Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Future Pop mit Reggae-Elementen

M A I S Ø N x Hummingbird Hotel - Never Die Young

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

M A I S Ø N x Hummingbird Hotel - Never Die Young"Never Die Young" von M A I S Ø N x Hummingbird Hotel.

Es ist gewiss eine Kunst, einen gelungenen Song zu kreieren, der noch dazu eine Symbiose aus verschiedenen Genres darstellt. In diesem Fall ist das Experiment eindeutig geglückt: Am 13. März erschien die Single “Never Die Young“, welche eine Zusammenarbeit zwischen M A I S Ø N und Hummingbird Hotel darstellt. Der hitverdächtige Future Pop-Track geht inzwischen auf 50.000 Streams bei Spotify zu. Wir haben uns sofort in den prägnanten Song verliebt und verraten euch, wieso.


Never Die Young

Hinter M A I S Ø N steckt ein 28-jähriger Musiker, der gebürtig aus Halmstad in Schweden stammt. Schon in jungen Jahren beschäftigte er sich immer mehr mit seiner Leidenschaft zur Musik, indem er im Schlafzimmer die ersten eigenen Tracks bastelte. Inspirationen waren hierfür angesagte Hip Hop-Beats und Trance-Sounds. Schon sein erster Remix ging durch die Decke, und das ohne Management oder Plattenfirma. Nachdem er bei einem amerikanischen Label einen Knebelvertrag unterschrieben hatte, konnte er sich nach mehreren Jahren daraus befreien und seiner Kreativität freien Lauf lassen. 2018 erschien seine Debütsingle “Under My Clothes“ bei Armada Music, dem Label von Armin Van Buuren. Der Tropical House-Track ist derzeit nicht mehr weit von einer Mio. Spotify-Plays entfernt. Für seinen neuesten Release schloss er sich mit Hummingbird Hotel zusammen. Das kalifornische Duo, welches aus den Singer-Songwritern und Produzenten David Stranger und Megan Love besteht, hat seine Songs bereits in mehreren TV- und Streaming-Produktionen sowie Werbespots erklingen lassen. 2019 erschien ihr selbstbetiteltes Debütalbum, auf dem ihre musikalische Vielfältigkeit von Soul und Pop bis hin zu Folk und Reggae hörbar wird.

“Never Die Young“ wird von entspannten Reggae-Klängen eröffnet, während David Stranger das Intro in summender Weise besingt – ein wichtiges Element des Songs, welches während den einzelnen Passagen als Hook und im Background immer wieder auftaucht. David kann mit seiner charismatischen Leadstimme sofort die Hörer überzeugen, während Megan gekonnt die zweite Stimme im Hintergrund bestreitet. Während die Strophen den Anschein erwecken, dass es sich um eine Nummer zum Träumen handelt, vollzieht der einprägsame Chorus den musikalischen Wechsel: Im Drop bekommt man dancefloortaugliche Dance-Sounds mit catchy Vocal Chops um die Ohren geknallt.

Fazit: Mit “Never Die Young“ legen M A I S Ø N und Hummingbird Hotel eine extrem hitverdächtige Kollab vor. Ihre unterschiedlichen Signature Sounds werden im reaggae-angehauchten Future Pop-Arrangement perfekt miteinander kombiniert. Wenn ihr auf aktuelle Musik steht, solltet ihr hier also unbedingt reinhören!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 100% - 1 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Manuel Probst

Sie war schon immer meine größte Leidenschaft: Jammen an der Orgel/ Keyboard, an eigenen Songs und Mixes rumtüfteln, Reviews von aktuellen Releases – die Musik bietet mir neben dem Genuss im Zuhören genügend Raum zur kreativen Entfaltung. Jedes einzelne Genre hat etwas zu bieten, ob EDM, Pop, Rock oder andere Stilrichtungen: Ich setze meinem persönlichen Geschmack dabei keine Grenzen. Als freier Autor von Dance-Charts.de macht es mir große Freude, Neuigkeiten aus dem Musik-Business vorzustellen.

Facebook

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
0
Shares