Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Mitreißender Club-Anthem

Charming Horses, AKA AKA & Gianni Petrarca feat. Ramori - Far Away

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Charming Horses, AKA AKA & Gianni Petrarca feat. Ramori - Far Away"Far Away" von Charming Horses, AKA AKA & Gianni Petrarca feat. Ramori.

Für eine beeindruckende Dance-Collab der Extraklasse haben sich der Kölner Produzent Charming Horses, das Berliner Electro-Duo AKA AKA und die zwei Brasilianer Gianni Petrarca und Ramori zusammengefunden. Gemeinsam haben die Künstler mit „Far Away" einen Song abgeliefert, der die Clubs und Radiosender weltweit im Sturm erobern will. Prägnante Vocals, treibende Beats und ein klasse Sounddesign tragen ihren Teil dazu bei. Wir möchten euch Song und Interpreten mal im Detail vorstellen. 


Charming Horses, AKA AKA, Gianni Petrarca und Ramori
 

Charming Horses ist ein international erfolgreicher DJ und Musikproduzent aus Köln, der sowohl die Playlists auf den gängigen Musikstreamingdiensten dominiert, als auch die größten Clubs und Festivals  unsicher macht. Allein auf Spotify hören monatlich fast 2 Millionen Menschen seine Songs. Auch für AKA AKA könnte es zur Zeit kaum besser laufen - das Berliner Dance-Duo ist in aller Munde und liefert eine Hitsingle nach der anderen ab. Eine Million treue Spotify-Hörer haben die Zwei im Monat. Etwas weniger ist bei Ginni Petrarca und Ramori los - das italo-brasilianische Newcomer-Team hat dennoch einiges auf dem Kasten! Während ersterer ein langjähriger Musiker, Produzent und Tontechniker ist, kann letzterer eine Karriere im Singer/Songwriter-Bereich vorweisen.

Featured Track (Werbung)

Far Away

Bei „Far Away" haben die beteiligten Künstler ihre Fähigkeiten geschickt kombiniert. In den Strophen steht die mitreißende Gesangsperformance von Ramori im Mittelpunkt, der sich mit einprägsamen Lyrics und viel Gefühl in die Herzen der Zuhörenden singt. In den packenden Drops hingegen dominiert ein für AKA AKA charakteristisches Sounddesign. Satte Beats mit treibenden Rhythmen halten den Club-Track zusammen und machen ihn zum perfekten Dancefloor-Filler. Währenddessen sorgt eine emotionsgeladene Atmosphäre für ein unvergleichliches Hörerlebnis.

Fazit: Mit „Far Away" haben Charming Horses, AKA AKA sowie Gianni Petrarca und Ramori mächtig abgeliefert. Die Zusammenarbeit der 5 Musiker hat einen eingängigen House-Track von höchster Qualität hervorgebracht, der sowohl fürs Tanzen im Club als auch fürs Radio und für eure Playlists bestens geeignet ist.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 92.67% - 6 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Tim Franke

Elektronische Musik begleitet mich schon, seit ich mit 12 Jahren zum ersten Mal „Levels“ von Avicii zu hören bekam. Von da an gab es für mich nichts Schöneres mehr, als ständig neue Musik zu entdecken. Mittlerweile hat es mir vor allem Drum & Bass angetan, doch tolle Songs gibt es in jedem Sub-Genre zu finden. Neben meinem eigenen D&B-Projekt TIM3LIMIT (Instagram @tim3limit) und meinem Audio Engineering Studium bietet mir Dance-Charts eine weitere Möglichkeit, mich noch intensiver mit EDM auseinanderzusetzen, wofür ich sehr dankbar bin.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version