Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Tujamo feat. Sorana - One on One"One on One" von Tujamo und Sängerin Sorana

Am 19. Mai erscheint eine neue Tujamo-Single namens "One on One". Das Besondere an dem Track ist nicht, dass Sängerin Sorana für die Vocals sorgt, sondern dass sie einen komplett neuen Stil Tujamos repräsentiert. "One on One" ist eine waschechte Real-Trap-Nummer mit Anleihen aus dem Pop-Genre. Für eingefleischte Tujamo-Fans mag das erstmal irritieren, ist aber der richtige Schritt für den Star-DJ aus Deutschland.


One on One

Zeiten ändern sich - Musiktrends kommen und gehen. Manche sagen, der klassische Bigroom-House hätte seinen Zenit längst überschritten. Die Geschichten, die der Festival-Sound in Form von brachialem, druckvollem House erzählt hat, sind zu Ende und wiederholen sich höchstens nur noch. Tujamo war in diesem Genre zu Hause. Der Schritt, jetzt mal über den Tellerrand hinaus zu denken, ist nachvollziehbar. DJs wie Hardwell, David Guetta oder Afrojack veröffentlichen in diesen Tagen Future-Bass-Tracks, die wenig mit dem Stil zu tun haben, in den man die Künstler sonst einordnet. Warum dann also nicht eine Tujamo-Single in neuem Gewand?


"One on One" von Tujamo feat. Sorana lehnt sich lose an "Lean On" (im Break), "Loin" und "Dancefloor Murda" von DJ Rasimcan (im Drop) an. Gerade der letztgenannte Track erinnert an die kommende Nummer von Tujamo. 100 BPM, dicke 808-Kickbässe und eine relaxte Stimmung sorgen für die nötige Atmosphöre. "One on One" klingt international und groß. So groß, dass man vielleicht sogar von einem potentiellen Hit sprechen kann.

Mit Universal und Spinnin' Records im Rücken ist hier einiges möglich. Das Genre ist zur Zeit angesagter denn je und der hier vertretende Style bietet große Schnittstellen zu Black- und Housemusik. Tanzbar, elektronisch und einprägsame Harmonien sorgen für den nötigen Ohrwurmfaktor. Nicht unterschlagen sollte man die hervorragenden Vocals von Sorana.

Fazit: Mit der "One on One" macht Tujamo einen mutigen, aber auch notwendigen Schritt in seiner musikalischen Entwicklung. Dass er dauerhaft das Genre wechselt, wird wohl vorerst nicht der Fall sein, aber es ist ein Ausflug in neue Gebiete, der sich im Idealfall lohnen wird. Die Chancen stehen gut, dass "One on One" ein echter Hit wird und in den Clubs rauf- und runterläuft. Man darf auf die Performance gespannt sein. Wir drücken die Daumen. Full Support!

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Facebook | Instagram | E-Mail

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Lady feat. Nik Felice [Filatov & Karas RMX]
DJ Promotion |
Inspirit Music Production präsentiert:
Jerome Walker - Never Gonna Give You Up
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Crew Cardinal feat. Layne Tadesse - My Girl
DJ Promotion |
Zooland präsentiert:
Housedestroyer feat. Cosmo Klein - Outta My Head
DJ Promotion |
Andorfine Records präsentiert:
Froidz - Easy Lover
DJ Promotion |
JOMPSTA präsentiert:
LIZOT - Do You Right
DJ Promotion |
Nitron / SONY präsentieren:

 

Bravo the Hits 2017
Bravo The Hits 2017
Future Trance 82
Future Trance 82
The Dome Vol. 84
The Dome 84
Kontor Top Of The Clubs Vol. 77
Top Of The Clubs 77
Club Sounds - Best Of 2017
Club Sounds - Best of 2017
Mobile Version
0
Shares