Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Anzeige

Kein Kracher - aber gut!

Borgeous & Ryos - Machi

Nicht übel! Nun meldet sich auch Dj und Produzent Borgeous mal wieder mit einem neuen Track zurück. Dieses mal eine starke Progressiv House Produktion mit Verstärkung von Ryos. Erscheinen wird das Werk am 25. September via Spinnin Records. Die erste Preview bekommt ihr aber vorab bei uns. Viel Spaß!

 

Borgeous

Borgeous alias Jan Borger stammt aus den USA und lebt zur Zeit in Los Angeles. Seinen absoluter Durchbruch gelang im Jahr 2013 mit dem Megahit „Tsunami“ zusammen mit DVBBS. Ab da an ging es für ihn steil bergauf. Geniale Produktionen wie „Celebrate“, „Wildfire“, „Beast“ oder „Tutankhamun“ folgten innerhalb von 2 Jahren. Seine Musik zählt definitiv zu den sehr guten Big Room Tracks die im Moment im EDM-Bereich produziert werden. Auf den großen EDM-Festivals ist er mittlerweile auch sehr bekannt. Mit „Machi“ ist nun mal wieder eine Progressiv House Nummer entstanden die unter die Haut geht. Borgous ist einfach sehr flexibel in dem was er tut.

 

Ryos

Ryos ist noch sehr unbekannt. Der US-amerikaner möchte jetzt so richtig durchstarten und steht bereits beim Label „Enhanced“ unter Vertrag. In diesem Jahr veröffentlichte er seine erste Single „Eclipse“ auf diesem Label und man muss wirklich sagen, dass dieser Song mächtig nach vorne geht. Auch die Vocals von Allisa Rose sind atemberaubend. Man darf gespannt sein, ob nun auch andere Labels auf den Jungen Mann aufmerksam werden.

 

Machi

Mit „Machi“ ist eine Nummer entstanden, die sehr individuell klingt. Hauptsächlich wird diese von typischen Electro Elementen geprägt. Ganz kleine Vocalparts verbreiten ein wenig orientalischen Flair. Man kann aber schon sagen, dass diese Produktion eine der stärksten von Borgeous ist. Auch der Drop klingt sehr kraftvoll und macht extrem gute Laune. Eine über durschnittliche Produktion!

Borgeous & Ryos - Machi

 

Fazit:Borgeous & Ryos - Machi“ kann sich durchaus sehen lassen. Zum absoluten Kracher reicht es aber dennoch leider nicht. Rein zu hören lohnt sich aber auf jeden Fall!

 

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Tim Tabens

Mein Name ist Tim Tabens. Schon seit vielen Jahren interessiert mich die elektronische Musik. Festivals wie Tomorrowland oder das Ultra Music Festival faszinieren mich. Dance-Charts.de gibt mir die Möglichkeit, mein Wissen und meine Begeisterung für das Genre mit der Tätigkeit des freiberuflichen Redakteurs zu verbinden. Ich bin froh, ein Teil des Teams zu sein!

Instagram | Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Alex Cortez feat. CVB - Vienna
DJ Promotion |
Planet Punk / High Five präsentiert:
DIA-Plattenpussys feat. Martin Voigt & Lea - Für Immer Und Ewig
DJ Promotion |
Pulsive präsentiert:
Alex Zind feat. Darnell TheArtist - Girl You Know it's True 2.0
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
Axwanging feat. Gabriela Geneva - Where the Angels Go
DJ Promotion |
Loud & Lucky Recordings präsentiert:
K.K. Project feat. Felicia Uwaje - Mary Had A Little Boy
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
The Alien Brainchild Project - Sunrise at the Beach
DJ Promotion |
The Alien Brainchild Project präsentiert:

 

Bravo the Hits 2017
Bravo The Hits 2017
Future Trance 82
Future Trance 82
The Dome Vol. 84
The Dome 84
Kontor Top Of The Clubs Vol. 76
Top Of The Clubs 76
Club Sounds - Best Of 2017
Club Sounds - Best of 2017
Mobile Version
0
Shares