Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Felix Jaehn, Le Shuuk,Tujamo und Co

Deutsche DJs beim Tomorrowland 2017

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Deutsche DJs übernehmen das Tomorrowland 2017Zahlreiche DJs aus Deutschland legen dieses Jahr beim Tomorrowland auf.

Stück für Stück gibt das beliebteste EDM-Festival der Welt das diesjährige Line-Up preis. Dabei fällt auf, dass die Anzahl der deutschen DJs, im Vergleich zu den vergangenen Jahren, viel höher ist. Einer unserer Landsleute präsentiert sogar seine eigene Stage. Wie kommt es wohl dazu? Dieser Fragestellung gehen wir in diesem Artikel auf den Grund. Hier geht es übrigens zum vollständigen Tomorrowland Line-Up 2017.


Deutschland beim Tomorrowland – Gab’s das schon mal?

Kurz gesagt: Ja. Aber eher im geringen Maße. Zedd war in den vergangenen Jahren nahezu immer dabei. Auch die beiden Trance-Legenden Paul van Dyk und Sven Väth legten schon auf der Mainstage auf. Deniz Koyu dürfte man ebenfalls kennen und 2010 traten – kaum zu glauben – die Jungs von Scooter auf! Wohlbemerkt: Diese Namen waren über die letzten 10 Jahre im Line-Up verteilt.


2017: Deutschland übernimmt Tomorrowland

Es hört nicht auf. Nachdem Robin Schulz und Felix Jaehn bereits bekannt gegeben wurden, zogen erst Le Shuuk und Tujamo nach, hinzu kamen Gestört aber GeiL und Alle Farben. Die Bühne, auf denen die Namen auftreten, sind unterschiedliche. Robin Schulz hostet als einziger Deutsche seine eigene Stage. Neben ihm spielen internationale Acts wie Jonas Blue, Sam Feldt oder Klingande. Eine andere Stage sticht ebenfalls heraus, vor allem durch den Namen: „Krankenhaus“. Der Stil ist eine Schnittstelle zwischen Tech-House und Techno, was nicht unbedingt zur Mainstream-Musik in Deutschland gehört.


Ebenfalls sehr auffällig ist, dass anscheinend das Management unserer Vertreter seine Finger im Spiel hatte. BigCityBeats und Tomorrowland arbeiten schon etwas länger zusammen. Deshalb ist es nicht weit hergeholt, dass dessen Zögling "Le Shuuk" Teil der Stage von Dimitri Vegas & Like Mike – den Gesichtern des Tomorrowlands – ist.

Zedd fehlt dieses Jahr, im Gegenzug wurden allerdings einige klassische deutsche Trance- und Techno-DJs reaktiviert. Dazu gehören unter anderem Solomun, Marc Acardipane, Kollektiv Turmstrasse und Talla 2XLC. Eine Überraschung gibt es noch zum Schluss: Jam El Mar präsentiert das 90er- und 2000er- Erfolgsprojekt Jam & Spoon („Right in the Night“, „Be.Angeled“).


Deutsche DJs beim Tomorrowland 2017

Paul van Dyk
Sven Väth
KO:YU
Robin Schulz
Felix Jaehn
Claptone
Le Shuuk
Tujamo
Gestört aber GeiL
Alle Farben
Solomun
Marc Acardipane
Kollektiv Turmstrasse
Talla 2XLC
Jam & Spoon
Pan-Pot
Boys Noize
Tube & Berger
Ben Klock
sowie gut zwei Dutzend Underground-DJs auf Nebenstages

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Timo Büschleb

Wenn meine Leidenschaft durch etwas beschrieben werden kann, dann ist es Musik. Sie macht die besten Momente unvergesslich und bringt diese Erinnerungen mit wenigen Klängen zurück. Ohne die Töne einer EDM-Melodie wäre mein Alltag schlichtweg unvollkommen und auch ein Sommer ohne Festival oder Konzert der aktuellen Größen wäre für mich kaum noch erdenklich. Dance-Charts.de eröffnet mir die Möglichkeit meine Erlebnisse und Kenntnisse mit meinem Enthusiasmus für Recherche zu verknüpfen und konnte mir somit ein journalistisches Sprungbrett für das legen, was mich begeistert.

Facebook | E-Mail

 
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
NaXwell feat. Patricio AMC - We Are The Night
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
B.Infinite & Chris Cowley - NEAR
DJ Promotion |
KHB Music präsentiert:
John Bounce feat. Max Landry - Not Alone
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Nick Heby - Orchestra (Once Again)
DJ Promotion |
Trinity Musix präsentiert:
Robert Jay - Lifted
DJ Promotion |
Splash-tunes präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 85
Future Trance 85
The Dome Vol. 87
The Dome 87
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 86
Club Sounds 86
Mobile Version
0
Shares