Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Herausragende Future-House-Single

Tom Bourra, Vahlan & Ingo Bergsen - Nitro

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Tom Bourra, Vahlan & Ingo Bergsen - Nitro"Nitro" von Tom Bourra, Vahlan & Ingo Bergsen.

Der Stil Future House begleitet die EDM-Szene nun schon eine ganze Weile. Künstler wie Don Diablo und Oliver Heldens haben das Genre geprägt, das sich mittlerweile großer Beliebtheit erfreut und eine riesige Community hinter sich vereint. Ähnlich wie beim Bigroom merken allerdings auch im Future House viele Kritiker an, dass sich gerade die Songs neuer Künstler kaum noch voneinander unterscheiden. Umso erfrischender ist es da, sich die neue Single von Tom Bourra, Vahlan und Ingo Bergsen zu Gemüte zu führen. Mit „Nitro“ hat das Produzentengespann es geschafft, die altbekannte Future-House-Formel durch ein einzigartiges Sounddesign und Einflüsse aus anderen Genres abzuwandeln und somit eine herausragende Future-Single-Single geschaffen, die sich sehen und hören lassen kann! 


Die Interpreten

Tom Bourra ist ein Musikproduzent, der schon jahrelang in verschiedensten Bereichen der Musik Erfahrung sammelt. Ob Hard Rock, Orchestrale Filmmusik oder Hip-Hop, das junge Talent hat sich bereits an etlichen Stilen probiert und ist dabei gewachsen. Lange Zeit produzierte er daraufhin Progressive House und arbeitete unter anderem mit Max Landry, TwoWorldsApart und Tim Gordon zusammen. Seit diesem Jahr ist Tom Bourra auch im Bass- und Electro-House tätig und konnte vor allem mit seiner Single „Metro“ große Erfolge feiern. Vahlan ist der Künstlername des 20-Jährigen Aaron Kachel. Der DJ und Produzent lebt in der Nähe von Frankfurt und produziert bereits seit mehr als 5 Jahren. Ein ebenfalls deutscher DJ/Producer ist Ingo Bergsen – mehr Infos liegen uns zu dem Act aus Aschaffenburg allerdings nicht vor. 

Nitro

Die Single wird durch ein klassisches Intro eingeleitet, das bereits Teile der melodischen Bassline durchscheinen lässt. Nach dem kurzen Part offenbart der Song auch schon seine Hauptmelodie, die von den bereits erwähnten einzigartigen Synth-Leads zum Besten gegeben wird. Das klassische Future-House-Sounddesign wurde hier durch kreative Electro-House-Sounds abgewandelt. Die Breaks von „Nitro“ werden durch coole Vocal Chops vorangetrieben, auch ein unerwarteter Trap-Part mit satten 808s hat es in den Song geschafft. Nachdem der Track in einem grandiosen finalen Drop explodiert, wird er durch ein elegantes Outro ausgefaded und bringt es immerhin auf stolze 3 Minuten Länge.

Fazit: Mit „Nitro“ haben es die talentierten Produzenten Tom Bourra, Vahlan und Ingo Bergsen geschafft, frischen Wind in das Future-House-Genre zu bringen. Die Single ist auf Showteks Label Skink erschienen, welches mal wieder bewiesen hat, wie toll es aufstrebende neue Talente fördert.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 100% - 1 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Tim Franke

Elektronische Musik begleitet mich schon, seit ich mit 12 Jahren zum ersten Mal „Levels“ von Avicii zu hören bekam. Von da an gab es für mich nichts Schöneres mehr, als ständig neue Musik zu entdecken. Mittlerweile hat es mir vor allem Drum & Bass angetan, doch tolle Songs gibt es in jedem Sub-Genre zu finden. Neben meinem eigenen D&B-Projekt TIM3LIMIT (Instagram @tim3limit) und meinem Audio Engineering Studium bietet mir Dance-Charts eine weitere Möglichkeit, mich noch intensiver mit EDM auseinanderzusetzen, wofür ich sehr dankbar bin.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify