Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Überzeugende Comeback-Single

Project 46 feat. Linney - Remember You

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Project 46 feat. Linney – Remember You"Remember You" von Project 46 feat. Linney.

Mit ihrer Rückkehr ins Musik-Business haben wohl die Wenigsten gerechnet: Project 46 sind zurück! Fans des EDM-Duos haben seit dem 10. April Grund zur Freude, da an jenem Tag ihr brandneuer Track “Remember You“ erschienen ist. Gemeinsam mit Sängerin Linney entstand ein treibender Dance-Song, der inzwischen nicht mehr weit von 100.000 Spotify-Plays entfernt ist. Wir möchten euch die hochwertige Produktion daher gerne näher vorstellen.


Project 46 feat. Linney

Über Project 46 berichten wir nicht zum ersten Mal, allerdings ist der letzte Artikel schon eine ganze Weile her. Denn die zwei Musikproduzenten und DJs aus Kanada haben nach fünf furiosen Jahren mit einer Reihe an Tracks, Alben, EPs und Remixes seit 2016 eine lange Pause eingelegt. Viele von euch haben sicher noch unvergleichliche Dance-Nummern wie z.B. “Reasons“ oder “Last Chance“ in guter Erinnerung, die auch auf Spotify mit mehr als 7 Mio. bzw. 23 Mio. Streams echte Dauerbrenner sind.  Zusammenarbeiten mit Laidback Luke, Paul Oakenfold oder Avicii stehen in ihrer Vita und diese Kollabs werden sicher nicht die Letzten gewesen sein: Für dieses Jahr sind laut eigener Aussage weitere Releases geplant, darunter eine Zusammenarbeit mit Kaskade. Für ihre aktuelle Produktion holten sich Ryan Henderson und Thomas Shaw die amerikanische Singer-Songwriterin Caitlin Linney mit ins Boot, die genauso lang wie Project 46 im Musik-Business aktiv ist. Neben ihrer eigenen Solokarriere hat die Sängerin auch schon oft als Vocalistin für EDM-Tracks von renommierten EDM-Künstlern Pate gestanden wie z.B. BEAUZ oder Gareth Emery & NASH.

Remember You

Der Progressive House-Sound, den viele ihrer Produktionen ausgemacht hat, diente auch als grobe musikalische Vorlage für “Remember You“ - und doch hat sich ihr Sound Design hörbar weiter entwickelt: Der Track beginnt mit den gefühlvollen Gesangspassagen von Linney, deren wunderbare Stimme zunächst nur von warmen Klavierklängen begleitet wird, ehe im eingängigen Chorus das Arrangement so langsam durch zeitgemäße EDM-Sounds vervollständigt wird. Kurz darauf erklingt die eingängige Hook im Pre-Drop, bevor sie sich kurze Zeit später mit der treibenden Bassdrum und fetten Bässen im vollwertigen Sound entfaltet. Daran ändert sich auch im zweiten Durchlauf nichts, bis schließlich Drop und Chorus im Finale miteinander verschmelzen.

Fazit: Mit “Remember You“ gelingt Project 46 ein überzeugendes Comeback, indem sie ihren beliebten Signature Sound auf zeitgenössische Weise restauriert haben, damit dieser auch im Jahr 2020 modern ertönt. Der Progressive House-Ohrwurm erhält sein i-Tüpfelchen durch den zauberhaften Gesang von Linney. Da kann man sich auf die kommenden Veröffentlichungen der Schweden nur freuen!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 78% - 4 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Manuel Probst

Sie war schon immer meine größte Leidenschaft: Jammen an der Orgel/ Keyboard, an eigenen Songs und Mixes rumtüfteln, Reviews von aktuellen Releases – die Musik bietet mir neben dem Genuss im Zuhören genügend Raum zur kreativen Entfaltung. Jedes einzelne Genre hat etwas zu bieten, ob EDM, Pop, Rock oder andere Stilrichtungen: Ich setze meinem persönlichen Geschmack dabei keine Grenzen. Als freier Autor von Dance-Charts.de macht es mir große Freude, Neuigkeiten aus dem Musik-Business vorzustellen.

Facebook

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version