Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Phil Collins-Cover

DRESSD feat. Maja Amcoff - In The Air Tonight

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

DRESSD feat. Maja Amcoff - In The Air Tonight"In The Air Tonight" von DRESSD feat. Maja Amcoff.

Dieses Lied zählt zu seinen größten Klassikern und etablierte ihn als Solo-Künstler: Mit seiner Debütsingle “In The Air Tonight“ platzierte sich Phil Collins nicht nur in Deutschland, sondern weltweit an der Spitze der Charts und zählt bis zum heutigen Tag auf YouTube mehr als eine halbe Milliarde Klicks. Nun erschien am 29. Januar eine zeitgenössische Version von DRESSD, die nicht zuletzt durch die gesangliche Unterstützung von Maja Amcoff das Zeug zum Hit hat.


DRESSD feat. Maja Amcoff

Mit der Version des Phil Collins-Hits erscheint zwar seine erste Single als Solo-Artist. Allerdings hat der EDM-Produzent DRESSD bereits seit mehreren Jahren für viele Künstler diverse Songs geschrieben- mit Erfolg, denn diese zählen mehr als 50 Mio. Aufrufe im Streaming-Bereich. Nun war es Zeit, um seine eigenen Ideen zu verwirklichen. Hierfür hat sich DRESSD bei seinem Debüt mit dem schwedischen Multi-Platin-Produzenten Tim Larsson zusammengetan. Jener hatte schon die Ehre, mit Stars wie beispielsweise Steve Aoki und Celine Dion zu arbeiten. Für die Vocals des Tracks, der beim Label K15 Music erschienen ist, wurde die aufstrebende Pop-Sängerin Maja Amcoff engagiert. Die schwedische Nachwuchskünstlerin veröffentlichte im Jahr 2017 im Alter von 16 Jahren bereits ihre erste Single “Alltid Som Du Vill“. Ihre zumeist schwedisch-sprachigen Songs mit Dance-Pop-Charakter haben schon öfters mehrere Mio. Spotify-Plays erreichen können.

Featured Track (Werbung)

In The Air Tonight

Für DRESSD stellte “In The Air Tonight“ schon immer ein außergewöhnliches Lied dar, welches ihm ganz besonders am Herzen liegt. Die experimentelle Produktionsweise mit den damaligen neuen Synthesizer- und Drumcomputer-Sounds wurde nicht für ihn, sondern für die ganze Welt zum Inbegriff der Popmusik der 80er Jahre und prägte diese nachhaltig. Mit ihrer eigenen Version möchten DRESSD und Maja Amcoff laut eigener Aussage den Klassiker an die jungen Musikhörer weitergeben. Dafür haben sie den früheren Midtempo-Track in ein modernes Dance-Pop-Gewand mit Slap-House-Elementen verwandelt. Dabei hat man keine unnötigen Drops geschaffen, sondern lässt wie auch im Original die Gesangsmelodie im Fokus stehen. Dass die hochwertige Produktion so außerordentlich gelungen ist, darf man auch Maja Amcoffs engelgleicher Stimme zuschreiben. Sie verleiht “In The Air Tonight“ einen ganz besonderen Charme.

Fazit: Die Cover-Version des Phil Collins-Hits von DRESSD beweist, dass “In The Air Tonight“ nicht zu Unrecht in die Musikgeschichte eingegangen ist. Mit zeitgemäßen EDM-Sounds gelang dem Produzenten eine liebevoll arrangierte Variante des Songs, welcher durch die traumhaften Vocals von Maja Amcoff sein i-Tüpfelchen erhält. Nicht nur für Hörer aktueller Musik ist der charttaugliche Track unverzichtbar, auch Fans des Originals sollten unbedingt mal reinhören!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 100% - 1 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Manuel Probst

Sie war schon immer meine größte Leidenschaft: Jammen an der Orgel/ Keyboard, an eigenen Songs und Mixes rumtüfteln, Reviews von aktuellen Releases - die Musik bietet mir neben dem Genuss im Zuhören genügend Raum zur kreativen Entfaltung. Jedes einzelne Genre hat etwas zu bieten, ob EDM, Pop, Rock oder andere Stilrichtungen: Ich setze meinem persönlichen Geschmack dabei keine Grenzen. Als freier Autor von Dance-Charts.de macht es mir große Freude, Neuigkeiten aus dem Musik-Business vorzustellen.

Facebook

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version