Pop-Acts sind auch in den weltweiten Album-Charts vertreten gewesen, daher bleiben Überraschungen in den Top 5 der meistgestreamten Alben in diesem Jahr aus. Die drei restlichen Plätze belegen Shootingstar Olivia Rodrigo mit “Sour“ (Platz 2), “Bad Habits“-Interpret Ed Sheeran mit “=“ (Platz 3) und Weltstar Justin Bieber mit “Justice“ (Platz 5).  

 

Über den Autor
Henry Einck

Mein Name ist Henry Einck und ich habe mich im Mai 2015 der Redaktion von Dance-Charts angeschlossen. In den letzten Jahren hat sich die elektronische Musik zu meiner Leidenschaft entwickelt und ist mittlerweile neben dem Sport, der Teil meines Lebens, dem ich am meisten Aufmerksamkeit schenke. Neben dem Verfassen von Musikrezensionen und Boulevard-News, ermöglicht mir Dance-Charts durch Interviews näheren Kontakt zu den DJs. Ich sammele sowohl musikalische als auch journalistische Erfahrungen, die mich bei dem Berufswunsch des Journalisten weiterbringen könnten.

Instagram | E-Mail

Featured Track

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

 

Mobile Version