Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Entspannte House-Vibes zum Ausklang des Sommers

M A I S Ø N, TEO & FORS - Sweet & Sour (Get Used To It)

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

M A I S Ø N, TEO & FORS - Sweet & Sour (Get Used To It)"Sweet & Sour (Get Used To It)" von M A I S Ø N, TEO & FORS.

Schon 2020 konnten uns M A I S Ø N und CILVR mit ihrer gelungenen Neuinterpretation des 1990er-Klassikers „To The Moon And Back“ überzeugen. Nun meldet sich der schwedische Produzent mit seiner nächsten Single zurück. „Sweet & Sour (Get Used To It)“ heißt die neue Nummer und ist in Zusammenarbeit mit TEO und FORS entstanden und trumpft mit einem gelungenen Deep House-Instrumental sowie stimmigen Vocals.


M A I S Ø N, TEO & FORS

Der schwedische Produzent und Songwriter begann seine musikalische Laufbahn im Jahr 2018, nachdem er seine Debüt-Single auf Armin van Buurens Label Armada Music veröffentlichte. Für die produktionstechnische Unterstützung hat sich M A I S Ø N TEO ins Boot Geholt, der ebenfalls aus Schweden stammt. Der 20-jährige DJ und Musikproduzent begann seine Karriere im Alter von nur 15 Jahren und war zunächst vor allem im Trance- und Big Room-Bereich tätig. Für die gesangliche Unterstützung bei „Sweet & Sour (Get Used To It)“ sorgt die aus Stockholm stammende Sängerin und Songwriterin FORS.

Featured Track (Werbung)

Sweet & Sour (Get Used To It)

Der Track startet mit warmen und atmosphärischen Synths und steigt kurz darauf sofort in die erste Strophe ein. Hier stehen insbesondere die Vocals im Vordergrund, die sich hervorragend in das warme Instrumental einfügen. Der Drop ist anschließend deutlich voluminöser gestaltet und setzt neben ruhigen Deep House-Synths und sanften Drums auf eine leicht herabgepitchte Sing-Along-Hookline, die sich unmittelbar im Kopf des Hörers festsetzt und zum Mitsingen anregt. Der zweite Drop bildet dann aber klar den Höhepunkt, denn hier gesellt sich zur bereits bekannten Hookline noch eine Top-Melodie hinzu, die dem Track noch etwas mehr Tiefe verleiht.
 

Fazit: Mit „Sweet & Sour (Get Used To It)“ haben die drei schwedischen Künstler M A I S Ø N, TEO und FORS eine gelungene Deep House-Produktion veröffentlicht, die sich mit ihrer warmen Atmosphäre und den soliden Vocals ideal für den Ausklang des Sommers eignet. Wir können euch den Track daher nur weiterempfehlen!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 100% - 1 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Manuel Osswald

Mein Name ist Manuel Osswald. Ich wurde am 4. Juli 2000 geboren und bin seit meiner Geburt an blind. Dies jedoch hindert mich nicht daran, die Leidenschaft an elektronischer Tanzmusik zu haben. Und so bin ich auch zu Dance-Charts.de gekommen, da ich meine Leidenschaft mit anderen, mit euch teilen möchte! Die Leidenschaft zur elektronischen Musik hatte ich schon im Kindesalter, wo andere noch Kinder-Lieder hörten. Lieblings-Richtungen: Commercial (Charts & House/Electro), Electro, Electro-House, House, etwas Techno/Tech House und Eurodance.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version