Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Underground Sounds aus Berlin

Luca Draccar - 419 (EP)

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Luca Draccar - 419 (EP)Die "419" EP von Luca Draccar.

Lust auf ein bisschen Electro-Sound mit Underground-Vibes? Dann können wir dir die "419" EP von Luca Draccar ans Herz legen. Mit seinen drei Tracks "Vagabondage", "Lippen" und "Dadaism" wartet hier ein spannendes Akustikerlebnis auf den Hörer. Experimentell, undergroundig und kreativ - mit diesen Adjektiven kann man die "419" EP von Luca Draccar umschreiben. Wir haben reingehört und sagen euch, warum auch du das machen solltest.


Luca Draccar

Luca Draccar ist ein Techno-Produzent aus Berlin. Seit 2018 veröffentlicht er Musik. "Quo Vadis" war seine Debüt-Single. Im Anschluss veröffentlichte er die EPs "Noordinary", "Famboyant", "Sould Grabber" und nun mit "419" die bereits zweite EP in diesem Jahr. Sein Stil ist kreativ und experimentell, verliert aber nie den guten Sound aus den Augen. Es ist Luca Draccar wichtig immer einen einzigartigen Sound zu entwickeln. Dabei kombiniert er durchaus Elemente diverse Stile der elektronischen Musik. So auch bei "419", seiner aktuellen 3-Track-EP. Ein Mini-Album das es sich lohn in Ruhe gehört zu werden.


419 (EP)

Werfen wir einen kurzen Blick auf jeden der drei Tracks der EP. Beginnen wir mit "Vagabondage". Nicht nur der Name ist kreativ, sondern auch die Produktion insgesamt. Euch erwartet eine starke Atmosphäre, die durch Piano-Sounds geprägt wird. Der Beat ist markant, aber nicht aufdringlich. Für uns das Highlight dieser EP. "Lippen" geht stilistisch in eine ganz andere Richtung. Auch hier ist die Atmosphäre sehr gelungen, aber strahlt deutlich mehr Kühle aus. Das liegt auch an den Vocal-Samples mit denen hier gearbeitet wird. Maschinensound macht sich breit. Maximale Coolness! "Dadaism" ist kompositorisch ausgefeilt. Der Beat geht nach vorne. Ein Track, der aufgrund seines Drives clubrauglich ist. Chill-Vibes treffen auf Techno-Beats. Überzeugt ebenfalls auf ganzer Linie.

Fazit: Die "419" EP von Luca Draccar ist perfekt geneignet für Liebhaber cooler elektronischer Musik, die fernab der kommerziellen Pfade unterwegs sind. Ein Markenzeichen haben alle Tracks von Luca Draccar gemein: sie glänzen im Sounddesign und im Mixing. Dementsprechend hoch ist die Produktionsqualität und die Atmosphäre & Stimmung eines jeden einzelnen Tracks dieser EP. Empfehlung!

 

Follow Luca Draccar:
https://www.instagram.com/lucadraccar/
https://open.spotify.com/artist/5D4cdVgjT4jAN2IDrV7mVe
https://lucadraccar.bandcamp.com/
https://www.beatport.com/artist/luca-draccar/724753/tracks
https://soundcloud.com/lucadraccar
https://www.facebook.com/DraccarLuca/
https://www.youtube.com/channel/UCZKPLkC4uCAoepaE972GhGg?view_as=subscriber
https://music.apple.com/de/artist/luca-draccar/1419658478

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 100% - 1 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Instagram | E-Mail

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version