Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Potenzieller Chart-Hit

Gryffin & Carly Rae Jepsen - OMG

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Gryffin & Carly Rae Jepsen - OMG"OMG" von Gryffin & Carly Rae Jepsen.

Am 31. Juli erschien “OMG“ via Darkroom. Für den Song arbeitete der US-amerikanische Produzent Gryffin mit dem Pop-Star Carly Rae Jepsen zusammen. Was die vielversprechende Kollaboration wirklich kann, erfahrt ihr wie immer bei uns.


Dance-Pop mit eingängigen Vocals

Doch zuvor wollen wir noch kurz auf die beiden Interpreten eingehen. Dan Griffith alias Gryffin war bereits in seiner Kindheit sehr musikalisch. In seiner Jugend lernte er Klavier und Gitarre zu spielen. Während seines Studiums kam er in ersten Kontakt mit elektronischer Musik. Kurz nachdem er mit dem Produzieren angefangen hatte, legte er auch schon das erste Mal auf. 2016 debütierte der Produzent mit “Heading Home“, einer sehr houselastigen Nummer, die mit vielen Piano- und Gitarrensounds überzeugen kann. Anschließend erschienen viele weitere Singles, unter anderem auch sein Hit “Feel Good“, der mittlerweile alleine auf Spotify 125 Millionen Streams generierte. Im letzten Jahr releaste er dann seine Debüt-EP “Gravity“, aus der vor allem die Produktion “Tie Me Down“ mit Elley Duhé heraussticht. Mit über 90 Millionen Plays auf Spotify ist es der erfolgreichste Song der EP. Kollaborationspartnerin Carly Rae Jepsen gehört wohl zu den bekanntesten Sängerinnen unserer Zeit. Mit Welthits wie “Call Me Maybe“, “I Really Like You“ oder auch “Good Time“ konnte sie in den letzten Jahren immer wieder auf sich aufmerksam machen. Nun versucht sie gemeinsam mit Gryffin einen weiteren Chart-Hit zu landen.

Ein zehnsekündiges Intro sorgt zu Anfang für den perfekten Vibe. In Anschluss an das Intro startet die erste Strophe, die wie alle anderen Vocals auch von Star-Sängerin Carly Rae Jepsen gesungen wird. Anschließend ist der Pre-Chorus zu hören, der das Build-Up einleitet. Infolge auf den sich an den Pre-Chorus anschließenden eingängigen Refrain, ist der melodische Dance-Pop-Drop zu hören. Dieser wird zudem von der Topline ausgeschmückt. Nach der zweiten Strophe, dem wiederholten Refrain und dem Drop folgt der C-Part. Dieser fängt mit der Bridge an und unterscheidet sich von den ersten beiden Parts klar. Nach der Bridge kommt es zum Drop, bei dem diesmal jedoch der Fokus klar auf den Vocals liegt. Nach einem kurzen Outro endet der Track nach knapp über drei Minuten.

Fazit: “OMG“ ist ein echter Ohrwurm, der auf jeden Fall auch das Potenzial hat in den Charts durchzustarten. Doch wie die Produktion wirklich in den Charts performen wird, werden erst die nächsten Tage und Wochen zeigen. Wer auf hochwertigen Dance-Pop mit klasse Vocals steht, sollte in diese Kollaboration auf alle Fälle reinhören. Wir freuen uns schon auf weitere Veröffentlichungen von Gryffin und werden auch Carly Rae Jepsen im Auge behalten.

 

User-Wertung
Wie findest du den Song?

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegeben Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Jannik Pesenacker

Mein Name ist Jannik Pesenacker und ich bin im August 2018 der Dance-Charts Redaktion beigetreten. Die Musik hat sich neben dem Fußball zu einer meiner größten Leidenschaften entwickelt. Dance-Charts ermöglicht mir, mein Interesse für die Musik auszuleben und lässt mich gleichzeitig den Beruf des Journalisten näher kennenlernen.

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Max Zierke feat. Nico Schestak - Where Have You Gone
DJ Promotion |
Beatbridge Records
Picco - Venga 2019
DJ Promotion |
Kontor Records präsentiert:
Anstandslos & Durchgeknallt - Party EP
DJ Promotion |
Nitron / Sony präsentiert:
Semitoo - Paradise
DJ Promotion |
Planet Punk Music präsentiert:
K.I.C.E. - Sprudelhex
DJ Promotion |
transcode records präsentiert:
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares