Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Electro House trifft auf Big Room

Festival-Banger: 'Mr. Sid & Versus - Lights'

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Mr. Sid & Versus - Lights"Lights" von Mr. Sid & Versus.

Auch wenn die herkömmlichen Festivals immer noch nicht stattfinden können, gibt es mittlerweile einige tolle andere Ideen, wie man die Leute mit Musik unterhalten kann, sein es Konzerte mit ausreichend Sicherheitsabstand oder Autokino-Konzerte. Eine Single die man dort öfters hören könnte, ist “Lights“ von Mr. Sid & Versus, die alles mitbringt, um ein richtiger Festival-Banger zu werden. Warum wir der Meinung sind, erfahrt ihr hier im Artikel.


Mr. Sid & Versus

Der in Amsterdam lebende DJ und Produzent Mr. Sid hat bereits an einigen Festival-Hits in der Elektro-Szene mitgewirkt. Dass er trotzdem weitgehend unbekannt ist, liegt daran, dass er meist nur als zweiter oder dritter Produzent mitgewirkt hat. Beispielsweise hat er gemeinsam mit Dave Ruthwell letztes Jahr die Single “Space Disco“ veröffentlicht, die am sämtlichen Festivals zu hören war. Mit 4 Millionen Streams hat sie außerdem auch auf Spotify gezündet. Ebenfalls hat er letztes Jahr auch mit dem israelischen Duo Teamworx kollaboriert, die man durch ihre Zusammenarbeiten mit Nicky Romero und Dannic kennt. Apropos Nicky Romero, mit ihm und Teamworx veröffentlichte Mr. Sid auch vor ein paar Wochen die Single “Techno“. In den letzten beiden Jahren war Mr. Sid außerdem in der Liste der 101 besten Produzenten, die jährlich von 1001 Tracklists ermittelt wird. 

Versus ist ein Produzent aus LA, der bisher mit 13.000 monatlichen Hörern ein echter Geheimtipp ist. Sein Sound ist meistens eine Mischung aus Deep- und Tech House, sowie Techno.

Lights

Mit “Lights“ schafft es Mr. Sid nach “Protocol“, “Revealed“ und “Doorn“ nun mit “Maxximize“ auf das nächste Label eines großen Acts, nämlich dem von Blasterjaxx. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass die Single ein Festival-Banger ist, dessen Sound von Big Room und Electro House beeinflusst ist. “Lights“ beginnt nicht, wie die meisten EDM-Tracks mit einer Strophe oder einem Break, sondern sofort mit dem ersten Drop. Nur zwischen den beiden Drops gibt es einen Part, bei dem der Fokus des Songs auf den Vocals liegt. “Lights“ orientiert sich an den Vorgängern wie “Techno“ oder “Louder“, wir aber nebenbei noch von einem Synth unterstützt, welches man sonst von reinen Big Room-Produktionen von Quintino oder Blasterjaxx kennt. Hier wird es allerdings in einem neuen Kontext extrem gut eingesetzt.

Fazit: Mr. Sid & Versus haben auf Blasterjaxxs Label “Maxximize“ einen kommenden Festival-Banger veröffentlicht, der neben des Electro-House-Sounds auch einige Einflüsse aus dem Big Room mit sich bringt. “Lights“ ist eine Single, die uns den Sommer ruhig noch etwas begleiten kann.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 61% - 3 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Leon Krusch

Schon immer habe ich mich für sehr für Musik, gerade aus dem elektronischen Bereich interessiert. Die stetige Leidenschaft an neuen Infos über Acts und Festivals hält bei mir bereits seit Jahren an. Auch Artikel zu schreiben gehört seit längerer Zeit zu meinen Hobbys, welches ich in Zukunft auch gerne zu meinem Beruf machen möchte. Ein Teil der Redaktion bei Dance-Charts.de zu sein, bietet für mich die perfekte Möglichkeit meine Hobbys und Interessen miteinander zu verknüpfen. Zusätzlich habe ich die Möglichkeit neben meinem Germanistik-Studium noch Erfahrungen im Schreiben von Artikeln zu sammeln. Deshalb freue ich mich nun ein Teil der Redaktion sein zu dürfen.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify