Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Die Pop-Sensation des Jahres!

ABBA - I Still Have Faith In You / Don’t Shut Me Down

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 4 Minuten)

ABBA - I Still Have Faith In You / Don’t Shut Me Down"ABBA - I Still Have Faith In You / Don’t Shut Me Down".

Der Schreiber dieses Artikels hätte sich es vor ein paar Jahren niemals erträumt, eines Tages über eine neue ABBA-Single zu berichten. Noch dazu kam langsam die Sorge auf, ob die neuen Songs, die schon seit 2018 angekündigt worden sind, jemals das Tageslicht erblicken werden. Doch schließlich, am 2. September 2021, wurde die neue Single der vier legendären Schweden veröffentlicht. Sie beinhaltet mit ”I Still Have Faith In You und “Don’t Shut Me Down” die ersten neuen Songs der Band seit knapp 40 Jahren!


Neue Single, neue Show, neues Album

Schon lange war bekannt, dass in naher Zukunft in einer dafür eigens konzipierten ABBA-Arena im Londoner Queen Elizabeth Olympic Park das Quartett sich nach langer Zeit wieder live präsentieren wird. Doch nicht in Natura, sondern durch vier Hologramme von Agnetha, Anni-Frid, Björn und Benny.  Am 27. Mai wird dieses ungewöhnliches Spektakel Premiere feiern. Dafür wurden aufwendige Bild- und Tonaufnahmen der Mitglieder vor 160 Kameras erstellt. Doch damit nicht genug: Am 5. November erscheint das neue Album “Voyage“. Für viele Pop- und ABBA-Fans wird damit ein Traum wahr nach 40 Jahren musikalischer Funkstille. Aus den anfangs angekündigten fünf Songs wurden nun 10. Abba selbst schreibt dazu laut offizieller Pressemitteilung:

Ist schon eine ganze Weile her, dass wir das letzte Mal gemeinsam Musik gemacht haben. Knapp 40 Jahre, um genau zu sein. Im Frühjahr 1982 haben wir uns eine Auszeit genommen, und jetzt haben wir den Entschluss gefasst, diese Auszeit zu beenden. Man sagt uns, es sei ziemlich töricht, gut 40 Jahre zwischen zwei Alben verstreichen zu lassen, also haben wir einen Nachfolger zu The Visitors aufgenommen. Und um ehrlich zu sein, sind diese neuen Aufnahmen vor allem von einer Sache inspiriert: unserer Mitarbeit an dem ganz sicher einzigartigsten und spektakulärsten Konzert, das man sich überhaupt erträumen könnte. Wir können uns demnächst schön zurücklehnen mit dem Rest des Publikums und zusehen, wie diese digitalen Versionen von uns unsere Songs live auf der Bühne präsentieren - in einer speziell dafür gebauten Arena in London. Im Frühjahr geht’s los. So schräg, so wundervoll! Das hier ist für euch alle bestimmt, die ihr uns in irgendeiner Form in den letzten Jahrzehnten verfolgt habt: Danke fürs Warten! Jetzt ist es höchste Zeit, dass diese neue Reise beginnt! - ABBA

Featured Track (Werbung)

Wie klingt ABBA im Jahr 2021?

”I Still Have Faith In You” handelt von der ungewöhnlichen Verbindung der ABBA-Mitglieder und kann als eine Ode an die Freundschaft verstanden werden. Die orchestrale Powerballade ist im 6/4-Takt gehalten und öffnet sich während ihrer fünfminütigen Spielzeit von Minute zu Minute mehr. Die einzigartigen  Stimmen von Agnetha und Anni-Frid - welche sich die Strophen aufteilen und den Chorus gemeinsam besingen - sind zwar älter geworden, aber sind noch klar und deutlich zu erkennen. Neben fotobuchähnlichen Aufnahmen sind im dazugehörigen Musikvideo die eindrucksvollen Avatare von ABBA zu sehen und geben einen Vorgeschmack auf die kommenden Live-Shows.  Der ruhige Beginn von “Don’t Shut Me Down“ mag musikalisch zuallererst täuschen: Nach einer halben Minute des Midtempo-Songs ertönen streicherhafte Disco-Sounds der 70er und 80er, welche uns schon bestens von der Band vertraut sind und die nicht zuletzt durch klimpernde Klavierklänge charmant an “Dancing Queen“ erinnern. In dem eingängigen Lied, das auf anmutend biografische Weise von Vergebung und Wiedergutmachung handelt, singt Agnetha die Strophen, bis im hymnischen Chorus Anni-Frid dazustößt.

Fazit: Mit der Doppelsingle “I Still Have Faith In You/ Don’t Shut Me Down” geben ABBA ein gewaltiges Lebenszeichen von sich, das gerade auf der ganzen Welt verfolgt wird. In den zwei melodiösen und unterschiedlichen Songs bleiben die Vier sich auf gelungene Weise ihrem zeitlosen Sound selbst treu, ohne irgendwelche Trends zu kopieren. Wir sind gespannt auf die weltweiten Chartplazierungen und das kommende Album!

 

;

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 91.45% - 51 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    Andysch · Vor 8 Tagen
    Ein Comback nach fast 40 Jahren! Und ABBA zeigt der gesamten Musikbranche wo der Hammer hängt. Sowohl musikalisch wie auch Marketingtechnisch!. Es ist gro0ssartig und ich freue mich im Juni nach London zu fliegen und mir die Show anzuschauen. We love ABBA!
  • This commment is unpublished.
    Alex · Vor 9 Tagen
    Ich setzt meine Antidepessiva ab
  • This commment is unpublished.
    Frank · Vor 11 Tagen
    Klasse Kommentar!
  • This commment is unpublished.
    DJ KITON · Vor 11 Tagen
    So hört sich also Gesang von über 70 Jährigen an?..ha ha haben wir gelacht!Aber im Medialen Internetzeitalter spielt das keine Rolle,Hurra ABBA ist wieder da und alle drehen durch,dabei sind die 2 Tracks nicht unbedingt der Knaller,schon garnicht reichen sie an ihre frühere Musik heran.
    • This commment is unpublished.
      Andysch · Vor 8 Tagen
      @DJ Kiton Musik ist nicht so Dein Hauptfach, oder? ;-)
    • This commment is unpublished.
      Sven Peter Thöne, Ha · Vor 10 Tagen
      Lass mich raten DJ Kiton ist knapp dem Kindergarten entschlüpft un meint - weil er ja "DJ" ist alles über Musik zu wissen ....... Falsch! Ich bin mit ABBA aufgewachsen und ja, der erste Song " I Still have Faith" ist nicht mein Favorit, aber mit " Don't shut me down" kommt das alte und wohlige ABBA- Feeling zurück - und zwar Volle Kanne Hoshie!!!
Über den Autor
Manuel Probst

Sie war schon immer meine größte Leidenschaft: Jammen an der Orgel/ Keyboard, an eigenen Songs und Mixes rumtüfteln, Reviews von aktuellen Releases - die Musik bietet mir neben dem Genuss im Zuhören genügend Raum zur kreativen Entfaltung. Jedes einzelne Genre hat etwas zu bieten, ob EDM, Pop, Rock oder andere Stilrichtungen: Ich setze meinem persönlichen Geschmack dabei keine Grenzen. Als freier Autor von Dance-Charts.de macht es mir große Freude, Neuigkeiten aus dem Musik-Business vorzustellen.

Facebook

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version